Feuerwehr Hamburg rettet sechs Menschen

Anzeige
Hamburg-Hammerbrook: Die Hamburger Feuerwehr rettet bei einem Löscheinsatz sechs Menschen Symbolfoto: wb

In der Norderstraße in Hammerbrook brannte ein Mehrfamilienhaus

Hammerbrook Die Feuerwehr Hamburg wurde am Mittwochabend (25. Januar) gegen 21.07 Uhr über einen Notruf alarmiert. Als die Rettungskräfte am Einsatzort in der Norderstraße eintrafen, brannte es in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. In dieser Wohnung fanden die Feuerwehrleute eine leblose Person vor. Das Opfer wurde sofort in Freie gebracht und den medizinischen Rettungskräften übergeben. Die Person kam mit einer schweren Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Auch fünf weitere Menschen wurden von der Feuerwehr gerettet, drei davon wurden aus dem Dachgeschoss über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht. Nach dem Ende des Einsatzes, an dem insgesamt 22 Rettungskräfte beteiligt waren, konnten die Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache ist bislang ungeklärt, die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige