Flaschenwurf ins Gesicht

Anzeige
Das Opfer wurde wegen eine Platzwunde am Kopf behandelt Symbolfoto: wb

Mutmaßlicher Täter ist weiter flüchtig

St. Georg Nichts Böses ahnend hielt sich ein Mann gegen 22 Uhr auf dem Bürgersteig vor einem Supermarkt im Steindamm auf, als plötzlich eine vier- bis siebenköpfige Gruppe junger Leute auftauchte, von denen ihn einer mit einer Glasflasche bewarf. Das Geschoss traf den 23-Jährigen am Kopf. Er erlitt eine blutende Platzwunde neben dem linken Augen, die ambulant in der Asklepios-Klinik St. Georg, behandelt wurde. Eine Fahndung nach dem Täter, der nach der fiesen Attacke mit seinem Begleiter weitergegangen war, verlief ergebnislos. Er wird als 20 bis 30 Jahre alter Südländer beschrieben. Zum Tatzeitpunkt trug er eine weiße Weste, einen schwarzen Pullover und blaue Jeans. (th).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige