Frau sexuell belästigt

Anzeige
Sexuelle Belästigung: Das Opfer schrie den Täter an, trat und schlug nach ihm, worauf dieser sich entfernte Symbolfoto: wb

Täter wurde vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt

City Eine junge Frau war mit ihrer Freundin in der Spitalerstraße unterwegs, wo sie von einem Mann angesprochen wurde, der ihr Rosen verkaufen wollte. Als die 18-Jährige ablehnte, griff ihr der Unbekannte unvermittelt zwischen die Beine. Das Opfer schrie den Täter an, trat und schlug nach ihm, worauf dieser sich entfernte. Die Geschädigte und ihre Freundin suchten sofort die Sicherungswache der Polizei am Hauptbahnhof auf. Dort wurden sie von einem Streifenwagen zwecks Anzeigenaufnahme abgeholt. Auf der Fahrt zum PK 14 durch die Mönckebergstraße sahen die beiden Frauen den Täter plötzlich wieder. Der 28-jährige Rumäne wurde vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen „Beleidigung auf sexueller Basis.“ (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige