Frauen bedrängt

Anzeige
Wachleute schlugen Sextäter in die Flucht Symbolfoto: wb

Zeugen gesucht

City Zwei Wachleute, zuständig für den Weihnachtsmarkt auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz, konnten das Schlimmste verhindern, als sie gegen 0.30 Uhr Hilferufe aus Richtung Mönckebergstraße hörten. Zwei Männer drängten zwei Frauen in Richtung einer Schaufensterscheibe und berührten sie dabei unsittlich. Als die Täter mitbekamen, dass die Wachleute im Anmarsch waren, ergriffen sie die Flucht.
Doch die Helfer waren schneller, hielten die jungen Männer fest und übergaben sie der Polizei. Einen 16-Jährigen, der nach erkennungsdienstlicher Behandlung in die Obhut des Kinder- und Jugend-Notdienstes kam, und einen 23 Jahre alten Mann. Dieser war derart stark alkoholisiert, dass er zwecks Ausnüchterung vorübergehend in eine Zelle des PK 14 gesperrt wurde. Beide erwartet eine Strafanzeige wegen versuchter sexueller Nötigung. Die beiden unbekannten etwa 20 Jahre alten Frauen, die vor Auftauchen der Ordnungshüter verschwunden waren, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige