Geschickte Trickdiebe

Anzeige
Mit einem Zeitungstrick sind zwei Männer äußerst erfolgreich Foto: wb

Zwei Männer reden in einer unbekannten Sprache auf ihre Opfer ein und entwenden mit Hilfe eine Zeitung Wertgegenstände

City Vermutlich um dasselbe Täter-Duo handelt es sich bei zwei jungen Männern, die in der Innenstadt als geschickte Trickdiebe mit ihrer Masche mehrfach in Erscheinung traten. Tatorte waren an verschiedenen Tagen jeweils gegen 15 Uhr Bäckereien in der Kleinen Johannisstraße und am Ida-Ehre-Platz sowie ein Café in der Rathausstraße und ein Restaurant in der Gerhofstraße. Die etwa 20 bis 25 Jahre alten, schwarzhaarigen Täter redeten in unbekannter Sprache auf am Tisch sitzende Gäste ein, hielten dabei Zeitungen über den Tisch und entwendeten blitzschnell darunter liegende Gegenstände. Eine 57-jährige Rechtsanwältin beklagt den Verlust ihres 400 Euro teuren Portemonnaies, in dem sich 30 Euro Bargeld, Kreditkarten Personalausweis, Führerschein und Fahrzeugschein befanden. Zwei weiteren Frauen wurden ihre teuren Handys geklaut, während einem Mann (65) seine Geldbörse abhanden kam. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige