Kfz-Besitzer überrascht Autoknacker

Anzeige
Autoknacker verprügelt Kfz-Besitzer Symbolfoto: wb

Dieb verprügelt Opfer

Neustadt Eine böse Überraschung erlebte ein Mann (24), nachdem er nachts gegen 2.45 Uhr gerade eine Künstlerwerkstatt im Valentinskamp verlassen hatte.
Bereits von weitem sah er, dass die Scheinwerfer seines 36 Jahre alten Ford Fiesta eingeschaltet waren. Als er wenig später die Tür des Wagens öffnete, entdeckte er einen älteren Jugendlichen, der jeweils halb auf dem Fahrer- und Beifahrersitz hockte. Der Besitzer packte den Kfz-Aufbrecher. Es kam zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf der Täter seinem Widersacher einen Faustschlag ins Gesicht verpasste. Anschließend flüchtete der etwa 18-Jährige durch die Beifahrertür. Der Geschädigte lief ihm sofort nach. Plötzlich drehte sich der Flüchtende um und bewarf den Autobesitzer mit einem aus dem Pkw gestohlenen Lautsprecher, worauf das Opfer die Verfolgung abbrach. Weil erst nachmittags Anzeige wegen versuchten räuberischen Diebstahls erstattet wurde, erübrigte sich eine Sofortfahndung. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige