Kletterei an Kran

Anzeige
Polizei stellte zwei Männer, als sie an einem Kran hochkletterten Symbolfoto: wb

„Tatort“ Stadthöfe: Polizei stellt Verdächtige

Neustadt Um 6 Uhr morgens kletterten zwei Männer einen Kran auf der Baustelle „Stadthöfe" an den Großen Bleichen hoch. Ein 35-jähriger Zeuge alarmierte sofort die Polizei. Die wenig später vor Ort eingetroffenen Beamten forderten die Männer auf, sofort herunter zu kommen, was diese auch taten. Einer von ihnen konnte sich ausweisen, während sein Begleiter mündliche Angaben zur Person machte. Diese waren jedoch falsch, wie sich wenig später herausstellte, worauf die Ordnungshüter den Mann zwecks Identitätsfeststellung mit auf die Wache nehmen wollten. Dabei aber gab es allerdings Stress: Der offensichtlich alkoholisierte Mann wollte flüchten. Als ihn einer der Beamten am Arm packte, versuchte er sich loszureißen. Doch gelang es der Polizei schließlich, ihn zu überwältigen und ihm am Boden trotz heftiger Gegenwehr Handfesseln anzulegen. Bei der Durchsuchung des Mannes auf der Dienststelle entdeckten die Beamten Dokumente, welche seine inzwischen ermittelte Identität bestätigte. Der 19-Jährige wurde wegen Hausfriedensbruchs, Widerstand und falscher Namensangabe angezeigt. Sein Begleiter (20) muss sich wegen Hausfriedensbruchs verantworten. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige