Lebensgefahr nach Unfall

Anzeige
Rettungskräfte am Einsatzort: Ein Golf kollidierte mit zwei Fußgängern Foto: rtn

Zwei Fußgänger schwer verletzt – Harburger Chaussee gesperrt

Kleiner Grasbrook Zwei 24 und 25 Jahre alte Fußgänger sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntag am Kleinen Grasbrook schwer verletzt worden. Eine 37-jährige Golf-Fahrerin aus Hamburg-Veddel fuhr die Harburger Chaussee in Richtung Schlenzigstraße, als unvermittelt zwei Fußgänger die Fahrbahn betraten. Nach bisherigen Erkenntnissen konnte die 37-Jährige den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fußgänger erlitten Kopfverletzungen. Nach dem Aufprall schwebten die beiden Unfallopfer in Lebensgefahr. Nach der Aufnahme in einem nahegelegenen Krankenhaus stabilisierte sich der Zustand der beiden jungen Männer, inzwischen sind sie außer Lebensgefahr. Die Golf-Fahrerin erlitt einen Schock und musste zur ambulanten Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Während der Unfallaufnahme war die Harburger Chaussee kurzzeitig gesperrt. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige