Mann beraubt schwangere Frau in St. Georg

Anzeige
Hamburg: Adenauerallee |

Polizei Hamburg stellt flüchtigen Täter und findet gefälschte Ausweise

St. Georg Der Tatverdächtige soll am Montagmittag (8. Mai) in der Adenauerallee einer hochschwangeren Frau das Handy aus der Tasche geklaut haben. Als das Opfer das Handy zurückforderte, näherte sich der 32 Jahre alte Mann der Frau mit einer bedrohlichen Haltung. Die 37-Jährige trat daraufhin den Rückzug an – der Mann flüchtete.

Polizei hört Hilferufe


Polizisten, die in Tatortnähe unterwegs waren, hörten die Hilferufe der Schwangeren und nahmen die Verfolgung auf. Mit Hilfe weiterer Kollegen konnten die Beamten den Tatverdächtigen stellen. Die Frau erkannte den Mann als Täter wieder. Das Handy wurde nicht gefunden, offenbar hatte der Tatverdächtige es auf der Flucht weggeworfen. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten stellten die Beamten jedoch eine Krankenkassenkarte und eine EC-Karte sicher, die nicht mit den Personalien des Mannes übereinstimmen. Der Beschuldigte wurde wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls, der Urkundenfälschung und des Kontoeröffnungsbetruges dem Haftrichter zugeführt, der einen Haftbefehl erließ. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige