Mann stellt Kfz-Aufbrecher auf dem Hachmannplatz

Anzeige
Mutiger Zeuge stellt Kfz-Aufbrecher in St. Georg Symbolfoto: wb

Täter konnte trotz Fahndung flüchten. Fahrzeughalter erhielt aber seine Tasche zurück

St. Georg Ein Autofahrer parkte kürzlich gegen 9.50 Uhr mit seinem Wagen auf dem Hachmannplatz, als er einen Mann bemerkte, der aus Richtung Hauptbahnhof kam und sich an der Seitenscheibe eines abgestellten BMW 520 zu schaffen machte. Schließlich öffnete der Verdächtige die Beifahrertür und durchwühlte den Innenraum. Dort entdeckte er offenbar eine Handtasche. Als der Täter verschwinden wollte, stellte sich ihm der mutige Zeuge in den Weg. Der 38-Jährige entriss dem etwa 25 Jahre alten Kfz-Aufbrecher die Beute, worauf dieser flüchtete. Zwar informierte der Zeuge sofort die nahe gelegene Sicherheitswache der Polizei, doch blieb eine Fahndung erfolglos. Der zwischenzeitlich aufgetauchte Fahrzeughalter des BMW bekam die Tasche zurück. Sein Wagen wies keine Aufbruchsspuren auf, jedoch ließ sich das Fenster nicht mehr schließen. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige