Millerntordamm: Überfall auf 32-Jährige

Anzeige
Ein Unbekannter würgt eine Frau von hinten, kann jedoch entkommen Symbolfoto: wb

Angreifer kann entkommen

Neustadt Ein schlimmes Erlebnis hatte eine Frau, die sich vor kurzem gegen 4 Uhr in der Ludwig-Erhardt-Straße auf dem Heimweg befand. An der Ecke Millerntordamm wurde sie hinterrücks von einem Mann gepackt und gewürgt. Der Unbekannte versuchte ihr die Handtasche zu entreißen, doch gelang es der 32-Jährigen ihr Hab und Gut zu verteidigen. Darauf zog ihr der Täter die Kapuze über den Kopf, schleifte sie in ein Gebüsch und versuchte sie unsittlich zu berühren. Zum Glück wurde eine Passantin auf die lauten Hilferufe des Opfers aufmerksam. Daraufhin flüchtete der Mann, der einen kurzen schwarzen Vollbart trägt und etwa 1,80 Meter groß ist, Richtung Elbpark. Eine Fahndung der Polizei verlief negativ. Während der Auseinandersetzung fügte der Täter der Frau eine Bisswunde zu. Die Beamten sicherten mögliches DNA-Material. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige