Motorradfahrer schwer verletzt

Anzeige
Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht Foto: citynews

Maschine fuhr noch 50 Meter über die Gegenfahrbahn

St. Georg Bei einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen übersah der VW-Fahrer das Zweirad und rammte es auf der Kurt-Schumacher-Allee.
Der Motorradfahrer stürzte von seiner Maschine und wurde schwer verletzt. Das Motorrad fuhr noch ca 50 Meter selbständig über die vielbefahrene Gegenfahrbahn ohne mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenszustossen und kam danach auf einer Grünfläche zum liegen. Die Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. (mdt)
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
12
Gerrit Moritz aus Barmbek | 04.05.2016 | 18:50  
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 10.05.2016 | 08:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige