Obdachlose am Hauptbahnhof beklaut

Anzeige
Hamburg-City: Am Hauptbahnhof wurde eine obdachlose Frau bestohlen Symbolfoto: wb
Hamburg: Hamburg Hauptbahnhof |

Bilder einer Überwachungsanlage überführen Täter

Hamburg-City Am frühen Montagmorgen (14. August) wurde eine 59 Jahre alte Frau am Hamburger Hauptbahnhof bestohlen. Die obdachlose Frau war neben ihren Taschen im Eingangsbereich Glockengießerwall eingeschlafen. Als sie gegen 4.15 Uhr aufwachte, waren ihren zwei Taschen verschwunden. Die 59-Jährige erstattete Anzeige bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof. Diese sichtete daraufhin Bilder von einer Videoüberwachungskamera. Einen Tag später konnten die Beamten einen Tatverdächtigen in der Nähe vom Hauptbahnhof festnehmen. Eine Überprüfung des 37-jährigen Mannes ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Der Mann wurde in ein Gefängnis überführt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
227
Kurt Hoffmann aus Hamm | 22.08.2017 | 09:18  
517
Rainer Stelling aus St. Georg | 23.08.2017 | 12:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige