Polizeihund Giny findet zwei Einbrecher

Anzeige
Hamburg-Hammerbrook: Polizeihund Giny findet zwei Einbrecher, die sich auf einem Firmengelände versteckt hatten Foto: Polizei Hamburg
Hamburg: Högerdamm |

Zeugen beobachten Tatverdächtige zuvor in Hammerbrook

Hammerbrook Am frühen Freitagmorgen (28. Juli) wurden Zeugen im Högerdamm durch laute Knackgeräusche aus einem Innenhof eines Kfz-Handels auf zwei Männer aufmerksam. Die Tatverdächtigen waren dabei, mit einer Brechstange die Eingangstür vom Auto-Handel aufzubrechen. Zudem wurde sie dabei beobachtet, wie sie im Gebäude Schubladen und Schränke durchwühlten. Die Besatzungen von elf Streifenwagen umstellten das Gelände und der Diensthund Giny durchsuchte das gesicherte Firmengelände. Die zwei Männer, 53 und 34 Jahre alt, hatten sich hinter Reifen und unter Pappe versteckt. Die zwei Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. In den letzten Monaten kam es im Bereich Hammerbrook zu zehn Taten mit ähnlichem Tatmuster. Das LKA für Einbruchsdelikte (LKA 162) prüft nun, ob die beiden Beschuldigten auch noch für weitere Taten als Tatverdächtige in Betracht kommen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige