Räuber benutzt Störsender

Anzeige
Zivilfahnder können Räuber stellen Symbolfoto: wb

Zivilfahnder stellen Täter

Neustadt Zivilfahndern fiel vormittags in der Straße Stubbenhuk ein Mann auf, der wiederholt in parkende Autos hineinschaute. Als dann ein Paketzusteller sein Fahrzeug verließ und den Wagen per Fernbedienung verschloss, steuerte der Verdächtige das Fahrzeug an und – öffnete die Beifahrertür. Daraufhin griffen die Fahnder zu. Im Rucksack, entdeckten sie einen Störsender, im Fachjargon auch als „Jammer“ bezeichnet, mit dem der Täter das Verschließen des Transporters verhindert hatte. Der 23 Jahre alte Libanese kam in Untersuchungshaft. (th)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
400
Rainer Stelling aus St. Georg | 02.12.2015 | 15:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige