Salzsäure in Hammerbrook ausgelaufen

Anzeige
An der Straße Grüner Deich hat ein Produktionsbetrieb für Lebensmittel seinen Standort. Dort kam es zu dem Zwischenfall Foto: citynewstv
Hamburg: Grüner Deich |

Mögliche Folgen eines Chemieunfalls wurden rechtzeitig von der Hamburger Feuerwehr gebannt

Hammerbrook In einem Produktionsbetrieb für Lebensmittel ist es am vergangenen Donnerstag (12. Januar) gegen 13.45 Uhr an der Straße Grüner Deich zu einem Chemieunfall gekommen. Betriebsmitarbeiter hatten bei Wartungsarbeiten eine Undichtigkeit am Deckel eines Produkttanks festgestellt – sofort wurden Feuerwehr und Polizei informiert.


Keine Gefahrenlage

Rettungskräfte der Feuerwehr stellten in Chemikalienschutzanzügen fest, dass durch eine Leckage an einer Dichtung eine geringe Menge hochprozentige Salzsäure getropft war. Personen wurden nicht verletzt. Eine Gefahr für die Umwelt und die Bevölkerung bestand nicht. Nachdem das Leck abgedichtet wurde, konnte die Einsatzstelle der Umweltbehörde sowie der Betriebsleitung übergeben werden. Bei dem Chemieunfall waren insgesamt 35 Feuerwehrleute eingesetzt. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige