Straßenraub am Besenbinderhof

Anzeige
Opfer musste mit Kieferbruch ins Krankenhaus Symbolfoto: wb

Opfer erleidet Kieferbruch

St. Georg Auf dem Vorplatz des Drob Inn am Besenbinderhof wurde ein Mann bei einem Straßenraub schwer verletzt. Die beiden etwa 40-jährigen Täter schlugen ihrem Opfer ins Gesicht und entrissen ihm seine Jacke. Als sie anschließend die Geldbörse herausnahmen, kam es zu einem Handgemenge, in der sich der Geschädigte das Portemonnaie zurückerkämpfte. Allerdings hatten es die Männer da schon geplündert. Die vermutlich aus Südeuropa stammenden Täter flüchteten mit 120 Euro in Richtung Repsoldstraße. Eine Fahndung verlief negativ. Der verletzte Geschädigte konnte die Räuber noch kurz verfolgen, verlor sie aber bald aus den Augen. Er kam ins Krankenhaus, wo ein Kieferbruch diagnostiziert wurde. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige