Tödlicher Unfall in St. Georg

Anzeige
Hamburg-St. Georg: Bei einem Verkehrsunfall in St. Georg wurde ein Mann tödlich verletzt Symbolfoto: wb
Hamburg: An der Alster |

21-jährige Autofahrerin erfasst Fußgänger auf der Straße „An der Alster“

St. Georg Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagsabend (18. Mai) in St. Georg starb ein 55 Jahre alter Mann. Nach den derzeitigen Ermittlungen hatte der Mann gegen 21.15 Uhr die Straße betreten, um seinen in einem Parkstreifen abgestellten Wagen zu fotografieren. Im Anschluss ging er zunächst in den Parkstreifenbereich zurück, betrat die Straße unmittelbar danach aber erneut.

Atemalkoholtest durchgeführt

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Ford Fiesta. Die 21-jährige Fahrerin war vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Ballindamm unterwegs. Bei der Kollision erlitt der 55-Jährige schwerste Verletzungen. Im Krankenhaus verstarb er infolge der erlittenen Verletzungen. Die junge Frau wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,59 Promille. Mit ihrem Einverständnis erfolgte eine Blutprobenentnahme. Der Führerschein und der Pkw der 21-Jährigen wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige