Touristen trotzen falschen Polizisten

Anzeige
Touristen ließen sich von falschen Ordnungshütern nicht täuschen Symbolfoto: wb

Trickdiebe zogen ohne Beute ab

Neustadt Ein Ehepaar aus Malaysia, das sich unlängst anlässlich einer internationalen Konferenz in Hamburg aufhielt, wurde gegen 21.25 Uhr in den Großen Bleichen von einem Mann auf Englisch angesprochen, der behauptete Italiener zu sein und sich nach einem Weg erkundigte. Der 44-Jährige antwortete, dass er selbst fremd sei und ging weiter. Der Fragende ließ sich aber nicht abschütteln. Außerdem kamen ihm zwei Männer entgegen, die sich als Polizisten vorstellten, seinen Ausweis und sein Portemonnaie sehen und wissen wollten, wie viel Geld er bei sich habe. Der Angesprochene zeigte den vermeintlichen Ordnungshütern seinen Pass und sagte, bei weiteren Problemen sollten sie sich doch bitte mit den Verantwortlichen seines Hotels in Verbindung setzen. Darauf zogen die mutmaßlichen Trickdiebe ohne Beute ab. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige