Vorsicht Trickdiebe in der City

Anzeige
In der Hamburger Innenstadt sind Trickdiebe aktiv Symbolfoto: wb

Täter nutzen Zeitungstrick

City Seine Hilfsbereitschaft wurde kürzlich einem Rentner zum Verhängnis. Der 74-Jährige war um 9.40 Uhr in der Kleinen Johannisstraße unterwegs, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde, der ihn um das Wechseln von Geld bat. Er holte sein Portemonnaie heraus und kam dem Wunsch gerne nach. Erst später bemerkte der Senior den Diebstahl von 80 Euro. Der etwa 35 bis 40 Jahre alte Trickdieb, der mit einem blauen Jackett, blauem Hemd und heller Hose bekleidet war, stahl auch seine teure Schweizer Armbanduhr vom Handgelenk. Einen weiteren Trickdiebstahl meldet die Polizei aus einem Lokal in der Esplanade: Ein Mann wollte der Geschädigten Zeitungen verkaufen, diese legte er auf den Tisch. Die 24-Jährige lehnte ab, worauf der Fremde verschwand. Eine halbe Stunde verging, bis die Frau den Diebstahl ihres über 500 Euro teuren Handys bemerkte. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige