offline

arwa Joon

arwa Joon
86
Heimatort ist: St. Georg
86 Punkte | registriert seit 11.03.2014
Beiträge: 16 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Sympathy for the Devil

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 10.07.2016

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Ein Leseabend mit Musik für Mick Jagger, der an diesem Tag 73 Jahre alt wird! Es gibt Texte von verschiedenen Autoren (Ingvar Ambjoernsen z. B., Michail Bulgakows "Meister und Margarita", der Roman, der Jagger/Richards zu Sympathy angeregt haben soll... u.a.).. Und wie sind denn Sie mit den Stones groß geworden? ...und außerdem sollen diesem ganz besonderen Abend gern auch einige Geschichten von Ihnen vorgestellt werdem!...

1 Bild

45 Minuten bis Ramallah

arwa Joon
arwa Joon | St. Georg | am 10.07.2016

Hamburg: LAB (Lange aktiv bleiben) | Klezmer Musik vom Duo Alongo gibt es an diesem Abend - und eine spöttisch-ironische und ungemein spannende Auseinandersetzung mit den palästinensisch-israelischen Konflikten. Der Autor dieses ungewöhnlichen - und mittlerweile verfilmten Romans, der in Hamburg lebende Israeli Gabriel Bornstein ist an diesem Abend selbst zu Gast. Harald Maack (Notruf Hafenkante) liest daraus vor. Kurzum: Wieder ein aufregender Abend bei der...

1 Bild

REGULA VENSKE: Windelterror & Schmähreden

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 15.06.2016

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Ein Abend über schief gewickelte Ziegen, schlecht gewickelte Windeln, wache Böhmermänner und schlafende Hunde; ein Abend, der noch nicht vom türkischen Staatspräsidenten freigegeben wurde! Krimi-Debut vor 25 Jahren Vor 25 Jahren erschien Regula Venskes erster Kriminalroman, "Schief gewickelt". In diesem höchst schrägen und schön schwarzhumorigen Debut, das vor wenigen Jahren von Lars Becker für das ZDF verfilmt worden ist,...

1 Bild

Judas! - Peter Franke liest am Gründonnerstag in der Speicherstadt-Kaffeerösterei

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 07.03.2016

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Alle guten Erzählungen – und dazu gehören auch die Evangelien – leben von einem „Helden“. Sie brauchen aber auch einen „Schurken“. Im Neuen Testament liegt der Fall klar: Der Täter ist bekannt, das Opfer auch: Judas! Das Urteil gegen Judas muß revidiert werden Judas verrät Jesus mit einem Kuss (Judaskuss) für dreißig Silberlinge (Judaslohn). Der Name Judas ist mit der Erzählung der Evangelien zum Synonym für Verrat...

1 Bild

Nora Luttmer - Totenkranz BUCHPREMIERE

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 26.10.2015

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Nora Luttmer hat Südostasienkunde in Passau, Hanoi und Paris studiert. Totenkranz, erschienen im Aufbau Verlag, ist ihr dritter Kriminalroman um den Hanoier Kommissar Ly. Zweite Heimat Vietnam „Schwarze Schiffe“, wurde für den Glauser Debütpreis 2014 nominiert; der WDR würdigte den „letzten Tiger“ mit „starke Story“”, „starker Krimi“ und“„ein gutes Reisebuch: Derzeit der kürzeste und spannendste Weg nach Vietnam.“, der...

1 Bild

Frettchenland

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 17.09.2015

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Frettieren nennt man das Jagen kleiner Tiere mittels eines Frettchens. Durch penetranten Geruch und stetigen Lärm nötigt das Frettchen seine Opfer, ihre unterirdischen Wohnstätten zu verlassen... Mord im Regierungsviertel Worum geht es? Um einen Mord , aber nicht irgendwo, sondern im Abgeordnetenhaus in Berlin. Lotte Weiland bezahlt einen Undercovereinsatz im Regierungsviertel mit dem Leben. Die Personenschützerin hat beim...

2 Bilder

Die Auswanderer - Lesung mit Michael Weber u.a.

arwa Joon
arwa Joon | St. Georg | am 07.09.2015

Hamburg: LAB (Lange aktiv bleiben) | Flüchtlinge sind derzeit das Thema Nr. 1. Auch in Hamburg. So neu ist das nicht. Denn zwischen 1850 und 1939 ging es „andersherum“, da war Hamburg das „Tor zur Welt“ für über fünf Millionen Europäer, die vor politischer und religiöser Verfolgung flohen – oder einfach ein besseres Leben ohne Armut und Hunger haben wollten. Vor hundert Jahren war Deutschland kein Einwanderer-, es war ein Auswandererland. Gerd Fuchs schreibt...

Maßlos überschätzt - Peter Franke liest klassische Klassiker-Kritiken

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 18.08.2015

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Die Schwarzen Hafennächte nehmen an der "2. Langen Nacht der Literatur" teil! Thema sind die hehren Klassiker - und warum sie "maßlos überschätzt" (Marcel Reich-Ranicki) werden. Joyce und Goethe kriegen ihr Fett weg So viel sei versprochen, weder James Joyce noch der große Goethe - kommen an diesem Abend gut weg, einige andere erst recht nicht. Sie alle bekommen auf höchst unterhaltsame Weise ihr Fett weg, vorgelesen vom...

Crime sells - Frank Göhre stellt seinen neuen Roman vor - Thema: Elbphilharmonie

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 18.08.2015

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Stadt am Fluss Frank Göhre stellt seinen bislang unveröffentlichen Roman "Stadt am Fluss" vor. Darin geht es - das macht die Sache nicht nur spannend, sondern lokalpolitisch explosiv - u.a. um den Bau der Elbphilharmonie - und die sehr spezielle Hamburger Melange aus Wirtschaft, Politik und... - Frank Göhre will keine Drehbücher mehr schreiben Zum anderen wird sich Frank Göhre den Fragen des Abendblatt-Redakteusr und...

2 Bilder

Robert Brack: Die 3 Leben des Feng Yun-Fat

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 16.07.2015

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Zwei der ungewöhnlichsten Privat-Detektivinnen, Lenina und Nadine, ermitteln wieder. Ermittlungen im chinesischen Milieu In Hamburg, wo denn auch sonst!? Sie lassen sich grundsätzlich nicht von Männern mit Lederhandschuhen anfassen, egal, aus welcher Ecke des Planeten sie kommen. Und diesmal müssen sie im chinesischen Milieu Hamburgs ermitteln. Das Reich der Mitte - mitten in Hamburg Robert Brack, der einem kleinen...

2 Bilder

Mojib Latif: Das Ende der Ozeane - Warum wir ohne die Meere nicht überleben werden

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 05.01.2015

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Die Weltmeere sind unsere wichtigste Ressource und der Ursprung allen Lebens auf der Erde. Ihre Zerstörung ist mehr als ein Verbrechen, sie erreicht seit Jahren ungeahnte Ausmaße. Ein Weckruf, um unsere Meere zu erhalten Mojib Latif ist einer der bekanntesten und renommiertesten Klimaforscher Deutschlands. Der Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel gilt als einer der führenden Experten für den...

1 Bild

Miss Sophie - oder: Wer hat den Tiger umgebracht?

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 13.12.2014

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Die Schwarzen Nächte setzen sich ganz bewußt vom üblichen Fröhlichkeitstaumel zur Jahreswende ab. Es gibt schließlich wichtigere Dinge in diesen Zeiten, z.B. die von den Medien immer wieder unterdrückte Fragen: Warum nimmt die Gemeinde der "Dinner-for-One"-Gläubigen alljährlich zu? Warum wissen wir so wenig über den Tod der vier nur geistig präsenten Herren am Tisch? Warum erheben sich keine Stimmen gegen die Behandlung des...

1 Bild

Aus eisiger Tiefe - 67. Schwarze Hafen-Nacht

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 04.11.2014

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | "Aus eisiger Tiefe" ist der dritte Kriminalroman des Hamburger Autorenduos Roman Voosen und Kirsten Signe Danielsson. Ihre Serienermittler Ingrid Nyström und Stina Forss haben es erneut mit einem komplexen Fall zu tun, der weit in die Geschichte zurückreicht: Absolut lesenswert“, meinte das Hamburger Abendblatt – und, würden wir an dieser Stelle gern ergänzen wollen: Unbedingt vorlesenswert. Die Vergangenheit wirkt...

2 Bilder

Vom Westen nichts Neues - Stephan Benson liest in der Speicherstadt-Kaffeerösterei

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 12.06.2014

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Am 28. Juni 1914 wurden der österreichisch-ungarische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau in Sarajevo erschossen. Dem Tag, an dem Schwejk ("Ich bin ein behördlich anerkannter Idiot") im Prager "Kelch" aufkreuzte und in seiner freundlichen Weise in den gerade beginnenden Weltkrieg eingriff… Die “kriminal-literarische” Textcollage aus Kurzgeschichten reichtan diesem Abend u.a. von Sir Arthur Conan Doyle (der...

1 Bild

Rotwild & Später Frost - Kerstin Signe Danielsson und Roman Voosen liefern schwedischen Top-Krimi made in Germany in der Speicherstadt-Kaffeerösterei

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 11.03.2014

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | "Voosen und Danielsson gehören zu den großen Talenten im deutschsprachigen Kriminalroman. Sie verstehen es, komplex konstruierte Storys in eine schlüssige Struktur wie auch sprachlich anspruchsvolle Form zu bringen", schrieb "Die Welt". Dem ist nicht zu widersprechen. Deutsch-schwedisches Autorenpaar mit Hang zu neuen Krimi-Tönen Kerstin Signe Danielsson, 1983 in Växjö geboren, verbrachte ihre Kindheit im tiefen...