offline

Max Bryan

547
Heimatort ist: St. Georg
547 Punkte | registriert seit 26.06.2013
Beiträge: 54 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 8
Folgt: 1 Gefolgt von: 3
Blogger & Bürgerreporter | Gesellschaft & Soziales | http://www.maxbryan.de | http://www.maxbryandiary.com
186 Bilder

»Höre niemals auf zu kämpfen« Gesamtschau 2010 - 2017

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 15.04.2017

Irgendwer hat mal gesagt: "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren" und auch wenn die Mehrzahl Derer, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, kaum oder gar nicht (mehr) für sich selbst kämpfen können, bleibt es dennoch ein Mut machender Moment für alle Diejenigen, die sich im Kampf um die Unterbringung von Obdachlosen tagtäglich engagieren - wie auch aktuell und dieser Tage so geschehen. So...

3 Bilder

Geschafft!!! Der Container steht!

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 28.02.2017

Es ist vollbracht!!! Danke Hamburg-Wasser - Danke Strand-Pauli - Danke Bezirksamt und LIG - nach Monaten der Suche sind wir gestrandet - direkt vor "Strand Pauli" - einer Szene-Bar am Hafen - nahe der Hamburger Landungsbrücken. Letzte Woche endete dort unsere Suche nach einem Stellplatz für Klaus seinen Wohncontainer - und diese Woche kamen die letzten Utensilien für den Sanitärbereich noch hinzu. Die Containeranlage ist nun...

1 Bild

St. Pauli Hafenstrasse

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 28.02.2017

Treffen mit Hamburg Wasser am 15. Februar. Hier an einem alternativen Standort - 100 Meter von Strand Pauli entfernt und nur falls die LIG nicht zugesagt hätte. Das aber tat sie am Ende doch. --> https://www.facebook.com/groups/HamburgerObdachlose Der Container bei Strand Pauli steht nun bis Ende April und auch für danach haben wir schon eine Lösung parat. Klaus wird was EIGENES bekommen, etwas, dass ihm für immer auch...

5 Bilder

Ein Herz für Klaus - Stellplatz gefunden! 2

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 24.02.2017

Liebe Freunde, endlich ist es soweit! Nach wochen- und monatelanger Suche haben wir nun endlich einen Stellplatz für Klaus seinen Wohncontainer gefunden. E-Mail Nummer 674 brachte den entscheidenden Durchbruch. Eine Antwort von Strand Pauli - die mir den Namen eines Pächters empfahl, der im Bereich des Parkplatzes vor Strand Pauli eine Fläche gemietet hat und wo der Container - gemäß dieser Empfehlung - dann...

1 Bild

Der lange Weg zum Erfolg! Das "Who is Who" der Absagen 2

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 22.02.2017

Zunächst liebe Leser - freut es mich ganz besonders, Euch hier und heute mitteilen zu können, dass sich in Sachen Stellplatzsuche für Klaus seinen Wohncontainer nun doch ein Happy End anbahnt. Wie genau das aussieht und WER am Ende doch noch ein "Herz für Klaus" bewies - erfahrt Ihr noch diese Woche - dann, wenn alles auch geglückt ist. Ich hoffe sehr, dass nichts mehr dazwischen kommt und wir ENDLICH am ZIEL UNSERER SUCHE...

1 Bild

Freies Sender Kombinat - Sendemitschnitt

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 22.02.2017

Ihr Lieben - zur Feier des Tages ein Transkript des FSK-Interviews (Freies Senderkombinat) mit vielen neuen Bildern bis weit in 2017 hinein. Hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=DW4JpxoPi_w&list=UUWbqAhkZlc-5P2_rEJtcXkg Es sind die Bilder einer langen Reise von Anfang bis Heute und ich Danke Allen, die mithalfen einen Stellplatz für Klaus seinen Container zu finden. Textfassung FSK: Wir haben hier zu...

46 Bilder

»Weil ich an mein Glück glaube« - Mutmach-Film 13

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 17.01.2017

Ein paar Wochen dauert meine Suche nun schon und nie hätte ich geglaubt, dass es so schwer ist, einen Stellplatz für Klaus seinen Wohncontainer zu finden. 6x2 Quadratmeter für einen Hamburger Obdachlosen - wir haben das Geld - wir haben den Container - aber wir haben keinen Stellplatz, das ist so enttäuschend - so viele Leute die helfen könnten - aber nicht dürfen oder nicht wollen - es ist ein zermürbender Prozeß - der mich...

16 Bilder

Mut steht am Anfang des Handelns +++ Stellplatz gesucht +++ 1

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 30.11.2016

Liebe Leser, unsere Spendenaktion für den Hamburger Obdachlosen Klaus (61) war ein großer Erfolg und wir haben nun genügend Geld, um einen Wohncontainer für ihn aufzustellen. Update hier: https://www.facebook.com/notes/max-bryan/ein-herz-f%C3%BCr-klaus-es-ist-geschafft/1432369353447642 Und Riesen Dank nochmal an alle Spender und Unterstützer!!! Was jetzt noch fehlt, ist ein Stellplatz, wo Klaus sein Container für 6...

28 Bilder

»Ein Herz für Klaus« Das Spendenziel ist erreicht 2

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 22.11.2016

Liebe Leser, Freunde und Unterstützer, es ist geschafft! Das primäre Spendenziel zur Unterstützung des Hamburger Obdachlosen Klaus (61) ist erreicht und wurde sogar noch übertroffen. In den letzten 4 Wochen - seit dem letzten Update (18.10.) kamen zu den bis dahin bereits gespendeten 3372,17 EUR noch einmal 2263,10 EUR hinzu. Die Summe aller Spendengelder, die seit Anbeginn der Aktion zu Stande kam, liegt damit bei insgesamt...

3 Bilder

Hilfe für Hamburger Obdachlose (Update)

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 20.10.2016

"Ein Herz für Klaus" nähert sich der Ziellinie Dank der Unterstützung weiterer Spender rückt die Anmietung eines Wohncontainers für den Hamburger Obdachlosen Klaus in greifbare Nähe. Mehr als 1000 Euro wurden allein über Paypal in den letzten Tagen gespendet und auch via Leetchi wurden 440 Euro gesammelt (Stand: 18.10. - 18 Uhr). Aktuelles Spendenziel sind 3808 EUR, denn so viel kostet die Anmietung eines Containers für...

18 Bilder

Ein Herz für Klaus - Ergebnis und Spendenstand 1

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 10.10.2016

"Was lange währt, wird endlich gut!" In Sachen Klaus gibt es Neues zu berichten. Den ganzen Sommer über wurden Spenden gesammelt - fast 2000 EUR sind zusammengekommen und die Aktion wurde nun auch verlängert. Ziel: Ein eigener Wohncontainer für Klaus! Gleich mehr noch dazu ... Vorerst noch RIESEN DANK an alle bisherigen Spender von "Ein Herz für Klaus", die seit Wochen und Monaten so engagiert mit dabei sind. Mehr als 60...

1 Bild

Bedingungsloses Winternotprogramm

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 10.10.2016

Bald ist es wieder soweit! Das Hamburger Winternotprogramm öffnet seine Tore und bringt Menschen von der Straße - zumindest für die Nacht. Konzipiert als Erfrierungsschutz mit riesigen Container-Burgen - wie die an der Hamburger Münzstraße. Wir alle wissen, dass dies bei Weitem nicht ausreicht. Erst letztes Jahr war die tagsüber Schließung der Container im Hamburger Winternotprogramm ein großes Thema in den Medien - denn die...

5 Bilder

Vertreibung von Obdachlosen am Nobistor - Hilfe für Klaus 25

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 10.06.2016

Gestern wurden am Nobistor in Hamburg die Unterkünfte der dort lebenden Obdachlosen geräumt. Mit einem Großaufgebot der Polizei gab das Ordnungsamt zu verstehen, dass dort kein Platz fürs Zelten sei und vertrieb die dort lebenden Obdachlosen von ihren Schlafplätzen. Bericht hier --> https://www.hinzundkunzt.de/polizeieinsatz-gegen-obdachlose-am-nobistor/ Auch Klaus wurde oft schon vertrieben. Klaus (61) ist obdachlos...

34 Bilder

\\\ LIEBE beginnt mit einem Zuhause /// 3

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 17.05.2016

Vor fünf Jahren radelte ich quer durch Deutschland, um eine Wohnung zu finden. Auch in Minden machte ich Station. Anlässlich meines 5-jährigen Blog-Jubiläums reise ich zusammen mit meinen Freunden zurück in die Vergangenheit, um auch meinen neuen Lesern das Thema Obdachlosigkeit näher zu bringen. Gezeigt werden bislang unveröffentlichte Bilder meiner Reise von damals mit neuen Texten und neuen Materialien. Hier ein...

7 Bilder

50.000 Stimmen für die Ärmsten der Stadt - Ergebnis der Petition

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 27.04.2016

Jedes Jahr im Frühling bauen auch die Hamburger Kirchengemeinden ihre im November aufgestellten Container wieder ab. Sie boten den Obdachlosen der Stadt einen Erfrierungsschutz - ein limitiertes Angebot um den Winter zu überstehen. Ist der Winter vorbei, endet auch die Unterbringung in eben diesen Wohncontainern, die für viele auch ein Sprungbrett sind. Ich selbst habe 6 Wochen in einem solchen Container gelebt - damals...