Mayer gewinnt am Rothenbaum in Hamburg

Anzeige
Strahlender Sieger: Leonardo Mayer aus Argentinien Foto: Hanke

Ungesetzter Argentinier holt ersten ATP-Titel. 17-jähriger Hamburger schafft´s bis ins Halbfinale

Hamburg. Was für ein Turnier! Zwei deutsche Spieler erreichten das Halbfinale am Hamburger Rothenbaum. Einer davon ist ein 17-jähriger Hamburger: Alexander Zverev errang seine ersten Siege bei einem ATP-Turnier. Ein neuer deutscher Tennisstern ist aufgegangen. Und ein bislang kaum bekannter Argentinier feierte seinen ersten Turniersieg. Der ungesetzte Leonardo Mayer schlug im Finale den topgesetzten Spanier David Ferrer in einem äußerst spannenden und knappen Match nach 2:20 Stunden mit 6:7 (3:7), 6:1, 7:6 (7:4). Klar, dass die Turnierveranstalter äußerst zufrieden waren. Bei durchweg warmen bis äußerst heißem Wetter kamen über 60.000 Zuschauer zum Rothenbaum. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige