Orang Utans in der Gutsküche

Nächster Termin: 11.07.2017 bis 21.10.2017

Wo? Wulksfelder Damm 15-17, Wulksfelder Damm 15, 22889 Tangstedt DE
Anzeige
Stefanie Klymant malt „ihre“ Orang Utans Foto: Blume
Tangstedt: Wulksfelder Damm 15-17 |

Stefanie Klymant stellt auf Gut Wulksfelde aus

Tangstedt In der Tangstedter „Gutsküche“ auf Gut Wulksfelde wechselt nicht nur saisonal die Speisekarte, sondern gut alle drei Monate auch die Kunst an den Wänden des Restaurants. Bis zum 19. August stellt Stefanie Klymant farbenfrohe und ausdrucksstarke Tierporträts einer besonderen Spezies aus: Orang-Utans. Spezialisiert ist die Künstlerin aus Soltau auf Nutz- und Haustierrassen. „Ich bin auch als ‚Eselmalerin’ bekannt“, sagt die 49-Jährige schmunzelnd. Sogar Elefanten und Kamele hat sie bereits großformatig in Öl gebannt, doch Affen zählten bislang nicht zu ihrem Repertoire. „Auf meinen Reisen als Bord-Galeristin und Workshop-Dozentin auf der MS Europa habe ich mich in die friedfertigen und sozialen Menschenaffen verliebt. Mimik und Gestik der roten Waldmenschen sind unserer so ähnlich; gleichen sie uns genetisch doch zu 97 Prozent.“ Über Matthias Gfrörer von der „Gutsküche“ entstand der Kontakt zu Leonhard Graf Rothkirch vom Aufsichtsrat des Gut Wulksfelde, zugleich auch Vorsitzender von Borneo Orangutan Survival (BOS) Deutschland – und gemeinsam die Idee zu einer Ausstellung, um das Bewusstsein für die Not der Spezies zu schärfen. „Weltweit leben nur noch etwa 50.000 Tiere, ausschließlich auf den indonesischen Inseln Borneo und Sumatra. Sie sind vom Aussterben bedroht“, berichtet Graf Rothkirch. Seit 1999 konnten 2300 Affen gerettet werden. (blu)

Weitere Infos: Borneo Orangutan Survival Deutschland
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige