Amateurtheater

3 Bilder

Hochdeutsche Komödie 'Vorsicht Trinkwasser' - von Woody Allen

Anke Pohlmann
Anke Pohlmann | Glinde | vor 4 Tagen

Glinde: Bürgerhaus Glinde | Das Theoter ut de Möhl – Glinde e.V. präsentiert am Freitag, den 28. April und Samstag, den 29. April um 19.00 Uhr sowie am Sonntag, den 30. April um 16.00 Uhr die Komödie Vorsicht Trinkwasser im Marcellin-Verbe-Haus in Glinde. Unter der Regie von Johannes Ratzek spielen dreizehn Akteure mit großem Engagement und viel Ausdruckskraft die unterschiedlichsten Charaktere auf der Bühne im Festsaal. Das Bühnenbild wurde auch...

3 Bilder

Hochdeutsche Komödie 'Vorsicht Trinkwasser' - von Woody Allen

Anke Pohlmann
Anke Pohlmann | Glinde | vor 4 Tagen

Glinde: Bürgerhaus Glinde | Das Theoter ut de Möhl – Glinde e.V. präsentiert am Freitag, den 28. April und Samstag, den 29. April um 19.00 Uhr sowie am Sonntag, den 30. April um 16.00 Uhr die Komödie Vorsicht Trinkwasser im Marcellin-Verbe-Haus in Glinde. Unter der Regie von Johannes Ratzek spielen dreizehn Akteure mit großem Engagement und viel Ausdruckskraft die unterschiedlichsten Charaktere auf der Bühne im Festsaal. Das Bühnenbild wurde auch...

2 Bilder

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstr | „Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit. Und neues Leben blüht aus den Ruinen.“ Friedrich Schiller STÜCK UND THEMATIK Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die...

2 Bilder

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstrasse | „Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit. Und neues Leben blüht aus den Ruinen.“ Friedrich Schiller STÜCK UND THEMATIK Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstrasse | „Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit. Und neues Leben blüht aus den Ruinen.“ Friedrich Schiller STÜCK UND THEMATIK Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die...

1 Bild

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Kabale und Liebe einmal anders! Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die Geschichte ausgehen wird? „Kabale und Liebe“ trifft auf die REEPLAYERS. Herausgekommen...

1 Bild

Amateurtheater sucht neue Mitspieler!

Libby van Pelt
Libby van Pelt | Barmbek | am 05.10.2016

Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek | GeradeSchräg e.V. – das Hamburger Sozial-Theater-Projekt für alle Geraden und jeden Schrägen S U C H T N E U E M I T S P I E L E R (m/w) mit oder ohne Schauspielerfahrung, mit oder ohne Handicap, aber mit großer Lust sich auf der Bühne auszuprobieren! Bei Interesse bitte hier melden oder per Email über geradeschraeg@gmx.de. Wir proben jeden Donnerstag um 18 Uhr im Bürgerhaus Barmbek. Wir freuen uns auf Euch!

1 Bild

Amateurtheater such neue Mitspieler (m/w) ab November!

Libby van Pelt
Libby van Pelt | Barmbek | am 05.10.2016

Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek | GeradeSchräg e.V. – das Hamburger Sozial-Theater-Projekt für alle Geraden und jeden Schrägen S U C H T N E U E M I T S P I E L E R (m/w) mit oder ohne Schauspielerfahrung, mit oder ohne Handicap, aber mit großer Lust sich auf der Bühne auszuprobieren! Bei Interesse bitte hier melden oder per Email über geradeschraeg@gmx.de. Wir proben jeden Donnerstag um 18 Uhr im Bürgerhaus Barmbek. Wir freuen uns auf Euch!

1 Bild

"Ausgedient- von der Suche nach dem Sinn der Existenz" von GeradeSchräg e.V.

Libby van Pelt
Libby van Pelt | Ahrensburg | am 05.10.2016

Ahrensburg: Peter-Rantzau-Haus | GeradeSchräg e.V. – das Hamburger Sozial-Theater-Projekt für alle Geraden und jeden Schrägen spielt im Peter Rantzau Haus: eine klassische, kritische Komödie. Inhalt: Zum alljährlichen Treffen im Domizil des Königs und seiner Gemahlin kommt nicht nur der geladene Narr, sondern in dessen Begleitung auch die „Gescheiterte Existenz“ und zu aller Überraschung zusätzlich „Der Chor“. Sie alle sind veraltete...

1 Bild

"Ausgedient- von der Suche nach dem Sinn der Existenz" von GeradeSchräg e. V.

Libby van Pelt
Libby van Pelt | Borgfelde | am 05.10.2016

Hamburg: Kulturladen Hamm | GeradeSchräg e.V. – das Hamburger Sozial-Theater-Projekt für alle Geraden und jeden Schrägen SPIELT IM KULTURLADEN HAMM: "Ausgedient – von der Suche nach dem Sinn der Existenz" und ist eine klassische, kritische Komödie. Inhalt: Zum alljährlichen Treffen im Domizil des Königs und seiner Gemahlin kommt nicht nur der geladene Narr, sondern in dessen Begleitung auch die „Gescheiterte Existenz“ und zu aller...

1 Bild

Ausgedient – von der Suche nach dem Sinn der Existenz

Nadia Hashim
Nadia Hashim | Barmbek | am 15.05.2016

Hamburg: Bürgerhaus Barmbek | Das inzwischen zweite Stück von GeradeSchräg heißt: Ausgedient – von der Suche nach dem Sinn der Existenz und ist eine klassische, kritische Komödie. Inhalt: Zum alljährlichen Treffen im Domizil des Königs und seiner Gemahlin kommt nicht nur der geladene Narr, sondern in dessen Begleitung auch die „Gescheiterte Existenz“ und zu aller Überraschung zusätzlich „Der Chor“. Sie alle sind veraltete Theaterfiguren,...

1 Bild

Tea time ...oder Wie töte ich meinen Regisseur

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 20.03.2016

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Kriminalkomödie von Lars Lienen Inhalt: Ort der Handlung: Das Theater in Shapelton-upon Sea. Man probt das Theaterstück „Wenn der Apfel fällt". Lewis Westcastle ist ein Genie – zumindest denkt dies Lewis Westcastle, seines Zeichens Regisseur im Kurtheater im britischen Shapelton-upon Sea. Für das Ensemble ist Lewis Westcastle ein egozentrischer Tyrann, der gnadenlos Beziehungen und Karrieren zertrümmert. Verständlich...

1 Bild

Tränen der Heimat

Hamburg: Altonaer Theater | Wir schreiben das Jahr 1943. Der Weltkrieg hat seinen Höhepunkt erreicht. Um die Wehrkraft und das Durchhaltevermögen zu stärken, werden sogenannte Ferntrauungen durchgeführt, bei denen Soldaten an der Front mit ihren Bräuten daheim via Radiofunk verheiratet werden. Hilde ist so eine Braut. Aber etwas geht schief. Auf tragisch-komische Weise wird hier das Schicksal einer jungen Frau im 2. Weltkrieg gezeigt. Das Stück...

1 Bild

Tränen der Heimat

Hamburg: Altonaer Theater | Wir schreiben das Jahr 1943. Der Weltkrieg hat seinen Höhepunkt erreicht. Um die Wehrkraft und das Durchhaltevermögen zu stärken, werden sogenannte Ferntrauungen durchgeführt, bei denen Soldaten an der Front mit ihren Bräuten daheim via Radiofunk verheiratet werden. Hilde ist so eine Braut. Aber etwas geht schief. Auf tragisch-komische Weise wird hier das Schicksal einer jungen Frau im 2. Weltkrieg gezeigt. Das Stück...

1 Bild

VB Thalia präsentiert: Acht Frauen

Hanno Galensa
Hanno Galensa | Barmbek | am 10.01.2016

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Schauspiel von Robert Thomas Es ist Weihnachten, jedoch wird es alles andere als ein idyllisches Weihnachtsfest auf dem abgelegenen Landsitz im verschneiten Frankreich. Eine Familie hat sich dort versammelt, um gemeinsam die Festtage zu verbringen. Doch wo ist Marcel, der Herr des Hauses? Die Antwort ist für die ausschließlich weiblichen Anwesenden ein Schock. Er ist tot, er wurde im eigenen Bett erdolcht. Die...

1 Bild

VB Thalia präsentiert: Acht Frauen

Hanno Galensa
Hanno Galensa | Barmbek | am 10.01.2016

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Schauspiel von Robert Thomas Es ist Weihnachten, jedoch wird es alles andere als ein idyllisches Weihnachtsfest auf dem abgelegenen Landsitz im verschneiten Frankreich. Eine Familie hat sich dort versammelt, um gemeinsam die Festtage zu verbringen. Doch wo ist Marcel, der Herr des Hauses? Die Antwort ist für die ausschließlich weiblichen Anwesenden ein Schock. Er ist tot, er wurde im eigenen Bett erdolcht. Die...

1 Bild

Sag mir, wo die Männer sind…

Neue Theatergruppe feiert Premiere und sucht Nachwuchs – vor allem männlichen

De tweismeten Kruk

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 14.01.2015

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | ­präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Regie: Harry Engelhardt Wer kennt es nicht? Eines der schönsten und beliebtesten deutschen Lustspiele um den bauernschlauen Dorfrichter Adam, der, in einer, vom unvorhergesehen auftauchenden Gerichtsrat Walter erzwungenen Verhandlung um einen zerbrochenen Krug selbst in Verdacht gerät, sich dabei aber immer wieder in Lügen und Ausreden verstrickt, am Ende vom Richter...

1 Bild

Theater an der Marschnerstraße

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 08.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Wiederholung"Hotel zu den zwei Welten" Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt präsentiert vom Amateurtheater Thalia Regie: Michael Rumpf In einem Hotel zwischen zwei Welten, in einem Hotel zwischen Leben und Tod, in das die Seelen aller Komapatienten kommen, treffen sich im Verlaufe des Stückes Personen mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Meinungen. Im Hotel zu den zwei Welten sind die Hotelgäste von...

2 Bilder

Theaterstück - "Letzter Wille"

Hamburg: Magnus-Hirschfeld-Centrum | - ein Leichenschmaus in 5.Akten von Fitzgerald Kusz „Habt ihr schon geerbt oder redet ihr noch miteinander?“ Manchmal ist der Tod eine atemberaubende Erfahrung - nicht nur für Tante Martha, die das zeitliche gesegnet hat, sondern auch für deren Familie. Beim Kampf ums Erbe stehen sich zwei feindliche Lager gegenüber: Auf der einen Seite Marthas Schwester Olga sowie deren Kinder Ursel und Kurt; auf der anderen Seite...

1 Bild

Theater: Die Nadel der Kleopatra

Hamburg: Stadtteilschule Bahrenfeld | Freuen Sie sich auf hochwertiges Amateurtheater. NEW YORK: Bei der jungen Sophie und ihrem Freund Marc herrscht Ebbe im Portemonnaie. Sie, eine Jungschauspielerin ohne Engagement, hofft auf den großen Durchbruch als Darstellerin. Während er sich charmant durchs Leben mogelt. Der schlechte Einfluss seines zwielichtigen Kumpels Jeff tut sein Übriges. Da entdeckt das Trio eine Zeitungsanzeige, in der eine ältere Dame eine...

1 Bild

Theater: Die Nadel der Kleopatra

Hamburg: Stadtteilschule Bahrenfeld | Freuen Sie sich auf hochwertiges Amateurtheater. NEW YORK: Bei der jungen Sophie und ihrem Freund Marc herrscht Ebbe im Portemonnaie. Sie, eine Jungschauspielerin ohne Engagement, hofft auf den großen Durchbruch als Darstellerin. Während er sich charmant durchs Leben mogelt. Der schlechte Einfluss seines zwielichtigen Kumpels Jeff tut sein Übriges. Da entdeckt das Trio eine Zeitungsanzeige, in der eine ältere Dame eine...

1 Bild

Theater: Die Nadel der Kleopatra

Hamburg: Altonaer Theater | Freuen Sie sich auf hochwertiges Amateurtheater. NEW YORK: Bei der jungen Sophie und ihrem Freund Marc herrscht Ebbe im Portemonnaie. Sie, eine Jungschauspielerin ohne Engagement, hofft auf den großen Durchbruch als Darstellerin. Während er sich charmant durchs Leben mogelt. Der schlechte Einfluss seines zwielichtigen Kumpels Jeff tut sein Übriges. Da entdeckt das Trio eine Zeitungsanzeige, in der eine ältere Dame eine...

1 Bild

Theater: Die Nadel der Kleopatra

Hamburg: Altonaer Theater | Freuen Sie sich auf hochwertiges Amateurtheater. NEW YORK: Bei der jungen Sophie und ihrem Freund Marc herrscht Ebbe im Portemonnaie. Sie, eine Jungschauspielerin ohne Engagement, hofft auf den großen Durchbruch als Darstellerin. Während er sich charmant durchs Leben mogelt. Der schlechte Einfluss seines zwielichtigen Kumpels Jeff tut sein Übriges. Da entdeckt das Trio eine Zeitungsanzeige, in der eine ältere Dame eine...

1 Bild

Theater: Die Nadel der Kleopatra

Hamburg: Altonaer Theater | Freuen Sie sich auf hochwertiges Amateurtheater. NEW YORK: Bei der jungen Sophie und ihrem Freund Marc herrscht Ebbe im Portemonnaie. Sie, eine Jungschauspielerin ohne Engagement, hofft auf den großen Durchbruch als Darstellerin. Während er sich charmant durchs Leben mogelt. Der schlechte Einfluss seines zwielichtigen Kumpels Jeff tut sein Übriges. Da entdeckt das Trio eine Zeitungsanzeige, in der eine ältere Dame eine...