Arbeit

3 Bilder

Arbeitsscheinwerfer halten Nachtarbeiter hellwach

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Quickborn | am 18.10.2016

(TRD) Eine leistungsstarke Beleuchtungsanlage an Kraftfahrzeugen oder Landmaschinen ist nicht nur in der dunklen Jahreszeit von Bedeutung. Laut Baseler Schlafforschern und Kollegen des Fraunhofer Instituts für Arbeitswissenschaft und Organisation reagiert man unter hellem LED-Licht Einfluss um 20 Prozent schneller, fühlt sich wacher und bleibt länger leistungsfähig. Getrübtes Licht von Halogen-Scheinwerfern erinnere dagegen...

1 Bild

Spaziergang durch die FrauenFreiluftGalerie Hamburg

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 21.09.2016

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Entlang der Großen Elbstraße, vom Fischmarkt bis Neumühlen, ist in den letzten 22 Jahren die FrauenFreiluftGalerie Hamburg entstanden. 15 Gemälde der open air-Galerie am Elbufer erzählen vom Wandel weiblicher Wirtschaftskraft in Hamburgs Hafen von 1900 bis heute. Der Spaziergang öffnet Fenster in unzugängliche Arbeitswelten: wenig bekannte Geschichte(n) von Frauen in Hafenjobs heute und früher, ob Tallyfrau,...

2 Bilder

Die Karriereleiter aufsteigen

Sonja Brehms
Sonja Brehms | Barmbek | am 20.06.2016

Wenn man die Karriereleiter empor steigen will, muss man sich selbst gewisse regeln auferlegen. Man muss vor Selbstbewusstsein strotzen, und wissen wie man sich richtig verkauft. Im folgenden einige Tipps wie man das anstellen kann. Besteht überhaupt ein Ziel? Oft scheitert es schon daran das man gar nicht weiß wo man am Ende landen will. Was ist eigentlich das Karriereziel? Man sollte immer versuchen seine Ziele genau...

1 Bild

Tag der offenen Tür

Elena Spangenberg
Elena Spangenberg | Alsterdorf | am 08.04.2016

Hamburg: City Nord | Wer mit über 50 seine Arbeit verliert, hat es oft schwer, auf dem Arbeitsmarkt erneut Fuß zu fassen. Manch einer kann den Belastungen seines bisherigen Berufs nicht mehr Stand halten, dann heißt es oft: Neuorientierung! Gut wenn man Menschen hat die einen unterstützen und Profis die einem wertvolle Tipps geben. Wie auch immer Ihre persönliche Situation aussieht, wir sind für Sie da und gestalten gemeinsam neue...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Tag der offenen Tür

Elena Spangenberg
Elena Spangenberg | Winterhude | am 04.04.2016

Hamburg: KIZ Sinnova | Unser nettes Beraterteam bei KIZ unterstützt Menschen in Hamburg, aus der Arbeitslosigkeit den Wiedereinstieg in Erwerbsarbeit zu schaffen. Wir freuen uns darauf Sie am 06. und 11. April 2016 von 13-15 Uhr bei Kaffee und Kuchen kennen zu lernen. Das KIZ ist im Mexikoring 27-29, 22297 Hamburg. Wie auch immer Ihre momentane persönliche Situation aussieht, wenn Sie Leistungen vom Jobcenter beziehen, sind wir gerne für Sie da....

1 Bild

Vater & Sohn Schmieden

Gut Karlshöhe
Gut Karlshöhe | Bramfeld | am 12.02.2016

Hamburg: Gut Karlshöhe | Seid für einen Tag als Vater & Sohn oder anders gemischtes Gespann dabei um eines der ältesten Handwerke der Erde kennen zu lernen Als Vater und Sohn Gespann könnt Ihr ein echtes Männerhandwerk wie vor hundert Jahren ausüben. Als Mutter und Tochter, Großvater und Enkel oder anders gemischtes Gespann seid Ihr mindestens ebenso willkommen. Ihr lernt an diesem Tag das Schmiedefeuer zu entfachen, das Eisen richtig zu erwärmen...

1 Bild

Die sprechende Banane

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 10.02.2016

Schnappschuss

4 Bilder

Azubis suchen Hilfe ..

Bernd P. Holst
Bernd P. Holst | St. Georg | am 07.02.2016

Hamburg: FreiwilligenBörseHamburg | Azubis suchen Hilfe..Team FreiwilligenBörseHamburg hilft Mit dem Mentoring-Programm der FreiwilligenBörseHamburg setzen wir unsere induvidiellen 1:1 Patenschaften in über 200 Einzelfällen zum Wissenstransfer zwischen Mentor und Mentees erfolgreich ein.In anderen Fällen bezieht sich das Mentoring auf Prozesse zur Wiedereingliederung nach Krankheit-Therapie oder anderen Störungen. Vermehrt haben unsere Teams in der...

1 Bild

Bildungsgutschein – Die zweite Chance für Arbeitnehmer

Der Bildungsgutschein ist ein Angebot der Agentur für Arbeit beziehungsweise des Jobcenters. Es handelt sich hierbei um eine Art Gutschein, der ausgestellt wird, um dem Empfänger eine Bildungs-Maßnahme zu ermöglichen. Wer einen Bildungsgutschein erhält, kann jedes Jobcenter selbstständig entscheiden. Da es keine rechtliche Grundlage gibt, spricht man in diesem Zusammenhang von einer Kann-Leistung. Das bedeutet: Die Vergabe...

1 Bild

Podiumsdiskussion mit Michael Kruse (FDP): “Arbeitsmarkt 2.0 – Wie die digitale Revolution unser Berufsleben verändert” 2

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 07.07.2015

Diskutieren Sie mit zum Thema: “Arbeitsmarkt 2.0 – Wie die digitale Revolution unser Berufsleben verändert” Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion sitzt am Mittwoch, den 22. Juli 2015 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Amerikazentrum Hamburg, Am Sandtorkai 48, 20457 Hamburg auf dem Podium der Naumann Stiftung Hamburg. Das Internet hat den Berufsalltag vieler Menschen bereits in den vergangenen Jahren...

2 Bilder

Neues Netzwerk zur Inklusion in Bildung und Beruf im Rahmen der Fachkräftestrategie Hamburgs

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 03.07.2015

Fünf Hamburger Institutionen begründen Norddeutschlands größten Unternehmensverbund für Menschen mit besonderem Qualifizierungs- und Bildungsbedarf Seit 1. 7. 2015 bündeln das Berufsbildungswerk Hamburg, das Berufsförderungswerk Hamburg, das Berufliche Trainingszentrum, die aus Junge Werkstatt und BFW Vermittlungskontor entstandene ausblick hamburg GmbH ihre Kompetenzen unter einem Dach. Leitlinie: Eine Unternehmensfamilie...

1 Bild

Arbeit in luftiger Höhe

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 06.06.2015

Hamburg: Durchschnitt 27/29 | Schnappschuss

3 Bilder

Gehören noch lange nicht zum alten Eisen: Dank Jobcenter-Initiative mitnmang immer mehr über 50-jährige in Arbeit

Matthias Thamling
Matthias Thamling | Eppendorf | am 08.05.2015

Hamburg: feminin Braut- und Abendmode | Der norddeutsche Beschäftigungspakt für über 50-jährige steigert 2014 die Zahl der vermittelten Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahr um 416 Personen und erreicht mit insgesamt 3.328 Vermittlungen einen neuen Rekordwert. „Bei einem Brautkleid müssen Sie immer eine Größe dazurechnen, weil es direkt auf der Haut liegt“ erklärt Frau Jutta Schunke (58) der erstaunten Kundin, als das Kleid nicht richtig sitzen will. Seit 2014...

Wieviel Arbeit braucht der Mensch ?

Elke Noack
Elke Noack | Rahlstedt | am 28.11.2014

."Man kann alle Menschen für einige Zeit belügen. Einige Menschen kann man auch für alle Zeit belügen. Aber man kann nicht alle Menschen für alle Zeit belügen" (Abraham Lincoln) Wieviel Arbeit braucht der Mensch? von Prof. Dr. Marianne Gronemeyer Der Titel, zu dem ich hier ein paar Überlegungen vortragen soll, ist gut gewählt, denn er bringt mit nicht mehr als fünf Worten die vollkommene Absurdität unserer...

5 Bilder

Wohnungsbau in Arbeit

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 01.11.2014

Hamburg: Durchschnitt 24-32 | Unsere Hauswände haben Wärmedämmung. Das gefällt auch den Vögeln. Der Buntspecht hat Löcher reingehackt, aber dann gemerkt, das ist für ihn nicht tief genug, um darin ein Nest zu bauen. Deshalb sind dort im Frühjahr Stare eingezogen, um ihre Eier zu legen. Inzwischen ist November. Vor zwei oder drei Wochen waren 2 Arbeiter mit einem Hubsteiger hier, um die ganzen Löcher in den Wänden unserer Blocks wieder zuzumachen, damit...

1 Bild

Wohnungsbau in Arbeit 2

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 29.10.2014

Schnappschuss

1 Bild

SUCHE ARBEIT von 40 bis 50 Stunden im Monat

Erich Heeder
Erich Heeder | Billstedt | am 28.07.2014

Hamburg-Mitte: Billstedt | Seit nun 20 Jahre verkaufe ich auf dem Lohbrugger Markt, das Strassenmagazin von HINZ&KUNZT !! Weiter hin bin ich seit 12 Jahren auch auf dem Bergedorfer Markt, um das gleiche Produkt an zu bieten !! Die Bürger-Innen haben mich gebeten, auf diesen Märkten die HINZ&KUNZT zu verkaufen, nun kämpfen wir auf dieser Ebene um jedes Magazin !! Sollte jemand mich beschäftigen wollen, so müßte ich fast genau so viel einnehmen, wie ich...

Die wichtigsten Arbeitgeber in Hamburg

Christian Hardt
Christian Hardt | St. Georg | am 06.05.2014

Hamburg: Mitte | Immer weniger Jobs und eine schlechte wirtschaftliche Lage sorgen dafür, dass Erfurt unter einer Abwanderung von Fachkräften leidet – und das schon seit vielen Jahren. Sie sehen sich vor allem im Westen Deutschlands nach Karrierechancen und Jobs um – etwa auch in der Hansestadt Hamburg. Seit Jahrhunderten gilt die Hansestadt Hamburg und der sie umgebende Ballungsraum als eine der bedeutendsten Wirtschaftstandorte nicht nur in...

1 Bild

An Interessierte.....und setzt Euch lieber vor diesem Bericht.

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 28.04.2014

Bremer Institut für Arbeit smarktforschung und Jugend berufshilfe e.V. (BIAJ) An Interessierte Bevenser Straße 5 28329 Bremen Tel. 0421/30 23 80 Von Paul M. Schröder (Verfasser) www.biaj.de eMail institut-arbeit-jugend@t-online.de Seiten 3 plus Anhang (4 Seiten) Datum 24. April 2014 (...bundesprogramm-mindes tlohn-nicht-fuer-langzeitarbeitlose.pdf) BIAJ-Kurzmitteilung Mindestlohn 5,67 Euro: Das neue...

3 Bilder

SoVD-Konzept "Sozialer Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 18.02.2014

Im Konzept des SoVD ist der starre, institutionenzentrierte Ansatz bei der Förderung von Langzeitarbeitslosen aufzugeben. An die Stelle tritt eine flexible, individuelle Qualifizierung in einem öffentlich geförderten Arbeitsmarkt. „Wir brauchen einen sozialen Arbeitsmarkt, damit auch Langzeitarbeitslose einen Job finden. Bisherige Versuche, sie wieder in Arbeit zu bringen, haben kaum gefruchtet. In einem ersten Schritt...

1 Bild

BFW Hamburg: Annahme des Insolvenzplanes ohne Gegenstimmen sichert Sanierungskonzept und Neuausrichtung

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Farmsen-Berne | am 14.11.2013

Mehr Infos zum BFW Hamburg„Einstimmiges Votum für den Neustart des Berufsförderungswerks“ Einstimmig wurde am 8. November 2013 der Insolvenzplan des Berufsförderungswerkes Hamburg (BFW) vor dem Amtsgericht Hamburg durch die Gläubigerversammlung angenommen. „Wir freuen uns, dass unsere Gläubiger uns ein derartiges Vertrauen entgegenbringen, so dass wir nun mit neuer Personalstruktur und neuem Konzept weiterarbeiten können“,...

1 Bild

Ein vertrauensvoller Partner

Hamburg. Die Firma walkepersonal bietet eine zeitgemäße Personaldienstleistung mit den Schwerpunkten Arbeitnehmerüberlassung und klassische Personalvermittlung von Fachkräften sowie deren Kombination aus beiden an. Täglich wird Verbindlichkeit, Leistungsstärke und Flexibilität unter Beweis gestellt. Für all dies braucht es nicht nur fachliche Kompetenz, sondern auch ein motiviertes Team und großes Engagement. Vertrauen,...

1 Bild

Jobmesse Hamburg am 09.03.2013 - Alle Wege zu Deiner neuen Karriere!

Holger Kopplin
Holger Kopplin | Ahrensburg | am 21.02.2013

Hamburg: Imtech Arena | Bereits 7 erfolgreiche Jobmessen in Sachsen und Bayern fanden unter dem Motto "Alle Wege zu einer neuen Karriere!" statt. Der tolle Erfolg dieser Veranstaltungen bewog die Initiatoren diese Jobmesse nun auch zweimal im Jahr in Hamburg durchzuführen. Die aktive Unterstützung der Jobmesse in Hamburg, zu den Themen Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung, Personaldienstleistung sowie Existenzgründung und Unternehmensentwicklung,...

1 Bild

Arbeit des Stadtteilrates bis 2016 gesichert

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 13.12.2012

3000 Euro jährlich für das ehrenamtliche Gremium

1 Bild

Rentnerin mit „Vollzeitjob“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 19.11.2012

Inge Jefimov engagiert sich ehrenamtlich beim Sozialverband