Arbeitsmarkt

2 Bilder

Gesamtkonzept für Flüchtlings-Zuwanderung: Wohnen, Arbeiten, Lernen

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 09.10.2015

„Mehr soziale Gerechtigkeit vor Ort und zugleich flächendeckend für alle!“ „Wir müssen in den Quartieren für mehr soziale Gerechtigkeit für alle sorgen, damit keine Gegensätze zwischen benachteiligten Menschen, egal ob Neu- oder Altbürger, aufkommen.“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender SoVD Hamburg. „Angesichts der Zuwanderung brauchen wir ein senats-politisches Gesamtkonzept, das die zentralen Lebensbereiche...

1 Bild

Podiumsdiskussion mit Michael Kruse (FDP): “Arbeitsmarkt 2.0 – Wie die digitale Revolution unser Berufsleben verändert” 2

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 07.07.2015

Diskutieren Sie mit zum Thema: “Arbeitsmarkt 2.0 – Wie die digitale Revolution unser Berufsleben verändert” Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion sitzt am Mittwoch, den 22. Juli 2015 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Amerikazentrum Hamburg, Am Sandtorkai 48, 20457 Hamburg auf dem Podium der Naumann Stiftung Hamburg. Das Internet hat den Berufsalltag vieler Menschen bereits in den vergangenen Jahren...

SoVD: Mindestlohn - sofort und ohne Ausnahmen!

Meike Dreessen
Meike Dreessen | Tonndorf | am 29.05.2014

Hamburg: Jenfeld-Haus | Veranstaltung des Sozialverbandes - Ortsverband Jenfeld-Hohenhorst am 11. Juni 2014 im Jenfeld-Haus Der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro soll ab 2015 in Kraft treten. Geplant ist, das Gesetz noch vor der Sommerpause zu verabschieden. Allerdings sind Ausnahmen für Langzeitarbeitslose, Jugendliche und bei noch gültigen Tarifverträgen beabsichtigt. Der SoVD, der schon lange für einen flächendeckenden, branchenübergreifenden...

1 Bild

BFW Hamburg: „Vorhandene Potentiale nutzen, um Fachkräftemangel abzuwenden“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Barmbek | am 01.11.2013

Berufsförderungswerk HamburgJobReport August 2013 Menschen mit Einschränkung – Berufsförderungswerk Hamburg In der Regel tendiert der Hamburger Arbeitsmarkt nach der Sommer- zeit positiv. Dieses Jahr allerdings zeigt er ein –kleines – Vormonats-Plus - von 0,4 Prozent. (Okt.2012: +4 Prozent). Dies sei, so die Hamburger Agentur für Arbeit, der Konjunktur geschuldet. Besonders betroffen seien Arbeitslose im Bereich der...