Arbeitsplätze

1 Bild

Erfahrung zählt: Mehr als 26.000 Arbeitslose über 50 in Arbeit gebracht

Matthias Thamling
Matthias Thamling | Eppendorf | am 22.12.2015

Norddeutsches Beschäftigungsprojekt mitnmang geht nach 10 Jahren mit positiver Bilanz zu Ende Die 2005 gestartete Jobcenter-Initiative mitnmang steht nach 10 Jahren Laufzeit im Dezember kurz vor dem Abschluss. Die Zahlen können sich sehen lassen: Über 26.000 arbeitslose SGB II-Kundinnen und -Kunden ab 50 konnten von den Arbeitsvermittler der Jobcenter wieder in Arbeit gebracht werden. Die Initiative ist als einer von 77...

2 Bilder

Die Entscheidung steht: KÖRT.ING ist Unternehmen mit Weitblick 2015

Matthias Thamling
Matthias Thamling | Altstadt | am 12.05.2015

Hamburg: ehemaliges Hauptzollamt | Jobcenter-Initiative mitnmang ehrt Ingenieurbüro aus Hamburg Hammerbrook mit Preis für nachhaltige Personalpolitik Im Rahmen des Netzwerktreffens Fachkräfte für morgen sichern vergab die Jobcenter-Initiative mitnmang die Auszeichnung „Unternehmen mit Weitblick“ an das Ingenieurbüro KÖRT.ING im ehemaligen Hauptzollamt in Hamburg. Mit dem Preis zeichnet die Initiative alljährlich Unternehmen aus, die sich in ihrer...

3 Bilder

Gehören noch lange nicht zum alten Eisen: Dank Jobcenter-Initiative mitnmang immer mehr über 50-jährige in Arbeit

Matthias Thamling
Matthias Thamling | Eppendorf | am 08.05.2015

Hamburg: feminin Braut- und Abendmode | Der norddeutsche Beschäftigungspakt für über 50-jährige steigert 2014 die Zahl der vermittelten Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahr um 416 Personen und erreicht mit insgesamt 3.328 Vermittlungen einen neuen Rekordwert. „Bei einem Brautkleid müssen Sie immer eine Größe dazurechnen, weil es direkt auf der Haut liegt“ erklärt Frau Jutta Schunke (58) der erstaunten Kundin, als das Kleid nicht richtig sitzen will. Seit 2014...

„Pottkieker kann Vorzeigeprojekt sein für sozialen Arbeitsmarkt - mit Win-Win-Charakter für alle: Langzeitarbeitslose, Bedürftige, Senat“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Barmbek | am 05.11.2013

„Der Senat muss im öffentlichen Sektor öffentlich geförderte Arbeitsplätze schaffen. Im Stadtteilprojekt Pottkieker könnten so öffentlich geförderte Arbeitsplätze entstehen, die allen helfen. Langzeitarbeitslose finden einen Job. Menschen in Dulsberg, vornehmlich die Senioren, behalten ihren Treffpunkt. Und der Senat kommt ein Stück weit mit der sozialen Gerechtigkeit voran“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

BFW Hamburg: „Vorhandene Potentiale nutzen, um Fachkräftemangel abzuwenden“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Barmbek | am 01.11.2013

Berufsförderungswerk HamburgJobReport August 2013 Menschen mit Einschränkung – Berufsförderungswerk Hamburg In der Regel tendiert der Hamburger Arbeitsmarkt nach der Sommer- zeit positiv. Dieses Jahr allerdings zeigt er ein –kleines – Vormonats-Plus - von 0,4 Prozent. (Okt.2012: +4 Prozent). Dies sei, so die Hamburger Agentur für Arbeit, der Konjunktur geschuldet. Besonders betroffen seien Arbeitslose im Bereich der...

Arbeitsplätze mit Zukunftsperspektive

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 21.08.2013

Hamburg. Buhl ist seit mehr als 25 Jahren der führende deutsche Anbieter von gastronomischen Personaldienstleistungen, die zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftsbereichen, Politik, Kultur und Sport gerne und regelmäßig nutzen. Mehr als 3.000 Mitarbeiter arbeiten deutschlandweit für Buhl. Den Mitarbeitern wird ein attraktives Arbeitsumfeld und Arbeitsplätze mit Zukunftsperspektive, eine...

Arbeitsplätze mit Zukunftsperspektive

Buhl Gastronomie-Personal-Service

1 Bild

140 Jobs in Gefahr

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.11.2012

Hotel InterContinental musste Konkurs anmelden