Architektur

3 Bilder

City-Hof: Abschied vom Hof 1

Hamburg: City-Hof | Die Initiative City-Hof und der City-Hof e.V. laden ein Abschied vom Hof Wann? Samstag, 30. Januar, ab 14.00 Uhr Wo? City-Hof, Klosterwall 6 (Block C), Laden in der Passage “City-Hof zum mitnehmen” Da wir der Freien und Hansestadt Hamburg zu unbequem geworden sind, setzt sie uns vor die Tür. Natürlich gibt sie andere Gründe vor, die aber mindestens genauso ärgerlich sind. So soll unser Laden zukünftig als Ersatz...

3 Bilder

City-Hof: Eine Führung durch Hamburgs umstrittenstes Denkmal

Hamburg: Arno Schmidt Platz | Nach Plänen des Architekten Rudolf Klophaus entstand Mitte der 1950er Jahre ein markantes Ensemble gegenüber dem Hamburger Hauptbahnhof. Ursprünglich gliederten helle quadratische LECA-Platten die Fassaden des City-Hofes, wodurch sich das Bauwerk nicht nur durch seine städtebauliche Gestalt stark von seinen Nachbarn im Kontorhausviertel abhob. Die Presse feierte die schlanken Riesen aus Beton und Glas damals als neuen...

1 Bild

"Wer profitiert von dem Abriß?"

Hamburg: City Nord | Unter meinem Beitrag "Tag der Bürger" ? wurde mittels der Kommentarfunktion eine Frage gestellt, deren Antwort ich hier gerne für alle Leser des Hamburger Wochenblatts zur Verfügung stelle. Die Frage, wer von dem Abriss der Post-Pyramide und der Neubebauung des Areals profitiert, ist leicht zu beantworten: Die Spekulanten und keinesfalls die Bürger. Wie in vielen anderen Fällen in unserer Stadt, versuchen Politik,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Die Post-Pyramide in der City Nord ist vom Abriss bedroht

Hamburg: City Nord | Schnappschuss

1 Bild

„Tag der Bürger“ ? 5

Hamburg: City Nord | Ein Kommentar zur Plandiskussion und Berichterstattung in Sachen Post-Pyramide Jeder kennt das: Man schlägt morgens die Zeitung auf und regt sich richtig schön über deren Inhalt auf. Meistens schlucke ich den Ärger zusammen mit dem Kaffee herunter und lass es gut sein. Was ich jedoch am vergangenen Mittwoch, den 13. Januar 2016 im Hamburger Wochenblatt (Winterhude/Alsterdorf) unter der Überschrift „Pläne vorgestellt“ lesen...

4 Bilder

Fast vergessenes Kleinod 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.08.2015

Altes Metallwalzwerk ist Zeugnis für historische Fabrikarchitektur

1 Bild

Prunkstück Ausschläger Elbdeich?

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 18.03.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Welches Potential in der bevorstehenden Stadtentwicklung für Rothenburgort steckt, haben Absolventen des Studiengangs Architektur für den Ausschläger Elbdeich ausgelotet. Sie wollen zeigen, wie die Südküste von Rothenburgsort zum Prunkstück an der Norderelbe werden könnte. Die Entwürfe für Freiraumgestaltung, Aussichtspunkte und Gastronomie werden als Modelle in dieser Sonderausstellung gezeigt. Kommen Sie vorbei und...

1 Bild

Brunnen im Stadtbild Hamburgs

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 18.03.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Erkunden Sie auf einer Brunnentour die imposantesten Wasserspiele der Hansestadt und die spannende Geschichte dahinter. Seit dem Mittelalter entwickeln sich europäische Städte um zentrale Plätze: Marktplätze und Brunnenanlagen. Die Brunnen tragen maßgeblich zur Lebensqualität der Stadtbewohner bei, sind Quelle für Mensch und Tier und Treffpunkt. In Hamburg setzte die Entwicklung der Brunnenkultur jedoch vergleichsweise...

1 Bild

Kaltehofe - gestern, heute, morgen

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 18.03.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Neue Gebäude auf das Fundament alter zu bauen, ist seit je her eine gängige Methode der Weiterentwicklung und Umnutzung von Flächen und Gebäuden. Eine Aufgabe heutiger Stadtentwicklung ist die Frage, wie mit dem Vermächtnis der alten Industriekultur umzugehen ist. Für Hamburg, für Rothenburgsort und auf Kaltehofe hat man sich entschieden, die ehemalige Industriefläche in ein Denkmal und einen öffentlichen Ort für die Menschen...

3 Bilder

altes aus Barmbek

Achim Glatz
Achim Glatz | Barmbek | am 11.01.2015

Die alte Laterne: Diese schöne alte Gaslaterne habe ich gesehen in der Humboldtstraße zwischen zwei alten Häusern, diese wurde nachträglich Elektrifiziert, aber nun hängt diese so rum, eigendlich schade man sollte solche kleinen Dinge erhalten ist ein ein wenig Geschichte von Barmbek. Vieleicht findet Ihr ja auch ein wenig geschichte von Barmbek so in Eurem Stadtteil, also Augen auf. Und eines noch wer hat Lust eine...

1 Bild

Fotoausstellung: Wolfgang Weiss "Wirklichkeiten"

Andreas Aug
Andreas Aug | Winterhude | am 21.06.2014

Hamburg: GALERIE green-T-room | Liebe Freunde der Kunst, green-T-room präsentiert vom 20. Juni 2014 bis 13. Juli 2014 WOLFGANG WEISS: Fotoausstellung "Wirklichkeiten" Während eines Inselaufenthaltes entstand die Idee für die fotografische Stil-Richtung, die der Fotograf Wolfgang Weiss "Photo-Qubits" nennt. Wirklichkeiten – Quantenphilosophische Fotografien des Fotografen Wolfgang Weiss Wie Schrödingers Katze sind diese Fotografien ein...

1 Bild

Architektur in Bewegung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 03.07.2013

Studenten stellen Projekt vor

1 Bild

Ein Stadtteil in Bewegung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 03.07.2013

Geführte Rundgänge durch St. Georg

1 Bild

Schumachers erster Backstein

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 03.07.2013

Stadtpark-Serie Teil 2: Architektur – Fritz Schumachers frühe Handschrift

1 Bild

Schumachers erster Backstein

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 02.07.2013

Architektur im Stadtpark – Fritz Schumachers frühe Handschrift

1 Bild

„Neues Bauen“

Architektur-Rundgang

1 Bild

Neubauten

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 04.09.2012

So wird sie nun also künftig aussehen, die Ecke Eppendorfer Landstraße / Martinistraße. Das Büro „Architekten Schild“ wird hier im Herzen Eppendorfs ein ganzes Stück der sogenannten kleinen Eppendorfer Landstraße neu gestalten. Sieben Häuser, Nr. 97 - 109, werden deshalb abgerissen, darunter auch das Eckhaus mit dem Restaurant Tre Castagne (das WochenBlatt berichtete). Im Stadtentwicklungsausschuss Hamburg-Nord wurden nun...

1 Bild

Das „Pergolenviertel“ 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 29.08.2012

Hebebrandquartier wird umbenannt

1 Bild

Denk mal: Dulsberger Laubenganghäuser

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 29.08.2012

Sie sind schon etwas ganz Besonderes, die Laubenganghäuser auf dem Dulsberg. Sie „entstanden“ zwischen den Straßenzügen Elsässer Straße, Dulsberg-Süd und Mülhäuser Straße bis hoch zur Nordschleswiger Straße. So war es zumindest geplant. Aber die Wirtschaftskrise sorgte für einen Baustopp; in den 1950er Jahren wurde das Ensemble dann um einen Block ergänzt. Die Laubenganghäuser wurden zwischen dem ersten und zweiten Weltkrieg...

1 Bild

Hamburger Architektursommer 2012

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 19.05.2012

Hamburg: diverse Orte | Alle Termine des Hamburger Architektursommers 2012 sind unter www.architektursommer.de zu ersehen.