Bürgerbegehren Hamburg

1 Bild

Erfolg für Initiative SOS-Mühlenkampkanal

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 26.09.2017

Hamburg: Dorotheenstraße 10-16 | Veränderungssperre auf gutem Weg. Noch fehlen 7115 Unterschriften für ein Bürgerentscheids-Quorum Winterhude Die Bürgerinitiative SOS-Mühlenkampkanal hat 3575 Unterschriften beim Bezirksamt Nord abgeben (das Wochenblatt berichtete). Das sind 1203 Unterschriften mehr, als das erforderliche Quorum von 2372 gültigen Unterschriften und rund 50 Prozent mehr als die für eine Veränderungssperre erforderliche Anzahl. Dazu...

2 Bilder

Streit um Bauprojekt Mühlenkamp

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 05.09.2017

Hamburg: Dorotheenstraße 10-16 | Bezirksamt Hamburg-Nord will B-Plan zügig durchziehen und das Bürgerbegehren der Initiative SOS Mühlenkampkanal umgehen Winterhude Das Wohnungsbauprojekt der Robert Vogel GmbH & Co KG am Mühlenkampkanal sorgt für neue Aufregung, weil die Stadtentwicklungsbehörde das Bezirksamt Hamburg-Nord angewiesen hat, den für das Projekt notwendigen Bebauungsplan Winterhude 23 zügig auf den Weg zu bringen, um ein von der...

1 Bild

Neubau in Winterhude: Stadt drückt aufs Tempo

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 22.08.2017

Hamburg: Dorotheenstraße 10-16 | Bürgerbegehren der Bürgerinitiative SOS Mühlenkampkanal soll verhindert werden Winterhude Jetzt wird´s turbulent rund um die Wohnungsbaupläne der Robert Vogel KG an Dorotheenstraße und Mühlenkampkanal, gegen die die Bürgerinitiative SOS Mühlenkampkanal ein Bürgerbegehren erreichen will (das Wochenblatt berichtete). Die Stadtentwicklungsbehörde hat das Bezirksamt Hamburg-Nord angewiesen, das Verfahren zur Aufstellung des...

1 Bild

Zwei Bürgerbegehren um einen Sportplatz

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 03.02.2015

Die eine Initiative ist für den Neubau des Sportplatzes, die andere Gruppe ist dagegen

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Bürgerbegehren in Bramfeld – ein symbolischer Kampf 6

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 28.01.2014

Warum der Protest gegen die Schließung des Sozialen Dienstleistungszentrums vergeblich sein wird. Und was er den Steuerzahler in Hamburg kostet

Grüne fordern Debatte zur Freibadsanierung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 23.10.2013

Die Grünen in Hamburg-Nord fordern eine öffentliche Diskussion über die Zukunft des Freibades Ohlsdorf. Grundlage für den Meinungsaustausch sollen die aktuellen Pläne der Bäderland GmbH sein, die im August auf einer Veranstaltung der Willi-Bredel-Gesellschaft vorgestellt wurden. Das Konzept sieht den Neubau einer Halle mit 50-Meterbecken vor, deren Seitenwände und Dach sich bei sommerlichen Temperaturen komplett öffnen ließen...

1 Bild

Bürgerbegehren wurde gestoppt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2013

Senat stimmte gegen die Initiative von „Eden für Jeden“