Bürgerhaus in Meiendorf

1 Bild

Bürgerhaus Meiendorf lädt zum Flohmarkt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 16.08.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Noch Schätze im Keller? Es gibt noch freie Standplätze für den beliebten Flohmarkt am 9. September Meiendorf Wer noch Schätze im Keller oder im Schrank hat, die er gern verkaufen möchte, sollte sich einen Standplatz beim traditionellen Flohmarkt im Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf sichern. Am Sonnabend, 9. September, zwischen 10 und 15 Uhr, werden wieder jede Menge Schnäppchenjäger in der Saseler Straße nach schönen...

1 Bild

„Plitsch Platsch Kinderfest“ im BiM

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 07.06.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Am 10. Juni heißt es für Groß und Klein „Wasser marsch“ im Kulturzentrum in Meiendorf Meiendorf Achtung, Kinder! Beim „Plitsch Platsch Kinderfest“ vom Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf heißt es am Sonnabend, 10. Juni: Wasser marsch. Den ganzen Nachmittag von 14 bis 18 Uhr dreht sich alles um das kühle Nass. Auf dem Programm stehen spannende Wasserspiele: die Kinder malen mit einer Wasserpistole Bilder, bewältigen einen...

1 Bild

Kräuterführung in Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 18.05.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Bürgerhaus in Meiendorf lädt am 21. Mai zur Erkundungstour ein Meiendorf Die Heilpflanzenkundige Christa Hein-Alex zeigt bei einer Kräuterführung am Sonntag, 21. Mai, welche Kräuter in der Natur zu finden sind und erklärt die Wirkstoffe der Pflanzen. Die Teilnehmer des Kurses lernen, welche Kräuter essbar sind und sammeln fleißig los. Nach der Führung geht es zurück zum Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf und dort wird...

1 Bild

Rundgang durch den Brook

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 12.04.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Im Bürgerhaus Meiendorf zeigt Jens-Peter Stödter seine Foto-„Schätze“ aus dem Duvenstedter Brook Duvenstedt/Meiendorf Naturkundliche Streifzüge durch den Duvenstedter Brook sind das Thema eines Lichtbildvortrags am 19. April im Bürgerhaus Meiendorf. Seit 1958 ist der Duvenstedter Brook im Norden Hamburgs als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Er bewahrt eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. Wollgras, Laubfrösche oder...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Pflanzentausch in Meinedorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 06.04.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Das Bürgerhaus veranstaltet Markt für Hobby-Gärtner am 23. April Von Stefanie Hörmann Meiendorf Menschen mit Gärten geraten im Frühjahr regelmäßig in einen kollektiven Rausch: den Pflanzen-Kaufrausch. Kein Wunder, lockt doch die Gärtnerei um die Ecke mit den schönsten Blumen und Büschen – leider summiert sich das ganz gut, was man im Vorbeigehen auf die Schnelle in den Einkaufswagen gepackt hat. Gut, dass es jetzt den...

1 Bild

„Fiddle Stream“ spielt mit schottischem Schwung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 15.02.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Am 24. Februar findet die „Scottish Folk Night“ im Bürgerhaus in Meiendorf statt Meiendorf In Schottland hört man sie in vielen Pubs: Folkmusik, echt und unverfälscht, schöne Balladen und schwungvolle Lieder wie „Scots Abroad“. Genau diese Musik spielt „Fiddle Stream“, die Band mit den beliebten Rahlstedter Musikern Helmut Stuarnig (Geige) und Willie Stemwede (Gitarre und Gesang), am Freitag, 24. Februar im Bürgerhaus...

2 Bilder

Neue Leitung für Kulturzentrum BIM

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 01.02.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | In Meiendorf leiten jetzt zwei junge Frauen das Bürgerhaus. Ihr Versprechen: „Wir sind mit Herzblut dabei!“ Von Rainer Glitz Meiendorf Viele Jahre haben Susanne Werner und Michael Goeschen die Geschicke des markanten Klinkerbaus an der Saseler Straße bestimmt. Zum Jahresanfang haben zwei junge Frauen die Leitung desKulturzentrums Bürgerhaus in Meiendorf BiM übernommen. „Es sind schon viele Menschen aus dem Stadtteil zu...

Andalusien

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 07.03.2013

Rahlstedt. El Andaluz – Küste des Licht – so nannten die Mauren das Land an der Südspitze Spaniens, als sie es vom 8. bis zum 12. Jahrhundert eroberten und besiedelten. Sie bauten Städte, die auch heute noch, knapp 800 Jahre nach der Rückeroberung durch die Spanier, ihr maurisches Erbe nicht verleugnen können. Reisejournalist Dieter Wintzer zeigt Impressionen aus Andalusien in einem Dia-Vortrag. (hfr) Mittwoch, 13. März,...