Bürgerinitiative

3 Bilder

Hilfe für Hamburger Obdachlose (Update)

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 20.10.2016

"Ein Herz für Klaus" nähert sich der Ziellinie Dank der Unterstützung weiterer Spender rückt die Anmietung eines Wohncontainers für den Hamburger Obdachlosen Klaus in greifbare Nähe. Mehr als 1000 Euro wurden allein über Paypal in den letzten Tagen gespendet und auch via Leetchi wurden 440 Euro gesammelt (Stand: 18.10. - 18 Uhr). Aktuelles Spendenziel sind 3808 EUR, denn so viel kostet die Anmietung eines Containers für...

7 Bilder

50.000 Stimmen für die Ärmsten der Stadt - Ergebnis der Petition

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 27.04.2016

Jedes Jahr im Frühling bauen auch die Hamburger Kirchengemeinden ihre im November aufgestellten Container wieder ab. Sie boten den Obdachlosen der Stadt einen Erfrierungsschutz - ein limitiertes Angebot um den Winter zu überstehen. Ist der Winter vorbei, endet auch die Unterbringung in eben diesen Wohncontainern, die für viele auch ein Sprungbrett sind. Ich selbst habe 6 Wochen in einem solchen Container gelebt - damals...

1 Bild

Sicherheit für Oststeinbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 19.04.2016

Bürger zeigen Präsenz gegen Einbruchskriminalität. Polizeistation schließt

3 Bilder

Bürgerinitiative Stockflethweg: "Bürgerwille übergangen"

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 22.06.2015

Trotz Übernahme des Bürgerbegehrens: Stadt plant weiter Ausbau von Stockflethweg und Langenhorner Chaussee Langenhorn. Euphorie weicht Ernüchterung – so lässt sich die augenblickliche Stimmung der Bürgerinitiative Stockflethweg (BI) zusammenfassen. Wie berichtet, kämpfen die Anwohner der Wohnstraße seit langem für Verkehrsberuhigung, gegen den Bebauungsplan Langenhorn 68 mit seinen Folgen für die Verkehrsentwicklung sowie...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Klosterstern: Baupläne früh öffentlich 4

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.04.2015

Landesbetrieb will Anwohner und Bürger einbinden

1 Bild

Ganz neu: rote Radstreifen 4

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 24.03.2015

SPD, Grüne, Gegner einigen sich bei Busbeschleunigung

2 Bilder

Angst vor Gift im Boden

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 24.02.2015

Bürgerinitiative fordert Untersuchungen. Bezirksamt: Sanierung nach 2017

2 Bilder

Kampf um jeden Baum

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 24.02.2015

Neue Fällungen im Stadtteil. Bürgerinitiative fordert generelles Umdenken

1 Bild

Nach Protest: Funkturm verlegt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Ahrensburg | am 18.02.2015

Bürgerinitiative erfolgreich

1 Bild

Hubbel statt Verkehrsinsel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 03.02.2015

Bürgerinitiative: Nachgebesserte Planung zum Mühlenkamp-Umbau inakzeptabel

1 Bild

Motten fürs Bezirksamt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 03.02.2015

Bürgerinitiative protestiert mit Plakaten und Larven gegen Baumfällung

1 Bild

Protest gegen Mast

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Ahrensburg | am 27.01.2015

Hoisdorfer gründen Bürgerinitiative

2 Bilder

„Brutaler Kahlschlag“ 7

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 27.01.2015

Investor fällt Dutzende Bäume für neue Häuser. Nachbarn protestieren ohne Erfolg

1 Bild

Verein meldet Insolvenz

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 20.01.2015

Prozesskosten zu hoch. Rahlstedter Lärmschützer wechseln in Bürgerinitiative

1 Bild

Es grummelt auf der Hamburger Uhlenhorst 2

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 09.09.2014

Bürgerinitiative sieht Busbeschleunigung kritisch

1 Bild

Hamburg darf sich nicht von Vattenfall erpressen lassen!

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 20.09.2013

In einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt warnt Bürgermeister Olaf Scholz vor jahrelangen Prozessen der Energiekonzerne Vattenfall und E.on gegen die Freie und Hansestadt für den Fall, dass am Sonntag die Mehrheit der Hamburgerinnen und Hamburger für den vollständigen Rückkauf der Netze stimmt. „Diese Drohung von Vattenfall, die Herr Scholz da überbringt, muss man durchaus ernstnehmen“, erklärt dazu Dora Heyenn,...

1 Bild

Energiewende geht nur mit Netzen in öffentlicher Hand 3

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 14.09.2013

„Allen Unwahrheiten, die SPD, CDU und FDP hier ständig wiederholen, zum Trotz: Nur eine hundertprozentige Übernahme der Netze in die Öffentliche Hand führt zu einer sozial gerechten, klimaverträglichen und demokratisch kontrollierten Energieversorgung“, sagte Dora Heyenn, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Gewinne aus den Netzdurchleitungen sollten langfristig dem Hamburger Haushalt...

Kundgebung der Bürgerinitiative "Turmbau zu Barmbek"

Markus Pöstinger
Markus Pöstinger | Barmbek | am 02.09.2013

Hamburg: Bert-Kaempfert-Platz | Am Samstag, den 7.9.2013, veranstaltet die Bürgerinitiative "Turmbau zu Barmbek" um 12:00 Uhr eine Kundgebung auf dem Bert-Kaempfert-Platz südlich des Barmbeker Bahnhofs. Bei der Veranstaltung informieren die Mitglieder der Bürgerinitiative über ihr laufendes Bürgerbegehren gegen den Bau des 15-stöckigen Bürogebäudes auf dem Gelände des ehemaligen Busbahnhofs und des Park&Ride-Parkplatzes. Ein zentrales Thema bei der...

2 Bilder

S 4: Verein prüft Klage

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 21.08.2013

Öffentliches Treffen der Bürgerinitiative am 5. September

2 Bilder

Müllberge: Anwohner machen Ärger Luft

Bürgerinitiative protestiert in Umweltbehörde gegen Deponie-Erweiterung

1 Bild

Aktion gegen Stadt-Idee

Alt-Bürgermeister gründet Bürgerinitiative

1 Bild

Altbürgermeister Peter Schulz ist tot

Silvia Stammer
Silvia Stammer | Langenhorn | am 17.05.2013

Der SPD-Politiker aus Langenhorn starb am Freitag nach längerer Krankheit, teilte die Senatspressestelle mit.

Bürgerinitiative gegen den Turmbau zu Barmbek gegründet 8

Dorle Olszewski
Dorle Olszewski | Langenhorn | am 26.02.2013

Der Bebauungsplan Barmbek 17 beschreibt das Gebiet um den ehemaligen Busbahnhof. Dort soll ein 15-stöckiger Büroturm für die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) gebaut werden. Nicht nur die Höhe des Gebäudes, sondern auch die Nutzung des sehr attraktiven Grundstücks sorgt schon seit Wochen für großen Unmut unter den Barmbekern. Der Bezirksverband der Piratenpartei Hamburg-Nord hatte seit Monaten mit über 30 Infoständen...

1 Bild

Auf gutem Weg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.11.2012

Bürger-Stiftung Barsbüttel zieht Bilanz

2 Bilder

„Nichts grundlegend Neues“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.11.2012

Frohbotschaftskirche: Konzept der Bürgerinitiative überzeugt nicht