Bienenvölker

Bienenvölker gestohlen! Zeugen gesucht

Peggy Wirkner
Peggy Wirkner | Barsbüttel | am 17.06.2017

Ich bin Imkerim und suche dringend Zeugen. Ich hatte beim Kleingartenverein Stübels 2 / Grenze zu Hamburg insgesamt 8 Bienenvölker stehen. Diese wurden vermutlich in dieser Nacht (oder der davor) von Kriminellen gestohlen. Die Täter fuhren bis kurz vor die Bienenstöcke und haben sie in vermutlich einen Kleintransporter o.ä. eingeladen. Es wurden vier große Wirtschaftsvölker und vier kleine sehr gut versteckte Ableger...

1 Bild

Krankes Bienenvolk in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 05.04.2017

Beim Bestand in Bramfeld ist die „Amerikanische Faulbrut“. Stadt errichtet Sperrbezirke – Imker dürfen Standorte nicht wechseln Bramfeld/Barmbek In einem Bienenstand im Stadtteil Bramfeld ist die ansteckende Bienenseuche „Amerikanische Faulbrut“ festgestellt worden. Um die befallenen Bienenstände herum wurde ein Sperrbezirk im Radius bis zu mindestens einem Kilometer festgelegt. Die genaue Ausdehnung dieses Sperrbezirkes...

2 Bilder

Schüler als Imker

Grundschule Immenhorst beherbergt vier Bienenvölker

Das Bienenjahr – Einblicke in ein Bienenvolk von Januar bis Dezember

Gut Karlshöhe
Gut Karlshöhe | Bramfeld | am 01.05.2014

Hamburg: Gut Karlshöhe | Was machen die Bienen eigentlich im Winter? – Wie sieht eine Weiselzelle aus? – Der große Feind der Bienen: Die Varroamilbe. Die Biene ist das drittwichtigste Haustier des Menschen. Sie kann ohne uns Menschen, wir Menschen jedoch nicht ohne sie leben. Die ersten Bienen auf den Blüten künden im März/April das Frühjahr an. Aber manchmal sieht man auch schon an einem warmen Januar- oder Februartag Bienen fliegen: Sie machen...