CDU-Bezirksfraktion

2 Bilder

"Mein Freund der Baum"

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | vor 4 Tagen

Hamburg: Alsterdorf | So geht ROT-GRÜNE Umweltpolitik: 2.800 Bäume auf dem Areal des zukünftigen Busbetriebshofes gefällt, 900 Bäume auf der sogenannten Vorhaltefläche gefällt, 477 Bäume an der Güterumgehungsbahn gefällt, 2.868 Straßenbäume in 2015 gefällt, 1.843 Straßenbäume in 2016 gefällt, ... Nachpflanzungen? Mangelware! Eine wahrlich beeindruckende Öko-Bilanz. Kai Debus

1 Bild

Unfallrisiko für Schulkinder steigt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 27.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | CDU fordert Sprunginsel an der Flachslandschule Obwohl die CDU seit September 2015 vehement fordert, die Verkehrssicherheit für Schulkinder der Flachsland Zukunftsschule an der Alsterdorfer Straße durch eine sichere Straßenüberquerung zu erhöhen, tut sich einmal mehr nichts. Und das, obwohl die entsprechenden Beschlüsse in den bezirklichen Gremien bereits vor Monaten gefasst wurden. Da die Schülerzahl jährlich...

1 Bild

U5 Sengelmannstraße: CDU besteht auf effektiven Lärmschutz 1

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 18.11.2016

Hamburg: Alsterdorf | - ROT-GRÜN blockiert CDU-Antrag und lehnt maximalen Lärmschutz ab - Die U5 muss kommen - darüber sind sich alle Fraktionen einig. Doch wie und mit welchen konkreten Maßnahmen vor allem die betroffenen Anwohner im Bereich der geplanten Haltestellen vor unnötigem Lärm geschützt werden können, darüber herrscht Uneinigkeit. Während sich die CDU Fraktion für eine komplette Einhausung der Haltestelle Sengelmannstraße und der...

1 Bild

Bürgersprechstunde mit Kai Debus (CDU)

Kai Debus
Kai Debus | Eppendorf | am 14.11.2016

Hamburg: CDU-Fraktionsbüro | Am Dienstag, den 13. Dezember 2016 findet von 17.00 - 17.45 Uhr die nächste Bürgersprechstunde mit Kai Debus, Abgeordneter der CDU-Bezirksfraktion Hamburg-Nord und Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit, im CDU-Fraktionsbüro, Lokstedter Weg 24, 20251 Hamburg, statt.

Anzeige
Anzeige
1 Bild

SPD und Grüne wollen Schikane am Mühlenkamp nicht beseitigen

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 13.11.2016

Hamburg: Mühlenkamp | Ein Pfosten, der alle paar Tage umgefahren wird – das kostet den Steuerzahler mächtig Geld. Trotzdem will Rot-Grün das Stahlrohr auf der Verkehrsinsel am Mühlenkamp nicht entfernen lassen und nun sogar noch massiver bauen. Ein entsprechender Antrag der CDU wurde in der Sitzung der Bezirksversammlung Nord am Donnerstagabend abgelehnt. Wieder eine erzieherische Maßnahme, die das Verhalten der Bürger ignoriert: Täglich fahren...

2 Bilder

CDU-Antrag umgesetzt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Die maroden Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf sind bereits saniert worden. Die Stolperfallen durch hochstehende Gehwegplatten konnten binnen eines Tages beseitigt werden. Der Sanierungsmaßnahme vorausgegangen war ein Antrag der CDU-Fraktion im Regionalausschuss FuLA um Kai Debus, der von allen Parteien angenommen wurde. "Ich freue mich, dass das Bezirksamt Hamburg-Nord...

1 Bild

CDU-Antrag angenommen

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Die Mitglieder des Regionalausschusses Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Ohlsdorf-Groß Borstel sind auf ihrer letzten Sitzung einstimmig dem Antrag von Kai Debus (CDU-Fraktion) gefolgt, die maroden Geh- und Hochbordradwege am Alsterdorfer Damm und der Carl-Cohn-Straße zu sanieren. "Nachdem zuletzt im Bereich der Carl-Cohn-Straße/Ecke Bebelallee eine Anwohnerin gestürzt war und sich dabei eine schmerzhafte Stauchung der...

4 Bilder

Kai Debus, CDU Hamburg: Geh- und Hochbordradwege endlich sanieren

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 03.11.2016

Hamburg: Alsterdorf | Seit Monaten beklagen sich regelmäßig Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf. In der Carl-Cohn-Straße heben sich immer mehr Gehwegplatten, am Alsterdorfer Damm haben sich Kältebrücken und Risse im Asphalt der maroden Hochbordradwege gebildet. Gerade jetzt sind aufgrund des abgeworfenen Laubs der Bäume viele dieser...

Bürgersprechstunde mit Christoph Ploß (CDU)

Kai Debus
Kai Debus | Eppendorf | am 19.10.2016

Hamburg: CDU-Fraktionsbüro | Am Dienstag, den 8. November 2016 findet von 17.00 - 17.45 Uhr die nächste Bürgersprechstunde mit Christoph Ploß, verkehrspolitischer Sprecher der CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord, statt. Wo? CDU-Fraktionsbüro Lokstedter Weg 24 20251 Hamburg-Eppendorf

3 Bilder

Kai F. Debus, CDU: Ein frohes neues Jahr!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 04.01.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Ich wünsche allen Lesern, Kommentatoren und Redakteuren des Hamburger Wochenblattes ein frohes neues Jahr 2016. Ihr Kai F. Debus Abgeordneter der CDU Hamburg-Nord für den Wahlkreis Alsterdorf im Bezirk Hamburg-Nord

1 Bild

Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf: CDU-Fraktion setzt Anhörung im Regionalausschuss gegen den Widerstand von ROT-GRÜN durch. 5

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.12.2015

Hamburg: Hamburg-Nord | Die CDU-Fraktion hat eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel durchgesetzt. Nachdem derselbe Antrag bei der letzten Sitzung des Regionalausschusses noch am massiven Widerstand der rot-grünen Mehrheit gescheitert war, berief sich die CDU nun auf Paragraf 18 Absatz 8...

1 Bild

Kai Debus: Das dürfen sich die Uhlenhorster Bürger nicht gefallen lassen!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 25.09.2014

Hamburg: Uhlenhorst | Hamburger Abendblatt-Online: "Busbeschleunigung: Streit um Versammlungsort eskaliert CDU kritisiert die Entscheidung des Bezirksamt Nord für die Präsentation der Umbaupläne in die Sporthalle Alsterdorf als "Wortbruch". Bürgerinitiative schlägt Kirche St. Gertrud vor. Hamburg. Der erste Versammlungsort war zu klein, der zweite ist zu weit weg. Im Streit um die geplante Busbeschleunigung im Bereich...

1 Bild

Kai Debus: Sitzung des Regionalausschusses

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 13.09.2014

Hamburg: Fuhlsbüttel | Am Montag, den 15. September 2014 um 18.00 Uhr kommt der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Neben Geschäftsordnungsangelegenheiten und Vorlagen der Bezirksamtsleitung hat die CDU-Fraktion unter anderem Anträge zu weiteren Fahrradbügeln vor der S-Bahn Kornweg und zur Parksituation in der Flughafenstraße gestellt.

1 Bild

Kai Debus: Sitzung des Regionalausschusses

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 13.09.2014

Hamburg: Sitzungssaal Fuhlsbüttel | Am Montag, den 15. September 2014 um 18.00 Uhr kommt der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Neben Geschäftsordnungsangelegenheiten und Vorlagen der Bezirksamtsleitung hat die CDU-Fraktion unter anderem Anträge zu weiteren Fahrradbügeln vor der S-Bahn Kornweg und zur Parksituation in der Flughafenstraße gestellt.

1 Bild

Christoph Ploß: "TAG DER ENTSCHEIDUNG. Wir brauchen Ihre Unterstützung!"

Kai Debus
Kai Debus | Winterhude | am 09.02.2014

Hamburg: Goldbekhaus | Am Montag, den 10.02.2014 um 18.00 Uhr wird im Goldbekhaus (Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg) über die Zukunft des Mühlenkamp-Quartiers in Hamburg-Winterhude entschieden. "Nun sind die Busbeschleunigungspläne des SPD-Senats für das Mühlenkamp-Quartier bekannt geworden – und sie sind eine Katastrophe. Folgende Veränderungen sollen sich nach den Plänen der SPD für das Quartier ergeben: • Der SPD-Senat plant, die Semperstraße...