Cholera

1 Bild

Cholera - Der Tod aus dem Wasser

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 20.05.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Die Cholera, eine durch verunreinigtes Trinkwasser übertragene Seuche, forderte im Sommer 1892 rund 8600 Tote. Mangelnde Sozialpolitik und ein fehlendes hygienisches Bewusstsein sorgten dafür, dass die Hansestadt Schauplatz der letzten großen europäischen Epidemie dieser Seuche werden konnte. Menschen, die noch vor wenigen Stunden vor Gesundheit strotzend in den Tag hinein gelebt hatten, lagen wenig später in langen Reihen...

1 Bild

Historischer Stadtrundgang: Cholera - Der Tod aus dem Wasser

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 17.03.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | "Als ich nach Hamburg kam, glaubte ich, ein paar Kranke anzutreffen, von denen man nicht recht wüsste, ob sie die Cholera hätten oder nicht. Aber wie anders habe ich es gefunden. In ein paar Tagen hat die Krankheit mit Riesenschritten um sich gegriffen und die Toten zählen schon nach Hunderten. Gestern bin ich den ganzen Tag unterwegs gewesen von einem Hospital zum anderen, im Hafen zu den Auswanderern und auf die Schiffe. Es...

1 Bild

Cholera - Der Tod aus dem Wasser

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 28.01.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Die Cholera, eine durch verunreinigtes Trinkwasser übertragene Seuche, forderte im Sommer 1892 rund 8600 Tote. Mangelnde Sozialpolitik und ein fehlendes hygienisches Bewusstsein sorgten dafür, dass die Hansestadt Schauplatz der letzten großen europäischen Epidemie dieser Seuche werden konnte. Menschen, die noch vor wenigen Stunden vor Gesundheit strotzend in den Tag hinein gelebt hatten, lagen wenig später in langen Reihen...

1 Bild

Der Tod aus dem Wasser

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 04.07.2014

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Ein Stadthistorischer Rundgang zur Cholera in Hamburg Besuchen Sie mit dem Team der Wasserkunst Kaltehofe wichtige Orte in Hamburgs Innenstadt, an denen die Choleraepidemie von 1892 ihre Spuren hinterlassen hat. Vollziehen Sie auf diesem kulturhistorischen Stadtrundgang Hamburgs Entwicklung von einer Stadt mit mittelalterlicher Infrastruktur zur Weltstadt nach. Sie können sich anmelden unter 040 / 7888 4999-0 Kosten:...