dankeskirche-rahlstedt

1 Bild

Mississippi-Vortrag in der Dankeskirche

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 16.08.2017

Hamburg: Kielkoppelstraße 51 | Brigitte Galling spricht am 24. August über die Geschichte des Flusses Rahlstedt Der Mississippi entspringt dem Lake Itasca im nördlichen Minnesota und mündet nach 3778 Kilometern südlich von New Orleans in den Golf von Mexiko. Über die Geschichte des Flusses spricht Brigitte Galling beim nächsten Kulturabend des Fördervereins der Dankeskirche in Rahlstedt-Ost. Sie wird über die rasanten Veränderungen des wilden Flusses...

4 Bilder

Hohenhorst: Kirche mit Charakter wird 50

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 25.05.2017

Hamburg: Kielkoppelstraße 51 | Das Programm für das Jubiläumsjahr der Dankeskirche steht. Geschichten gesucht Von Christa Möller Hohenhorst Wenn Wolfgang Madlung, 82, Cintia Bittencour, 27, Reinhard Piening, 74, und Timo Kramann, 42, etwas zu besprechen haben, hat das einen fröhlichen Hintergrund: Die vier sind Mitglieder der Jubiläums-AG. Seit einem Jahr kommen sie regelmäßig im Gemeindehaus der Markus-Kirchengemeinde Hohenhorst/Rahlstedt-Ost am...

1 Bild

Chor beschert Rahlstedt eine „strahlende Weihnacht“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 15.12.2016

Hamburg: Kielkoppelstraße 51 | Lettischer Mädchenchor zu Gast in der Dankeskirche. Großes Konzert am 4. Advent Von Stefanie Hörmann Rahlstedt Mehr Weihnachtsstimmung geht nicht: Wenn der lettische Mädchenchor „Cantus“ und die „Lucia-Voices“, das Ensemble ehemaliger Solistinnen des Chores, ihr festliches Adventskonzert singen, erfüllen die glockenklaren Stimmen das Gemüt mit Vorfreude auf das Fest. Am Sonntag, 18. Dezember, also am 4. Advent, erleben...

1 Bild

Brasilianische Gitarrenmusik in Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 05.10.2016

Ahrensburger Gitarrengruppe „Musica Latina“ spielt in der Dankeskirche

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Gott sei Dank(eskirche),...

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 17.12.2014

...dass der Förderverein seit zehn Jahren hilft. Eine Jubiläumsbilanz

1 Bild

Neues Wohnprojekt für Kinder

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 19.02.2014

1,3 Millionen Euro: Kirche baut Haus für Jugendhilfe und junge Mütter in Not

Kammerkonzert

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 17.10.2012

Hamburg: Dankeskirche Rahlstedt | Am kommenden Sonntag bietet der Fördervereins Dankeskirche e.V. wieder Kultur pur in der Dankeskirche an. Dann ist das Trio Concertante in der Kielkoppelstraße 51 zu Gast mit Triosonaten, Sonaten und Solostücke von Johann Sebastian Bach, Baldassare Galuppi, Johann Wilhelm Hertel, Gabriel Faure, Benjamin Britten. Es spielen: Sabine Piening (Querflöte), Reinhard Piening(Oboe) und Sabine Meierkord (Orgel und Klavier). Der...

Palliativpflege: Aufgaben und Arbeit - Informationsveranstaltung

Karin Banduhn
Karin Banduhn | Rahlstedt | am 26.09.2012

Hamburg: Dankeskirche Rahlstedt | Hamburg, Dankeskirche Rahlstedt, 27.09.2012 um 18.00 Uhr. Referenten: Dr. med. Bastian Steinberg, Charlotte Francke. Veranstaltet von PCT Ost GbR und Hamburger Gesundheitshilfe gGmbH.

Konzert und Lesung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 19.09.2012

Hamburg: Dankeskirche Rahlstedt | Rahlstedt. Der Kammerchor Rahlstedt singt unter der Leitung von Reinhard Piening Chorwerke von J. Brahms, A. Dvorak, H. Distler u. a. Aus dem dichterischen Werk von Detlev von Liliencron werden die Lesungen gehalten. (hfr) Sonntag 23. September, 18 Uhr Dankeskirche und Gemeindehaus Rahlstedt-Ost, Kielkoppelstraße 51. Eintritt frei

Die „CORICALS“ gastieren in der Dankeskirche

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 30.08.2012

Hamburg: Dankeskirche Rahlstedt | Die „CORICALS“ gastieren in der Dankeskirche im Gemeindehaus. EINTRITT FREI – um eine Spende wird gebeten.

STRAFVOLLZUG IN HAMBURG

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 30.08.2012

Hamburg: Dankeskirche Rahlstedt | STRAFVOLLZUG IN HAMBURG. Referent: Dr. Karlheinz Ohle. EINTRITT FREI – um eine Spende wird gebeten.