Fahrrad Hamburg

3 Bilder

Fahrradcodierung in Hamburg am Gymnasium Ohlstedt

Marc Heilmann
Marc Heilmann | Quickborn | am 27.06.2017

Hamburg: Gymnasium Ohlstedt | Keine Chance für Fahrraddiebe: Mit einer eingenagelten Codierung am Fahrrad können gestohlene bzw. gefundene Fahrräder schnell ihren rechtmässigen Besitzern übergeben oder zugeordnet werden. Die Firma CODRAD, die sich auf die Codierung von Fahrrädern spezialisiert hat, bietet regelmässig Termine in Hamburg an. Sie können am Freitag, den 30. Juni ihre Räder von 8 bis 15 Uhr beim Gymnasium Ohlstedt, Sthamerstraße 55,...

3 Bilder

Die Straße Alsterufer wird Fahrradstraße

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 26.07.2016

Umbauarbeiten rund um die Hamburger Außenalster starten 2017

2 Bilder

Hamburgs Osten mit Süden verbinden

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 13.07.2015

„Veloroute 15“ soll von Wilhelmsburg bis nach Wandsbek führen. Radler fordern Ausbau im Osten

1 Bild

GRÜN lädt ein: Besuch der Ausstellung Das Fahrrad

Jessica Kratt
Jessica Kratt | Barmbek | am 30.01.2015

Hamburg: Museum der Arbeit | Am Sonntag, dem 8. Februar laden die GRÜNEN zum Besuch der Ausstellung "Das Fahrrad" im Museum der Arbeit (U-/S-Bahn Barmbek) ein. Mit dabei sind die Spitzenkandidaten aus den drei Wahlkreisen in Hamburg-Nord, Katharina Fegebank (Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Langenhorn), Eva Gümbel (Barmbek-Uhlenhorst-Dulsberg) und Martin Bill (Eppendorf-Winterhude). Die Förderung des Radverkehrs ist einer von 10 Kernpunkten im Wahlkampf der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Hamburger Rad-Highway bis Hamm fertig 2

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 22.07.2014

Erstes Teilstück der Veloroute 8 ab dem Rathaus kostete 4,3 Millionen Euro. Bau geht weiter

1 Bild

Drahtesel im Stahlkäfig

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 13.11.2013

Neue Bike-and-Ride-Station an der Mundsburg

1 Bild

Radwege in Hamburg

Wolfgang C. P. Wriedt
Wolfgang C. P. Wriedt | Winterhude | am 11.09.2013

Die GRÜNEN fordern mal wieder. Diesmal mehr Radwege auf Kosten der Atofahrer. An diesem Beispiel kann man mal wieder ganz deutlich sehen wie weit diese Partei von der Realität entfernt ist. Es wurden für Zig- Tausende neue Radwege in Hamburg angelegt und was ist ? viele Radwege werden überhaupt nicht genutzt. Sie radeln lustig weiter auf dem Bürgersteig oder auf den Straßen. Es wird kreuz und quer und bei roter Ampel...

1 Bild

Fahrradabstellplätze sind Mangelware

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 25.04.2013

Situation am U-Bahnhof Berne wird überprüft

1 Bild

Radfahrer kontrolliert 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2013

Höhere Bußgelder zeigen kaum Wirkung

1 Bild

Besser Radfahren

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 21.03.2013

Bezirksamt plant breite Fahrradschutzstreifen zum Stadtpark

1 Bild

Sicheres Radeln

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 27.12.2012

Maria-Louisen-Straße: Prüfantrag für Radfahrsteifen

2 Bilder

Keine Fahrradstraße

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 13.11.2012

Der Leinpfad bleibt vorerst wie er ist, trotz Veloroute 4