farmsen-berne

2 Bilder

12. Hamburger Kinder-Olympiade

Hamburg: Berner Allee 64 a | TuS Berne ist wieder mit am Start und öffnet die Mehrzweckhalle für Kinder am 23. September Nicole Kuchenbecker Farmsen-Berne Es wird wieder sportlich und olympisch in den Hamburger Sporthallen. Noch bis zum 24. September können Kinder aus Hamburg zeigen, was man sportlich so drauf hat bei der 12. Hamburger Kinder-Olympiade. Voraussetzung: Man muss zwischen fünf und zehn Jahre alt sein. Die Teilnahme ist kostenlos. Der...

2 Bilder

Ärger um Schäden an der Berner Au

Hamburg: Pulverhofsweg | Anwohner scheren sich nicht um Sperrung des Wanderweges Farmsen-Berne In dieser Woche sollen Instandsetzungsarbeiten am Wander- und Radweg entlang der Berner Au in Farmsen stattfinden. Der Weg zwischen Pulverhofsweg und Weissenhof nördlich des Kupferteichs war laut Bezirksamt durch das letzte Hochwasser der Berner Au beschädigt worden und daher im entsprechenden Teilbereich seit Anfang Juli gesperrt. Die Anwohner...

2 Bilder

Farmsen-Berne: Kita mit Entdeckergarten

Hamburg: Bramfelder Weg 23 | Evangelische Kirchengemeinde setzt bei Kinderbetreuung auf Qualität. Anbau bietet mehr Platz Von Michael Hertel Farmsen-Berne Die Evangelische Kirchengemeinde sorgt dafür, dass das Angebot an Krippen- und Kita-Plätzen in Farmsen vergrößert wird. Im neuen Anbau am Bramfelder Weg können schon zum Jahresende bis zu 30 Kinder betreut werden. „Wir bekommen Platz für eine Krippengruppe und eine Familiengruppe“, berichtet Volker...

1 Bild

Gefahr durch kranken Baum?

Hamburg: Kupferdamm 67 | 20 Meter Buche am Kupferdamm in Farmsen-Berne wird kontrolliert Farmsen-Berne Eine Einwohnerin aus Farmsen-Berne hat im Wirtschafts- und Verkehrsausschusses der Bezirksversammlung Wandsbek auf einen etwa 20 Meter hohen Baum aufmerksam gemacht, der sich ihrer Meinung nach teilweise in einem desolaten Zustand befindet. Die Buche stehe auf dem Grundstück des unbewohnten Hauses am Kupferdamm 67, direkt an der stark...

Anzeige
Anzeige
5 Bilder

Trommeln zu Rocksongs - der neue Fitness-Trend POUND beim FTV !

Thomas Illies
Thomas Illies | Bramfeld | am 03.09.2017

Hamburg: Mehrzweckhalle des Gymnasiums Osterbek | POUND kombiniert auf sehr rockige Art und Weise Cardio, Kondition und Pilates zu einem Ganzkörper-Workout. In einer 45-minütigen Trainingseinheit trommelt man mit den "Ripstix" auf dem Boden oder in der Luft zu mitreißenden Rhythmen - von AC/DC bis One Direction. Durch die ständige Bewegung zur Musik werden auch weniger beanspruchte Muskeln trainiert. So wird die Tiefenmuskulatur gestärkt, während man zu seiner...

5 Bilder

Trommeln zu Rocksongs und dabei fit werden - der neue Fitness-Trend heißt POUND !

Thomas Illies
Thomas Illies | Bramfeld | am 03.09.2017

Hamburg: Mehrzweckhalle des Gymnasiums Osterbek | POUND kombiniert auf sehr rockige Art und Weise Cardio, Kondition und Pilates zu einem Ganzkörper-Workout. In einer 45-minütigen Trainingseinheit trommelt man mit den "Ripstix" auf dem Boden oder in der Luft zu mitreißenden Rhythmen - von AC/DC bis One Direction. Durch die ständige Bewegung zur Musik werden auch weniger beanspruchte Muskeln trainiert. So wird die Tiefenmuskulatur gestärkt, während man zu seiner...

2 Bilder

Schrumpfkur bei den Elbe-Werkstätten

Hamburg: Meiendorfer Mühlenweg 119 | Tischlerei in Farmsen-Berne geschlossen. Grund ist die Billig-Konkurrenz Von Michael Hertel Farmsen-Berne Das große Maklerschild steht neben dem Eingang: Bei der Elbe-Werkstätten GmbH am Meiendorfer Mühlenweg werden Mieter gesucht. Eine Art Schrumpfungsprozess bei der Werkstatt für Behinderte. „Wir mussten unsere große Tischlerei zum Jahresende schließen. Deshalb benötigen wir jetzt nicht mehr den ganzen Platz“,...

2 Bilder

Quartierssommer in Berne

Hamburg: Birkholtzweg 20-22 | Bauspielplatzaktion und großes Finale zum Abschluss der Ferien Von Karen Grell Farmsen-Berne Die Kinder und Jugendlichen in Farmsen und Berne müssen sich auch in den letzten Ferientagen nicht langweilen, denn dort gibt es den ‚Quartierssommer‘. Veranstaltet von ProQuartier und in Kooperation mit Einrichtungen aus dem Stadtteil, gab es bereits einen lustigen Zirkustag, eine Bewegungsbaustelle mit dem Familienmobil und...

Jazz & Swing Benefiz-Konzert mit der Savoy Big-Band in der Kirchengemeinde Farmsen-Berne

Oliver Pick
Oliver Pick | Farmsen-Berne | am 21.05.2017

Hamburg: Kirchengemeinde Farmsen-Berne | Das Konzert findet zugunsten der Tanzania-Partnerschaft der Kirchengemeinde statt. Mit der Tanzania-Partnerschaft unterstützt die Gemeinde jetzt über 20. Jahre lang die Ausbildung Jugendlicher/junger Erwachsener in Tanzania. Der Eintritt ist frei - wir bitten den Abend um Spenden für die Unterstützung der Partnerschaftsarbeit (konkret für die Ausbildung Jugendlicher in Tanzania). Die Savoy Big Band...

2 Bilder

Laufen fürs Schwimmbad

Hamburg: Bramfelder Weg 121 | Schule Surenland in Farmsen-Berne organisiert „Spendenrun“ – Sponsoren gesucht Von Michael Hertel Farmsen-Berne Laufen für einen guten Zweck: An der offenen Ganztagsgrundschule Surenland in Farmsen-Berne wird am Freitag, 19. Mai, in der Zeit von 9 bis 11 Uhr zum zweiten Mal ein Spendenlauf veranstaltet, dessen Erlös vor allem dem Schwimmunterricht im ehemaligen Lehrschwimmbecken am Bramfelder Weg zugute kommen...

1 Bild

Flohmarkt rund ums Kind

Frau Müller
Frau Müller | Farmsen-Berne | am 27.03.2017

Hamburg: Grundschule Eckerkoppel | Wir laden alle herzlich ein, am 06. Mai 2017 zum Kinderflohmarkt zur Grundschule Eckerkoppel zu kommen. 10 - 13 Uhr Berner Heerweg 99 Baby/Kita/ Schulkind - hier findet jeder was Wir freuen uns auf euch! Informationen unter www.foerderverein-eckerkoppel.de Anmeldung flohmarkt@foerderverein-eckerkoppel.de

1 Bild

Feuerwehr Hamburg rettet Person aus brennender Wohnung

Hamburg: Tegelweg | Opfer erleidet Rauchgasvergiftung und Verbrennungen Farmsen-Berne In den frühen Mittwochmorgenstunden (15. März) erhielt die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg den Notruf eines Anwohners aus dem Tegelweg. Der Mann gab an, dass er im Nachbarhaus den Alarm eines Rauchwarnmelders höre. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr- und Rettungswache Wandsbek vor Ort eintrafen, brannte es im ersten Obergeschoss eines...

1 Bild

Club Saltatio tanzt wieder erstklassig

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.03.2017

Standard-A-Team schafft den Aufstieg in die 1. Bundesliga Von Thomas Hoyer Farmsen-Berne Jubel beim Club Saltatio: Das Standard-A-Team schaffte als Meister der 2. Bundesliga die ersehnte Rückkehr in Deutschlands höchste Tanzklasse. Und das ziemlich souverän. Die Formation aus Hamburg gewann alle drei Turniere. Der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga war das erklärte Ziel des Tanzclubs. 4.000 Euro ließ sich der Verein die...

3 Bilder

Richtfest an der Meilerstraße

Hamburg: Meilerstraße 20-28 | Städtisches Bauen in Hamburg kann auch mal schnell gehen Von Michael Hertel Farmsen-Berne „Wir können nicht nur Unterbringung, wir bauen auch“, erklärte „fördern & wohnen“-Geschäftsführer Roberto Klann nicht ohne Stolz. „Und manchmal baut die öffentliche Hand sogar schnell“, ergänzte Staatsrat Jan Pörksen von der Sozialbehörde. Am Freitag war Richtfest für die im August 2016 begonnenen 66 Wohneinheiten in drei...

1 Bild

Feuerwehr Hamburg löscht Feuer in einer Sauna

Hamburg: Rappenstieg | Der „Schwitzraum“ war in einer Doppelgarage untergebracht Farmsen-Berne Die Feuerwehr Hamburg rückte am Dienstagnachmittag (14. Februar) nach einem Notruf durch Anwohner in den Rappenstieg aus. Dort stand eine Sauna, die in einer frei stehenden Doppelgarage untergebracht war, in Flammen. Die 16 Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen und nach weiteren Nachlöscharbeiten den Einsatzort an die Polizei für weitere...

1 Bild

Unfallschwerpunkt Beim Farenland?

Hamburg: Beim Fahrenland | Das Wochenblatt berichtete über den tödlichen Radunfall in Farmsen-Berne. Hier zwei Leserbriefe zu diesem Thema Farmsen-Berne Nach dem tödlichen Unfall einer 56-jährigen Radfahrerin am 18. Januar an der Berner Einmündung De Beern/Beim Farenland hatte Wochenblatt-Mitarbeiter Michael Hertel bei der Polizei nachgefragt. Die Beamten sehen keinen Unfallschwerpunkt an dieser Stelle (das Wochenblatt berichtete). Darauf haben ...

2 Bilder

Beim Farendland: Zu wenig Fußgänger unterwegs

Hamburg: Beim Farenland | Verkehrszählung nach tödlichem Unfall: „Kein Brennpunkt“ Von Michael Hertel Berne Nach dem tödlichen Unfall einer 56-jährigen Radfahrerin am 18. Januar an der Berner Einmündung De Beern/Beim Farenland hat man sich bei der Polizei Gedanken gemacht, ob an der stark befahrenen Straße Beim Farenland verkehrslenkende Maßnahmen nötig sein könnten (das Wochenblatt berichtete). Anwohner hatten bereits früher einen möglichst...

1 Bild

Radfahrerin stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

Hamburg: Beim Fahrenland | Lkw-Fahrer überrollt Opfer in Farmsen-Berne Farmsen-Berne Eine 56-jährige Radfahrerin erlag am Mittwoch (18. Januar) ihren schweren Verletzungen. Das Opfer war zur Mittagszeit mit dem Fahrrad auf der Straße De Beern in Richtung Beim Fahrenland unterwegs. In Höhe der Einmündung stieg die 56-Jährige von ihrem Fahrrad ab und schob das Rad vor einem Lkw, der dort ebenfalls auf der Straße wartete. Da im Gegenverkehr noch ein...

3 Bilder

ZUMBA ® beim Farmsener TV freitags um 18:30 Uhr

Thomas Illies
Thomas Illies | Bramfeld | am 11.01.2017

Hamburg: Gymnasium Osterbek | Die Tanzsportabteilung des Farmsener Turnvereins bietet jeden Freitag von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr ZUMBA ® in der Mehrzweckhalle des Gymnasiums Osterbek, Turnierstieg 24 (Farmsen/Bramfeld), unter der Leitung der ZUMBA ® Trainerin Bettina Krain an. ZUMBA ® ist Bewegung zu lateinamerikanischen Rhythmen und wird von 15 Millionen Menschen in 180 Ländern ausgeübt. Mit einfach zu erlernenden Choreografien werden Workout und...

1 Bild

Leselernhelfer in Farmsen gesucht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 11.01.2017

Der Verein „Mentor – die Leselernhelfer Hamburg e.V.“ sucht Ehrenamtliche, die Kindern helfen möchten Farmsen-Berne Mentor – die Leselernhelfer Hamburg e.V. sucht LeselernhelferInnen: Erwachsene, die sich ehrenamtlich ein- bis zweimal wöchentlich jeweils für ca. 60 Minuten in einer individuellen 1:1 Betreuung mit einem Schüler oder einer Schülerin zur gemeinsamen Lesestunde in der Schule treffen. Es handelt sich um...

1 Bild

Versuchter Mord in Farmsen-Berne

Hamburg: Traberweg | Tatverdächtige hat ihren Partner mit einem Messer lebensgefährlich verletzt Farmsen-Berne Am frühen Neujahrsmorgen hat eine 33 Jahre alte Frau ihren 50-jährigen Lebensgefährten mit einem Messer in den Hals gestochen. Das Opfer fand noch den Weg ins Krankenhaus, wo er durch eine Not-OP gerettet wurde. Der Tat ging offenbar ein Streit in der gemeinsamen Wohnung im Traberweg voraus. Als sich der Mann nach der...

1 Bild

Überfall auf Tankstelle in Farmsen-Berne

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 09.01.2017

Hamburg: Berner Heerweg | Polizei Hamburg sucht unbekannten Täter und bittet um Hinweise Farmsen-Berne Ein maskierter Mann hat am Donnerstag (5. Januar) gegen 20.15 Uhr im Berner Heerweg eine Tankstelle überfallen und ausgeraubt. Der Täter hatte den Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht und das Bargeld aus der Kasse gefordert. Der 24-Jährige übergab dem Mann knapp 200 Euro. Dieser flüchtete umgehend in Richtung Straße zum Gutsparkt. Eine...

Eltern-Kind-Büro zieht nach Berne

Hamburg: Lienaustraße | „Rockzipfel“ bezieht Räume im Gemeindezentrum. Es unterstützt Eltern, die ihren Nachwuchs abwechselnd betreuen Berne „Arbeiten, studieren, Leute treffen? Kind mitbringen!“, so heißt es auf den Flyern, die Johanna Darmstadt derzeit verteilt. Die junge Mutter und Medizinstudentin ist Initiatorin des „Rockzipfel“-Büros in Volksdorf, das nun nach Farmsen-Berne ziehen wird. Hier werden Räume im Gemeindezentrum in der...

1 Bild

Farmsen: Sprechstunde mit Stadtteilpolizisten

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 16.11.2016

Im Bürgerverein Farmsen-Berne hat Gert Markmann am 17. November ein Ohr für die Anlieger der Anwohner

2 Bilder

Proteste: „Osterbek-Brücke nicht zerstören“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 09.11.2016

Bezirksamt Wandsbek soll zunächst ein neues Konzept erarbeiten