Feminismus

1 Bild

Eine First Lady wie keine zuvor: Eleanor Roosevelt

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 11.10.2016

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Kurz vor den amerikanischen Präsidentschaftswahlen, bei denen zum ersten Mal eine Frau gute Chancen hat, in das mächtigste politische Amt der Welt gewählt zu werden, lohnt es sich, einen Blick zurück zu werfen auf eine Frau, die zu ihrer Zeit eine der mächtigsten US-amerikanischen Politikerinnen war, obwohl sie nie ein Amt inne hatte: Eleanor Roosevelt mischte sich in den dreißiger und vierziger Jahren des vorigen...

1 Bild

Erlesenes für Frauen: Bücher-Café

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 15.06.2016

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Das DENKtRÄUME-Team hat sich wieder für euch umgesehen und gibt druckfrische Bücher-Tipps für lange Winternächte (und kurze -tage) … Dazu gibt es wieder einen gut sortierten Bücherflohmarkt, eine Tombola mit tollen Preisen (Leseausweise, Büchergeschenke …) und – last not least – leckeren selbst gebackenen Kuchen! Eintritt: frei www.denktraeume.de

1 Bild

Feminismus 2050?

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 21.10.2015

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Kreativer Schreibworkshop mit der Hamburger Autorin Charlotte Ueckert Wie sieht Feminismus im Jahre 2050 aus? Ist er tot? Hat er neue Kräfte und Ideen entwickelt? Ist er nicht mehr notwendig, weil sich das Geschlechterverhältnis angeglichen hat, weil Haus- und Pflegearbeit von allen geleistet wird? Im Vorfeld der Ausstellung "Wer braucht Feminismus?" (anlässlich des Internationalen Frauentages vom 18.2. bis...

1 Bild

Bücher-Café -

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 09.06.2015

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Erlesenes für Frauen* Das DENKtRÄUME-Team hat sich wieder für euch umgesehen und gibt druckfrische Bücher-Tipps für Sommer- und Urlaubslektüre … Dreimal im Jahr informieren wir über aktuelle frauen*relevante Neuerscheinungen. Nach der Leipziger Buchmesse im Frühjahr, im Sommer mit dem Schwerpunkt Urlaubslektüre und im Winter mit Neuigkeiten von der Frankfurter Buchmesse. Dazu gibt es immer einen gutsortierten...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

„Care-Arbeit“ und die Krise der sozialen Reproduktion am Beispiel Hamburg

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 05.05.2015

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Selbstsorge ebenso wie die Sorge um andere sind für die Verwirklichung menschlicher Lebensbedürfnisse von grundlegender Bedeutung. In Zeiten des Neoliberalismus sind jedoch die zeitlichen und finanziellen Ressourcen für die existenziell wichtige Care-Arbeit begrenzt. Gleichzeitig entsteht durch Privatisierungen im Pflege- und Gesundheitsbereich, Ökonomisierung der Bildungslandschaft, Reduktion sozialstaatlicher Leistungen ein...

1 Bild

Bücher-Café

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 09.03.2015

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Erlesenes für Frauen Das DENKtRÄUME-Team hat sich wieder für euch umgesehen und gibt druckfrische Bücher-Tipps für den Frühling … frisch von der Leipziger Buchmesse. Dazu gibt eswieder einen gut sortierten Bücherflohmarkt, eine Tombola mit tollen Preisen (Leseausweise, Büchergeschenke …) und – last not least: Es gibt leckeren selbst gebackenen Kuchen!

1 Bild

Philosophischer FrauenSalon

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 07.11.2014

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | „Die Philosophen haben die Welt bisher nur männlich interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie auch weiblich zu interpretieren, um sie menschlich verändern zu können.“ (Irmtraud Morgner) Thema der Reihe: Be-WEG-te Frauen verändern die Welt Heute: Ida Ehre „Eine Frau muss mehr leisten als ein Mann, um anerkannt zu werden.“ Salonière: Gaby Loebus Der Philosophische FrauenSalon ist ein Ort, wo Philosophinnen,...

1 Bild

Indiens Frauen im Aufbruch

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 07.10.2014

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Das Schicksal der indischen Studentin, die an den Folgen einer Massenvergewaltigung starb, hat weltweit zu Protesten geführt. Vortrag und Diskussion mit Dr. Shazia Aziz Wülbers In Indien gingen tausende Frauen und Männer gemeinsam auf die Straße, um gegen die traditionell verankerte strukturelle Gewalt gegen Frauen zu demonstrieren. Zahlreiche Medienberichte machten deutlich, dass dieser eine Für einen Großteil der...

1 Bild

Philosophischer FrauenSalon

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 07.10.2014

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | „Die Philosophen haben die Welt bisher nur männlich interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie auch weiblich zu interpretieren, um sie menschlich verändern zu können.“ (Irmtraud Morgner) Thema der Reihe: Be-WEG-te Frauen verändern die Welt Heute: Elisabeth Selbert „In die Parlamente müssen die Frauen!“ Salonière: Gaby Loebus Der Philosophische FrauenSalon ist ein Ort, wo Philosophinnen, ihr Denken und...

1 Bild

Was tun, damit Frauen nicht übersehen und übergangen werden?

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 03.06.2014

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Frauen wird oft angekreidet, sie täten zu wenig für ihre Sichtbarkeit und damit für ihr berufliches Vorankommen, und als Gegenmittel wird ihnen (mehr) Impression Management verordnet. Diese Diagnose und Verordnung sollen in mehrfacher Hinsicht problematisiert werden: Zunächst wird erörtert, dass und warum Sichtbarkeit ambivalent zu bewerten ist. Ob und wie Frauen durch die überwiegend männlichen Führungskräfte wahrgenommen...

1 Bild

Philosophischer FrauenSalon

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 23.01.2014

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | „Die Philosophen haben die Welt bisher nur männlich interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie auch weiblich zu interpretieren, um sie menschlich verändern zu können.“ (Irmtraud Morgner) Philosophinnen denken die Welt: Martha Nussbaum Der Salon beginnt mit einer kurzen Einführung in Leben und Werk der Philosophin. Salonière: Gaby Loebus Eintritt. 5 € – Kontakt:gaby.loebus@web.de Der Philosophische FrauenSalon...

1 Bild

Polit-Café: #aufschrei

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 23.01.2014

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Sexismusdebatte: Strohfeuer oder Neubeginn? Silke Burmester (* 1966 in Hamburg) ist eine freie Journalistin, Kolumnistin, Autorin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Sie arbeitete als Redaktionsassistentin und Aufnahmeleiterin bei Spiegel TV Thema, gründete zusammen mit Heike Hackbarth das Fanzine planet pussy, war Autorin bei Petra und Die Woche, leitete das Ressort „Sex und Sünde“ bei Amica und war freie Textchefin im...

1 Bild

Slutwalks

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 06.11.2012

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Theorie und Praxis – doch weit voneinander entfernt? Feministische Bewegung aus intersektionaler Perspektive am Beispiel der Slutwalks Nadine Lantzsch, M.A. Gender & Diversity Kompetenz, feministische Aktivistin und freie Autorin, Berlin Eintritt: 3 Euro – Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung

Philosophischer FrauenSalon

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 06.11.2012

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Thema: Frauen gestalten die Welt: Wohn- und Lebensformen Salonière: Gaby Loebus mit Gästinnen Eintritt: 5 Euro Kooperation DENKtRÄUME/FRAUENSTUDIEN HAMBURG e.V.

Philosophischer FrauenSalon

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 08.10.2012

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Thema: Geschlechtergerechte Sprache: Notwendig? Nervig? Salonière: Gaby Loebus - Kontakt: gaby.loebus@web.de Eintritt: 5 Euro Der Salon beginnt mit einem kurzen Einführungsvortrag. Kooperation DENKtRÄUME/FRAUENSTUDIEN HAMBURG e.V.

1 Bild

Audre Lorde - Film

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Altstadt | am 05.10.2012

Hamburg: Passage Kino 2 | AUDRE LORDE – THE BERLIN YEARS 1984 -1992 Film von Dagmar Schultz, Deutschland 2011, Digital, Original mit deutschen Untertiteln, Gesamtlänge: 84 Min. Im Rahmen der Lesbisch-Schwulen-Filmtage - International Queer Film Festival Die Dichterin Audre Lorde (1934-1992) war eine herausragende Person der schwarzen und feministisch- lesbischen Bewegung. Zeit ihres Lebens war sie politische Aktivistin, radikale Feministin...

1 Bild

"Barbies on skates"?

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 05.10.2012

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | oder: "Infragestellung tradierter Weiblichkeitsentwürfe"? Zum Ursprung und zur hanseatischen Gegenwart der Roller-Derby-Bewegung mit Videobeispielen “Roller Derby ist eine Art Pogo auf Rollschuhen; vielleicht ein bisschen wie Rugby ohne Ball, und eben auf Rollschuhen. Ein überaus actionreicher Sport! Mit Rollschuhen, Schonern und ohne Schonung … Platzverweise und blaue Flecken sind garantiert, Platzwunden kommen vor,...

1 Bild

feminismus 2.0 - Diskussion zu feministischer Netzkultur

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 24.08.2012

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Gibt es eine feministische Netzkultur? Wie kann eine feministische Netzpolitik aussehen? Bewegen sich gar die Feministinnen nur noch im Netz – während der Feminismus „offline“ stagniert? Was hat es mit der „Graben“zwischen den Frauenbewegungsgenerationen auf sich? Ist er unüberwindbar oder wie könnten tragfähige Brücken aussehen? Wo sind die Chancen und Möglichkeiten, reale und virtuelle Frauen(bewegungen) zu...