Fernsehen

1 Bild

USB Recording von TV-Programmen

Tomke Weber
Tomke Weber | Altstadt | am 01.12.2016

Ein Videorecorder gehörte in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zur Standardausstattung eines modernen deutschen Haushalts. Bei der jüngeren Generation dürften diese Aufzeichnungsgeräte heute jedoch etwa soviel Verwunderung und Ratlosigkeit hervorrufen, wie der Anblick eines Wählscheibentelefons. Die Zeiten, in denen Fernsehsendungen auf VHS-Kassetten im Format einer eleganten Damenhandtasche gespeichert wurden,...

28 Bilder

Berlin in Feierlaune - Promis gaben sich beim ReOpening der New York Bar die Klinke in die Hand

Christian Klumpp
Christian Klumpp | Altstadt | am 10.02.2016

Berlin: New York Bar | Limousinenaufgebot sorgte für Aufsehen Letzten Freitagabend sorgte eine Limousinenaufgebot von 8 Fahrzeugen am Olivaer-Platz für aufsehen. Grund: Die alteingesessene Bar & Lounge "New York " feierte nach einem Betreiberwechsel und kurzer Renovierungszeit eine grandiose Wiedereröffnung. Inhaberin Nicol K. und ihr New York Team öffneten Punkt 18 Uhr die Türen und der Besucherstrom nahm kein Ende. Slogan: Werde auch Du...

5 Bilder

Stefanie Schanzleh (27) - ein Leben zwischen Popstar und Studentin

Christian Klumpp
Christian Klumpp | Altstadt | am 12.08.2015

Berlin: Cafe Reinhardt | Mit ihrer Latino-Pop-Band Hot Banditoz ist sie auf Erfolgskurs Als sie durch die Tür kommt, füllt sie den Raum mit ihrer positiven Ausstrahlung. Die gebürtige Kölnerin und jetzige Wahl-Hamburgerin strahlt auffällig ansteckend. Von einem vollen Tages- und Wochenprogramm geführt, wirkt die blonde Schönheit sehr gelassen und relaxt. Man merkt schnell, dass was sie tut, macht sie mit Herzblut. Sie sagt von sich...

8 Bilder

Marco Huck - ... Berufswunsch ? ... Profiboxer !

Christian Klumpp
Christian Klumpp | Altstadt | am 10.08.2015

Berlin: Steigenberger Hotel | Interview mit dem 13- fachen Boxweltmeister im Cruiser-Gewicht Der Händedruck verrät bereits, hier hat man es mit einem durchtrainierten Sportler zu tun. Vor mir steht ein Boxer, der 41 mal im Ring stand und davon 38 mal diesen als Sieger wieder verließ. Muamer Hukic, wie Marco Huck bürgerlich heißt, stammt aus einer bosniakischen Familie aus einem kleinen Dorf im südserbischen Sandžak. 1993 zog die Familie, da war...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

club FilmBlüte zeigt: Kirschblüten - Hanami

Ulli Smandek
Ulli Smandek | Barmbek | am 28.04.2015

Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek | Das Leben: Nur Trudi weiß, dass ihr Mann Rudi schwer krank ist. Und es liegt an ihr, ob sie es ihm mitteilen will oder nicht. Der Arzt schlägt eine letzte gemeinsame Unternehmung vor, etwas, was die beiden schon länger vorgenommen, aber nie getan haben. Trudi beschließt, die Erkrankung geheim zu halten und den Rat zu befolgen. Sie überredet Rudi, mit ihr die Kinder und Enkelkinder in Berlin zu besuchen. Doch dort angekommen...

Kühlschrank Ade - 2. Teil - ARD "Wissen vor acht" gestrige Ausstrahlung - für alle Lehrer!

Elke Noack
Elke Noack | Rahlstedt | am 25.07.2013

die Schüler würden sich freuen: Wie hat man früher ohne Gefrierschrank Eis hergestellt? Sahne wird erst bei -20°C fest. Beim Abkühlen können Salzkristalle helfen. Eis und eisgekühlte Getränke wurden schon vor Jahrhunderten geschleckt und geschlürft – lange bevor es Kühlschränke, Eismaschinen oder überhaupt Strom gab. Nur: Wie stellt man Eis überhaupt her ohne Gefrierschrank? Das möchte Frau Walkenbach aus Oberhausen...

1 Bild

Kavalier am Klavier - Die neue Show in St. Georg

Lennart Götzen
Lennart Götzen | St. Georg | am 26.04.2013

Hamburg: Einklang Kulturloft | St. Georg ist als Stadtteil multikulti und hat viele Facetten - ebenso Sascha Herchenbach. Ende 2011 bewarb sich der gebürtige Wismarer doch tatsächlich als Nachfolger Thomas Gottschalks um die "Wetten, dass ..?"-Moderation. Als Mr. Nobody reiste Herchenbach statt mit einem Mikrofon mit einer Bratpfanne und einem Camcorder durch Deutschland und interviewte Menschen auf der Straße. Für "Wetten, dass ..?" erwählt wurde...

„Die Neugier ist immer noch da!“

Hamburg/Quickborn. Dröhnendes Lachen hallt am frühen Montagvormittag durch die Redaktionsräume des Hamburger WochenBlattes, dazwischen tönt eine irgendwie vertraute, markant-dunkle Stimme, die vermutlich jeden NDR-Hörer freudig aufhorchen lässt: Carlo von Tiedemann ist Gast beim Redaktionsfrühstück. Und da ist gute Laune vorprogrammiert. Spontaner selbstironischer Witz und freche Sprüche sind schließlich die Markenzeichen des...