Frankreich

1 Bild

Kiew nannte Berlin, Wien und Paris Feiglinge

Jörg Trommler
Jörg Trommler | Fuhlsbüttel | am 20.06.2017

Der US-Senat hat am 14. Juni eine Ausweitung der Sanktionen gegen Russland beschlossen. Das löste in Europa eine heftige Kritik aus. Deutschland, Österreich und Frankreich sind mit diesem eigenwilligen Vorgehen des US-Senats unzufrieden und werfen Washington vor, dass es damit nicht gemeinsame außenpolitische Ziele, sondern eigene wirtschaftliche Interessen verfolgt. Donald Trump hat den Gesetzentwurf noch nicht...

3 Bilder

Macron reitet in den Elysee-Palast auf den Schultern der Mirganten und Dschihadisten hinein

Richard Waggler
Richard Waggler | Lokstedt | am 19.04.2017

Die französischen Liberalen wollen den triumphierenden Rechten eine Schlacht liefern. Dabei möchten sie eine Menge naturalisierter Migranten benutzen, um ihre neue Hoffnung – Emmanuel Macron (François Hollande 2.0) zu unterstützen. Die Staatsbehörden haben während der letzten Monate so eine Liberalisierung der Einwanderungspolitik eilig durchgeführt, welche ohne Gesetzänderung nur möglich war. Gleichzeitig schicken die...

1 Bild

Emmanuel Macron: Neuer Traum der europäischen Migranten?

Nicole Roux
Nicole Roux | Ohlsdorf | am 17.03.2017

Die Soziologen sind der Meinung, dass Emmanuel Macron die besten Chancen hat, zum Präsidenten Frankreichs gewählt zu werden. Er ist jung, gescheit, erfolgreich, mit seiner früheren Lehrerin verheiratet. Es ist Investmentbanker Macron (39), der höchstwahrscheinlich Francois Hollande ersetzen kann. Laut Umfragen würden 65% Befragten in der zweiten Wahlrunde Macron ihre Stimmen geben. Vor einem Monat hätte solche Prognose eine...

1 Bild

LE FRANÇAIS PAR LES CHANSONS – FRANZÖSISCHE CHANSONS

Bramfelder Kulturladen
Bramfelder Kulturladen | Bramfeld | am 03.01.2017

Hamburg: Brakula | In einer kleinen Gruppe hören wir « Klassiker » unter den französischen Chansons: Edith Piaf, Jacques Brel, Patricia Kaas, Yves Montand, Juliette Gréco, Brassens u. v. m. . Wir lernen, deren Texte zu verstehen. Wir entdecken auch einige weniger bekannte SängerInnen. Das Repertoire wird „à la carte“ gestaltet. Einige Französisch-Vorkenntnisse werden vorausgesetzt. Kosten: 10 ermäßigt 8 € pro Termin Kursleitung: Marie...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

THIERRY MUGGLER

Nancy Schmidt
Nancy Schmidt | Altstadt | am 06.12.2016

Ein weißes Top und einen schwarzen Rock, scheinbar ein ziemlicher Standard im Basic. Aber David Koma hat sie, sowie einige andere grundlegende Stücke, wie der Bomber, LBD, Sweatshirt und dem Blazer vorgenommen. Er hat geschnitten, geformt, setzte Reißverschlüsse und stellte somit die Basics des Alltags in ein neues Licht. Er hat mit dem Magnetismus in MUGLER somit etwas Besonderes eingebracht. David Koma ist nicht nur selbst...

7 Bilder

Deutsch-Französischer Tag an der Hahnheide-Schule

Die Hahnheide-Schule hat sich am 22.Januar erstmals an dem "Deutsch-Französischen Tag" aktiv beteiligt. Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatpräsident Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag, der im deutschen Sprachgebrauch "deutsch-französischer Freundschaftsvertrag" genannt wird. Diese beiden großen Männer wollten mehr als nur gemeinsamen Handel und Begegnungen auf höchster...

1 Bild

DICKE BÜCHER – LITERATURSALON - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Anja Lennartz
Anja Lennartz | Rotherbaum | am 20.01.2015

Hamburg: Logensaal der Hamburger Kammerspiele | Der Zauberberg, Der Mann ohne Eigenschaften, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit ... Wer hätte sie nicht alle gerne gelesen, die großen Werke der Weltliteratur, allein: zu viele Seiten – zu wenig Zeit. Dick und schwer schlum- mern die wunderbaren Wälzer im Regal. Wie gut, dass die Literatur-Performer Dr. Lutz Flörke und Vera Rosenbusch sich die Mühe machen und sie für Sie wälzen! Die beiden reisen mit uns ins Paris um...

1 Bild

HAMBOURG MON AMOUR - Franzosenzeit in Hamburg

Anja Lennartz
Anja Lennartz | Uhlenhorst | am 20.01.2015

Hamburg: Monsun Theater | Die deutsch-französische Freundschaft wurde vor zwei- hundert Jahren auf eine harte Probe gestellt: im Zuge der napoleonischen Kriege teilten sich französische Soldaten und Hamburger Bürger für mehr als sieben Jahre die Stadt. Die wenigsten wissen heute, welche Überbleibsel an vielen Orten noch zu finden sind – und was die Franzosen alles dagelassen haben: angefangen beim Wort „Tschüß“ bis zu den Franzbrötchen und...

1 Bild

POP’BREIZH - Ausstellung von Schülern des Lycée français

Anja Lennartz
Anja Lennartz | Uhlenhorst | am 20.01.2015

Hamburg: Creperie Ti Breizh | Entdecken Sie die Bretagne durch die Augen der Schüler der 7. Klasse des Lycée français de Hambourg! Lassen Sie sich vom Glanz der kraftvollen, leuchtenden Arbeiten der Pop’art bezaubern! Die Schüler der 7. Klasse des Lycée français Antoine de St. Exupéry zeigen ihre farbenreiche Vorstellung von der Bretagne in über 20 Malereien im Stil der Pop’art, die während des Kunstunterrichtes mit der Malerin Armelle Maguer entstanden...

4 Bilder

Bienvennue - Frankreich zu Gast

Das große Plakat im Forum der Hahnheide-Schule zeigt es an: Der Austausch mit Frankreich hat begonnen. Am Montag kamen 27 französische Schüler mit dem Bus zur Hahnheide-Schule und wurden dort von ebenso vielen gespannt wartenden Kindern und ihren Eltern freundlich empfangen. Nach einer Busfahrt von über 19 Stunden waren die Ankömmlinge zwar etwas erschöpft, aber das Erreichen des Zielortes vertrieb zunächst jede Müdigkeit....

1 Bild

Einmal (fast) um die Welt in 6 Stunden mit der offenen Nacht der Sprachen

Silke Wöhrmann
Silke Wöhrmann | Rotherbaum | am 07.03.2014

Hamburg: Colón Language Center | Eine einzigartige Atmosphäre des Sprachenlernens erleben Sie auf der "Offenen Nacht der Sprachen". Erst nach Spanien und Südamerika... Es erwartet Sie in jedem Flügel der Gebäude des Fernspracheninstitutes eine andere Welt: Im Mundo Español erleben Sie beispielsweise bei musikalischen und tänzerischen Showeinlagen die Atmosphäre Südamerikas, auf Plakaten der Sprachwelten-Ausstellungen erfahren Sie alles über die...

Kulturhauptstadt Marseille - Motor für Stadtentwicklung. Podiumsdiskussion.

Johanna Block
Johanna Block | Neustadt | am 04.11.2013

Hamburg: Infozentrum Mitte Altona | Do, 07. November 2013 18.00 Uhr: Einlass und Fotoausstellung (Chris Boyer, Streetfotografie aus Marseille) 19.00 Uhr: Vortrag und Podiumsdiskussion Infozentrum Mitte Altona Harkortstraße 121 (Hofeingang, barrierefrei) 22765 Hamburg Marseille ist einer der Partnerstädte Hamburgs – und in diesem Jahr Europäische Kulturhauptstadt. Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Projekte finden in Marseille sowie in der...

1 Bild

Weltgebetstag aus Frankreich in Barmbek

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 24.02.2013

Hamburg: Auferstehungskirche Barmbek | Zum diesjährigen regionalen Weltgebetstags-Gottesdienst am Freitag, dem 1. März 2013 um 19 Uhr lädt die Auferstehungskirche Nord-Barmbek, Tieloh 22, alle herzlich ein. Die Gottesdienstordnung wurde von Frauen aus Frankreich gestaltet. Die Losung lautet: „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“ Was bedeutet es, Vertrautes zu verlassen und plötzlich fremd zu sein? Wie können wir Fremde bei uns willkommen heißen? In der...

1 Bild

Weltgebetstag aus Frankreich in Barmbek

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 24.02.2013

Hamburg: Auferstehungskirche Barmbek | Zum diesjährigen regionalen Weltgebetstags-Gottesdienst am Freitag, dem 1. März 2013 um 19 Uhr lädt die Auferstehungskirche Nord-Barmbek, Tieloh 22, alle herzlich ein. Die Gottesdienstordnung wurde von Frauen aus Frankreich gestaltet. Die Losung lautet: „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“ Was bedeutet es, Vertrautes zu verlassen und plötzlich fremd zu sein? Wie können wir Fremde bei uns willkommen heißen? In der...

2 Bilder

Weltgebetstag für Kinder

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 17.02.2013

Hamburg: Gemeindehaus Auferstehungskirche Barmbek | Alle Kinder im Alter von 4 - 11 Jahren sind herzlich zum regionalen Kinder-Weltgebetstag am Sonntag, dem 24. Februar 2013, von 10 – 12 Uhr in das Gemeindehaus der Auferstehungskirche Barmbek, Tieloh 26, eingeladen. Dieses Jahr geht es um Frankreich mit der Losung „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“. Dabei erfahren die Kinder Interessantes über das Leben und die Gebräuche in Frankreich. Für diese wie immer kostenlose...

2 Bilder

Weltgebetstag für Kinder

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 08.02.2013

Hamburg: Gemeindehaus Auferstehungskirche Barmbek | Alle Kinder im Alter von 4 - 11 Jahren sind herzlich zum regionalen Kinder-Weltgebetstag am Sonntag, dem 24. Februar 2013, von 10 – 12 Uhr in das Gemeindehaus der Auferstehungskirche Barmbek, Tieloh 26, eingeladen. Dieses Jahr geht es um Frankreich mit der Losung „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen“. Dabei erfahren die Kinder Interessantes über das Leben und die Gebräuche in Frankreich. Wir freuen uns auf Euch! Für...

1 Bild

Frankreich in Bildern

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 05.02.2013

Hamburg: Gemeindehaus Auferstehungskirche Barmbek | Zu einem Dia-Vortrag über Frankreich und das Leben der Menschen dort lädt die Auferstehungskirche Nord-Barmbek herzlich am Mittwoch, dem 13. Februar 2013 um 19 Uhr in das Gemeindehaus, Tieloh 26, ein. Der Dia-Vortrag zeigt die Hauptstadt Paris und die landschaftliche Vielfalt Frankreichs, die von hohen Gebirgsketten und dem Montblanc über sanfte Hügellandschaften und Flusstäler von Seine, Loire und Rhône bis zur Küste...

1 Bild

Frankreich in Bildern

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 05.02.2013

Hamburg: Gemeindehaus Auferstehungskirche Barmbek | Zu einem Dia-Vortrag über Frankreich und das Leben der Menschen dort lädt die Auferstehungskirche Nord-Barmbek herzlich am Mittwoch, dem 13. Februar 2013 um 19 Uhr in das Gemeindehaus, Tieloh 26, ein. Der Dia-Vortrag zeigt die Hauptstadt Paris und die landschaftliche Vielfalt Frankreichs, die von hohen Gebirgsketten und dem Montblanc über sanfte Hügellandschaften und Flusstäler von Seine, Loire und Rhône bis zur Küste...