G20

45 Bilder

G20-Krawalle: Umfassende Analyse wirft neue Fragen auf

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 31.07.2017

+++ Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss stimmen nicht überein mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort +++ Krawallmacher von der Polizei gezielt in die Schanze getrieben +++ Das G20-Sicherheitskonzept war "verfassungswidrig" +++ Großer Festsaal, Hamburg Rathaus - 19. Juli. Die Einsatzführer und der Hamburger Senat stehen dem Innenausschuß der Hamburger Bürgerschaft Rede und Antwort zum Einsatzgeschehen...

3 Bilder

Die Boeing 747 der US Air Force

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 23.07.2017

Hamburg: Hamburg-Nord | Das war das Highlight für Plane-Spotter während des G-20-Gipfels in Hamburg: Die Boeing 747-2G4B (VC-25A), die "Air Force One"-Präsidentenmaschine von 1987, und ihre vollkommen identische Schwestermaschine. Beide standen während des G-20-Gipfels auf dem Vorfeld 6 der LH Basis in Hamburg.

6 Bilder

Bürgerschaft heute 16 Uhr - das sind die Fragen 1

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 19.07.2017

Heute - am 19. Juli um 16 Uhr - trifft sich der Innenausschuss der Hamburger Bürgerschaft zur Klärung drängender Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreitungen während des G20-Gipfels in Hamburg. Drei besonders brisante Fragen stehen dabei im Fokus des öffentlichen Interesses: 1.) Warum ging die Polizei am Abend des 7. Juli nicht früher gegen die Randalierer und Plünderer im Hamburger Schanzenviertel vor? Auf der...

21 Bilder

Neue Belege: Fehlverhalten der Polizei beim G20

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 18.07.2017

Es wird eng für Olaf Scholz. Der Spiegel hat diese Woche einen Bericht veröffentlicht, die den Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) nun doch noch in Bedrängnis bringt. Scholz hatte stets abgestritten, dass der Schutz der Staatsgäste Vorrang hatte gegenüber dem Schutz der eigenen Bevölkerung. Vertrauliche Einsatzbefehle und Protokolle belegen aber, dass Bürgermeister Olaf Scholz und die Hamburger Polizei falsche...

Anzeige
Anzeige
6 Bilder

Aufarbeitung G20 - Mangelnde Einsicht beim Senat

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 18.07.2017

Etwas eigensinnig wirkt er schon - unser Herr Scholz. Auch bis heute 18.7. - rückt er nicht davon ab - dass es richtig war den Gipfel in Hamburg stattfinden zu lassen. Von Einsicht, Reue oder Selbstkritik keine Spur. Ist er wirklich bemüht, die Dinge aufzuarbeiten? In diesem Video bei 1:29:20 sagt Scholz - Zitat: "Ich finde die Nachfragen, die Sie stellen völlig berechtigt (...) Deshab wird es in der nächsten Zeit eine...

3 Bilder

Schanzenviertel im Stich gelassen? Anwohner berichten

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 18.07.2017

"Die Hamburger Polizei hat heldenhafte Arbeit geleistet", erklärte Olaf Scholz gegenüber dem NDR am 8. Juli und an zahlreichen Terminen danach. Viele der Anwohner im Schanzenviertel sehen das allerdings anders. "Wir fühlten uns allein und im Stich gelassen", berichten Augenzeugen. Stundenlang wütet der Mob in den Straßen am Abend des 7. Juli´s und niemand griff ein. Angeblich weil es "Hinweise auf einen Hinterhalt"...

7 Bilder

Hamburg nach der Gewalt: Was war und was bleibt

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 17.07.2017

Es waren die mit Abstand schlimmsten Ausschreitungen seit langem. Die Krawalle während des G20-Gipfels entfalten selbst eine Woche nach Ende des Gipfels noch ihre Wirkung. Kommenden Mittwoch wird der Innenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft sich erneut mit dem Thema befassen und versuchen offene Fragen zu klären. Wie die beispielsweise zum Versagen der Hamburger Polizei im Umgang mit Linksextremisten und...

1 Bild

Reifenlager brannte

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Für Behinderungen im Bus- und Bahnverkehr sorgte ein Brand an der Gustav-Adolf-Straße am vergangenen Freitag. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt hatten Altreifen Feuer gefangen. Als die Feuerwehr eintraf, stand eine Fläche von zirka 200 Quadratmeter in Flammen. Wegen der schwierigen Wasserversorgung musste eine Versorgungsleitung über längere Wegstrecke aufgebaut werden. Es kam zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs...

2 Bilder

"Freud"

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 09.07.2017

Zu dem Foto "One World - No G20!" habe ich einen plattdeutschen Text geschrieben: http://plattpartu.de/natur/naturnotiz.htm#08_07_17

1 Bild

Willkommen in der Hölle: Die Sonnen- und Schattenseiten des G20 Gipfels

Markus Klass
Markus Klass | Hohenfelde | am 08.07.2017

Hamburg: Hamburg Messe und Congress | Friedlich soll sich die Gruppe der 20 in Hamburg, der zweitgrößten Stadt Deutschlands, am 7. und 8. Juli 2017 treffen, zusammenkommen und gemeinsam darüber entscheiden, was mit der globalen Klima- und Handelspolitik geschehen soll. Bereits Wochen davor scheint die Lage ernst. Skeptisch geht die Hansestadt dem G20 Gipfel entgegen- aber dennoch zuversichtlich. Anspannung macht sich breit, als die Woche und dann der Tag vor...

G20 1

Wolfgang C. P. Wriedt
Wolfgang C. P. Wriedt | Winterhude | am 08.07.2017

Niemals hätte Bürgermeister Scholz den G20 nach Hamburg holen dürfen. Aber aus profilierungssucht hat er es trotzdem gemacht. Dafür trägt er allein auch die Verantwortung für die Katastrophe die jetzt in Hamburg passiert ist. Dazu kann ich nur sagen " Herr Bürgermeister, treten sie zurück ". So eine Verantwortungslosigkeit ist ohne Beispiel.

1 Bild

One World - NO G20!

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 08.07.2017

Schnappschuss

1 Bild

Linksautonome Randale und Polizeigewalt – V-Partei³ zum Ausnahmezustand rund um den G20-Gipfel in Hamburg

Saskia Wille
Saskia Wille | Tonndorf | am 08.07.2017

Die V-Partei³ zur Notwendigkeit von Demonstrationen als öffentliche Form der Meinungsäußerung, dem Wunsch nach Gewaltfreiheit und den Ausschreitungen beim G20-Gipfel In Zeiten der Globalisierung ist eine Großdemonstration, wie sie gestern in Hamburg stattfand, eines der wenigen zivilen Mittel, um auf die geballte Macht der größten Industrienationen, die sich auf Kosten der dritten Welt weiter bereichern, aufmerksam zu...

41 Bilder

Randale-Demo vor G20-Gipfel in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 06.07.2017

Die Anti-G20-Demo "Welcome to hell" hat ihrem Namen alle Ehre gemacht. Brennende Autos, Pyrotechnick und Flaschen auf Polizeibeamte auf der einen Seite. Die Polizei setzt Wasserwerfer, Pfefferspray und Schlagstöcke gegen vermummte Demonstranten ein. Alle Fotos in der Bildergalerie. (ms)

1 Bild

Blockieren oder Mitreden?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 06.07.2017

Podiumsdiskussion der Linken zum G 20-Gipfel

32 Bilder

Friedliche G20-Demo in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 05.07.2017

Nach Polizeiangaben zogen 7500 partywütige Hamburger beim G20-Demorave "Lieber tanz ich als G20" friedlich durch St. Pauli und die Sternschanze. Alle Fotos zum Ereignis finden Sie in unserer Bildergalerie.

11 Bilder

Hamburg und G20 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 05.07.2017

Von Alice Friedrich und Mathias Sichting Hubschrauber im Tief- und Nachtflug, Stacheldraht und vernagelte Geschäfte in der Innenstadt, Demos, Proteste und dazu über 17.000 Polizisten, die für Sicherheit sorgen sollen. Das G20-Gipfeltreffen am 7. und 8. Juli hält die Hansestadt auf Trab. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz besuchte gemeinsam mit Staatsministerin Aydan Özoguz unmittelbar vor dem Gipfel das Hamburger...

1 Bild

Die Schulpflicht gilt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 28.06.2017

Eltern dürfen Kinder aber entschuldigen

3 Bilder

Hamburg vor G20

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 28.06.2017

Hamburg vor G20

2 Bilder

Diese Retter sind fit

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 20.06.2017

Hamburg: Stadtparksee | Von Christian Hanke Notfallübung am Stadtparksee von Feuerwehr und Sanitätern Alarm bei Rettungsdienst und Feuerwehr! Ein 25-Jähriger droht im Stadtparksee zu ertrinken. Ein Taucher geht in voller Montur ins Wasser, taucht ab, und bringt nach kurzer Zeit einen Körper an die Oberfläche. Ein Motorboot der Feuerwehr nährt sich, bringt ihn in einer Art Netz an Bord. Der Körper ist allerdings aus Plastik. Der Einsatz eine...

2 Bilder

Innensenator Andy Grote besucht den SPD Distrikt Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 29.03.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Innensenator Andy Grote war am Dienstag im SPD Distrikt Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde zu Besuch. Viele engagierte SPD-Mitglieder nutzen die Chance für eine sehr interessante und aufschlussreiche Diskussion und konnten reichlich Fragen zum anstehenden G20-Gipfel klären. Sven Tode: "Dieser Abend zeigte uns allen, dass Sicherheit und Schutz der Menschen in Hamburg in guten Händen bei Innensenator Andy Grote und der SPD...