Gedenkstein

6 Bilder

Gedenkstein KZ Sasel

Arnold von Bramfeld
Arnold von Bramfeld | Bramfeld | am 01.09.2017

Hamburg: Gedenkstein KZ Sasel | Ende des „Zweiten Weltkrieges“ wurden in Hamburg durch die Terrorbomber der Alliierten viele Wohnhäuser in Schutt und Asche gelegt. Um den ausgebombten Bürgern eine neue Unterkunft zu geben, stellte man durch KZ Insassen Betonfertigteile her. Die Betonfertigteile für die Häuser wurden im Klinkerwerk des KZ Neuengamme hergestellt. Zur Montage der „Plattenhäuser“ wurden Frauen des KZ-Außenlagers Sasel eingesetzt. In diesem...

4 Bilder

Gedenkstein Bramfelder Dorfplatz

Arnold von Bramfeld
Arnold von Bramfeld | Bramfeld | am 31.08.2017

Hamburg: gedenkstein |   Auf ewig ungeteilt - Up ewig ungedeelt        Frieden für Schleswig Holstein In Hamburg Bramfeld, an der Einmündung Bramfelder Chaussee/Bramfelder Dorfplatz steht seit langer Zeit dieser Gedenkstein aus Granit. Er trägt die Inschrift:      „Zum          50jährigen         Gedenktage         der Erhebung     ...

1 Bild

Gedenkstein für Hamburgs "Hexen"

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 02.06.2015

Am Sonntag ist Einweihung im Garten der Frauen mit der Zweiten Bürgermeister Katharina Fegebank

1 Bild

Gedenkstein für Widerstand

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 27.06.2013

Im Rahmen der Feierlichkeiten um die Einweihung der Kultur- achse Billstedt wurde auch ein Gedenkstein neu errichtet. Mit den Worten „Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt wird blind für die Gegenwart“ des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäckers erinnert eine Schrifttafel auf dem Stein an Widerstandskämpfer aus Billstedt, Horn und Billbrook. Das WochenBlatt hatte dieses Foto in seiner vergangenen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Einladung zur Enthüllung eines neuen Gedenksteins für die Opfer der Sturmflut von 1962

Hamburg: Friedhof Ohlsdorf | Die Flutopfer-Stiftung lädt alle interessierten Hamburgerinnen und Hamburger zur Enthüllung eines neuen Gedenksteins für die Opfer der Hamburger Sturmflut von 1962 am 29. November 2012 um 10.30 Uhr auf den Friedhof Ohlsdorf (Fuhlsbüttler Straße 756, bitte der Beschilderung zum Gräberfeld für die Flutopfer folgen) ein. In Ohlsdorf wurden im Jahr der Flut 97 Flutopfer auf einem Gräberfeld bestattet, das bis heute...

2 Bilder

Brutal beschädigt

Unbekannte zerstören Gedenkstein auf Ohlsdorfer Friedhof

1 Bild

NS-Opfer hat nun ein Gesicht

Ein Gedenkstein erinnert an Kurt Elvers

1 Bild

Erlebnisweg durchs Alsterland

20 Kilometer lange Rundwege zum Wandern mit Stationen