Gesellschaft

Abendcafé am OsterSonntag, 27.3.16 ab 17 Uhr im Bürgerhaus in Barmbek

Heike Marqwardt
Heike Marqwardt | Barmbek | am 14.03.2016

Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek | Hast Du Ostersonntag am Abend schon etwas vor? Wünscht Du Dir, mal wieder unter Leute zu kommen? Anstatt vor dem Fernseher zu sitzen, lieber mit anderen zu reden? Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir suchen Menschen, die oft allein sind, neu im Stadtteil, mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben oder sich auch einfach mal etwas von der Seele reden möchten. Auch Menschen mit psychischen Problemen sind bei uns herzlich...

1 Bild

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Flexibles Flimmern und die Hamburger Zonta-Clubs laden vom 23. bis 25. November ein zu Spenden-Kinoabenden ins UKE

Arndt Streckwall
Arndt Streckwall | Eppendorf | am 17.11.2015

Hamburg: UKE Hamburg | Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November 2015 lädt das Flexible Flimmern in Kooperation mit den fünf Hamburger Zonta Clubs in einen Saal des Universitätsklinikums Eppendorf ein – das UKE ist eine Anlaufstelle von Gewaltopfern. Vom 23. bis 25. November 2015 wird an drei Abenden der Film „Die Frau des Polizisten“ gezeigt, der auf der 70. Venedig Biennale den Spezial Preis der Jury erhalten...

1 Bild

Abendcafé und mehr...

Ulli Smandek
Ulli Smandek | Barmbek | am 31.03.2015

Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek | ... ist ein Angebot im Bürgerhaus in Barmbek von der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll. Jeden 4. Sonntag im Monat hat das Abendcafé geöffnet und Sie können in netter Atmosphäre andere Menschen aus dem Stadtteil kennenlernen oder einfach nur unter Leuten sein. Das Abendcafé bietet aber noch mehr: Wenn Sie sich einsam fühlen oder sich in einer seelischen Notlage befinden, ist das Abendcafé auch ein Ort, wo jemand zuhört. Wenn...

6 Bilder

Fröhliches Tannenbaumschmücken in Köthel

Anja Duwe
Anja Duwe | Schönberg | am 03.12.2014

Köthel: Feuerwehr | Fröhliches Tannenbaumschmücken in Köthel Die Kinder vom Kinderspielkreis Köthel e.V. waren mal wieder fleißig. Sie bemalten Sterne, Kerzen und Glocken aus Holz, zauberten aus einfachen Plastikkugeln, glänzenden Weihnachtsschmuck. Dabei hatten alle sehr viel Freude, denn Ihr Weihnachtsschmuck soll dieses Jahr den Weihnachtsbaum am Feuerwehr Gerätehaus schmücken. Am 25.11.2014 war es nun soweit. Die Bürgermeisterin Silke...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Premiere: Bewusstseinsforum Hamburg

Sabine Poetsch
Sabine Poetsch | Rotherbaum | am 25.08.2014

Hamburg: Medosophos | Am Samstag, 11. Oktober 2014, lädt das Bewusstseinsforum zu ihrer Premiere ein. Die Frage „Was ist Bewusstsein?“ beschäftigt zunehmend Wissenschaftler sowie Menschen in ihrem Alltag. Das Forum schafft diese Verknüpfung, indem sie Wissenschaft, Bewusstsein und Leben zusammen bringt - ein lebendiger Tag voller Erkenntnisse aus der Wissenschaft gepaart mit Erfahrungen, Prozessen und Präsenz für jedermann. Die namhaften...

1 Bild

Smartphones – ab welchem Alter am besten?

Christian Stark
Christian Stark | Barmbek | am 20.06.2014

Ein Smartphone gehört für den modernen Menschen von heute genauso zu den Grundbedürfnissen, wie Essen und Schlafen. Jeder Tag wird viel Zeit mit dem Handy verbracht. Kaum eine Angelegenheit, sei es eine E-Mail an den Freund oder Freundin, die Navigation zum nächsten Supermarkt oder ein Foto vom ersten gemeinsamen Heim – natürlich in hochaufgelöster Qualität. Das Smartphone hilft uns ganz klar, auch wenn es vielen negativen...

1 Bild

Das Quartiersentwicklungsprojekt Q8 erhält Senator-Neumann-Preis

Arndt Streckwall
Arndt Streckwall | Alsterdorf | am 22.11.2013

Am Donnerstag, den 21.11.2013, erhielt das Quartiersentwicklungsprojekt Q8 Altona der Evangelischen Stiftung Alsterdorf im Hamburger Rathaus den mit 10.000 € dotierten Senator-Neumann-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg. Das Projekt Q8 wurde im Jahr 2011 ins Leben gerufen und wird durch die NORDMETALL-Stiftung und Aktion Mensch gefördert. Mit Q8 verfolgt die Stiftung zwei wesentliche Ziele: „Gemeinsam mit anderen...

1 Bild

1. Hamburger TAC-Turnier

Axel Hohenegger
Axel Hohenegger | Altstadt | am 13.09.2013

Hamburg: Altstadt | Am 07.09.2013 fand in Hamburg das 1. TAC-Turnier statt Das 1. Hamburger TAC-Turnier wurde von den Schwerhörigen im Hofbräuhaus, Speersort, veranstaltet. Von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr wurden Karten getauscht, Kugeln geschoben, getrickst, verteufelt und getact. Es war ein wunderschöner Tag. Die Sonne und der blaue Himmel taten ihr Übriges, so konnte draußen an den Tischen unter den Sonnenschirmen TAC gespielt...

"Das Eiserne Kreuz - Geschichte eines Symbols" - Ausstellung in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 11.07.2013

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | 200 Jahre Eisernes Kreuz Die Universitätsbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität präsentiert ab 15.07.2013 die Ausstellung „Das Eiserne Kreuz – Geschichte eines Symbols“. Diese Plakatausstellung wurde anlässlich des 200. Geburtstags des Eisernen Kreuzes vom Militärhistorischen Museum (MHM) in Dresden konzipiert. Auf insgesamt 12 Plakaten wird die Geschichte dieses Symbols erzählt: Von der Stiftung durch den preußischen...

2 Bilder

240 Kinder waren bei Stormini dabei

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Ahrensburg | am 02.07.2013

Fazit: Viel erlebt, etwas gelernt und Freunde gefunden

1 Bild

Studie: Jeder Bundesbürger zahlt pro Jahr rund 1.250 Euro zu viel Steuern

Claudia Brüderle
Claudia Brüderle | Harvestehude | am 24.01.2013

Hamburg. Jedem Bundesbürger entsteht pro Jahr ein Schaden von rund 1.250 Euro, weil ein kleiner Teil der Bevölkerung massiv Steuern hinterzieht. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung der Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM) hervor, die auf Zahlen der OECD basiert. Danach kostet Steuerflucht die Bürger jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Euro. „Deutliche Steuersenkungen für die Mittelschicht wären längst möglich,...

9 Bilder

Umfairteilen: Tausende fordern Gerechtigkeit und Chancengleichheit

Sabine Rade
Sabine Rade | Neustadt | am 30.09.2012

Mehr als 40.000 Menschen haben bundesweit für eine gerechte Steuerpolitik demonstriert. Unter dem Motto "Umfairteilen - Reichtum besteuern" forderten Demonstranten in mehr als 40 Städten die Einführung von Vermögens- und Finanzmarktsteuern sowie einen stärkeren Kampf gegen Steuerflucht. Zu der Aktion aufgerufen hatte ein Bündnis aus über zwanzig Gewerkschaften, Sozialverbänden und Aktivisten. Nach Ansicht der Initiative Echte...

3 Bilder

Aktion gegen Märchen vom Fachkräftemangel

Ludwig Erhard
Ludwig Erhard | Neustadt | am 24.09.2012

Hamburg. Auf das Märchen vom angeblichen Fachkräftemangel hat die Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM) mit aufsehenerregenden Aktionen aufmerksam gemacht: In München, Hamburg und Kassel sprühten IESM-Botschafter mit Sprühkreide an öffentlichen Stellen die Sätze „Es gibt keinen Fachkräftemangel!“ und „4 Millionen Arbeitslose = 4 Millionen Fachkräfte“ auf den Straßenboden und tauschten an mehreren Zeitungskästen und...

"Muttertag"

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 27.04.2012

Hamburg: Hamburger Frauenbibliothek "Denk(t)räume" | Am Sonntag, d. 13. Mai 2012 ist wieder "Muttertag". "Gibt's was zu feiern?" Zu dem Thema "Kinderlosigkeit als die gesellschaftliche Abweichung" findet am Mittwoch, d. 9. Mai 2012 um 19.3o Uhr eine Diskussion zum "Muttertag" mit der Autorin des Buches "Anrufungen zur Mutterschaft", Lena Corell, in der Hamburger Frauenbibliothek "Denk(t)räume", Grindelallee 43 (Sauerberghof) statt. Eintritt: 3 €

2 Bilder

Überwintert?! Das Licht des Frühlings verdrängt die Dunkelheit des Winters und deckt auf, was uns die letzen Monate verborgen blieb. Eine Bestandsaufnahme.

Nina Nollen
Nina Nollen | Hamm | am 19.04.2012

Es ist wieder Frühjahr. Langsam füllen sich die über den Winter farblos und trist gewordene Balkone wieder mit bunten Blumen und entstaubten und gereinigten Gartenmöbeln, die aus den Kellern aus ihrem Winterschlaf geholt wurden. Endlich nach 7 Monaten wieder Licht und eine noch schüchterne Sonne die sich im Laufe des Tages zögernd zeigt. Ich erinnere mich, wie im letzten Jahr im September, noch einige Anwohner auf...