Hafen Hamburg

1 Bild

Tonnen von Kokain im Hafen sichergestellt

Hamburg: Hafen Hamburg | Hamburger Zoll findet so viel Kokain wie noch nie Hamburg Bei drei gezielten Aktionen im Zeitraum Ende März bis Anfang Mai hatte der Zoll im Hamburger Hafen insgesamt 3,8 Tonnen Kokain in Schiffscontainern aus Südamerika sichergestellt. Die rund 1,5 Tonnen im März und 1,6 Tonnen im April waren dabei die größten jemals in Deutschland sichergestellten Einzelmengen. Holzkohle als Tarnung So wurden am 24. März drei...

1 Bild

Podiumsdiskussion "Hamburger Hafentalk: Baustelle Elbvertiefung“ am 3. Juli um 18 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.07.2017

Seit zehn Jahren plant Hamburg die nächste Elbvertiefung, seit vier Jahren streiten Stadt und Umweltschützer vor Gericht. Am 9. Februar hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig das Urteil zur geplanten Elbvertiefung verkündet. Seit Ende Mai liegt auch die Urteilsbegründung vor. Welche Implikationen das Urteil mit sich bringt, wie der Verlauf der Verhandlungen ablief und welche Herausforderungen und Chancen nun für...

1 Bild

Elbvertiefung: Trippelschritt statt Meilenstein

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.06.2017

Anlässlich der Ankündigung des Senats, eine Fläche für den Schierlingswasserfenchel identifiziert zu haben, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: "Die Ankündigungspolitik des rot-grünen Senats in Sachen Elbvertiefung wird langsam peinlich. Halbgare Projektstände als ´Meilenstein´ zu bezeichnen, zeigt wie groß die Verzweiflung bei Wirtschaftssenator...

1 Bild

Hamburger Hafen bleibt in der Talsohle

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 27.05.2017

Hamburger Hafen bleibt in der Talsohle Anlässlich der Quartalszahlen Q1/2017 für den Hamburger Hafen erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Quartalszahlen des Hamburger Hafens enttäuschen. In den Jahren 2015 und 2016 ist der Hamburger Hafen im Umschlag deutlich stärker geschrumpft, als die anderen Nordrange-Häfen. Ein weiterhin rückläufiger...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Hapag-Lloyd muss UASC-Fusion zügig vorantreiben

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 24.05.2017

Hapag-Lloyd muss UASC-Fusion zügig vorantreiben Anlässlich der Fusion von Hapag-Lloyd und UASC erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Fusion mit UASC ist ein wichtiger Schritt für die Wettbewerbsfähigkeit von Hapag-Lloyd. Die Integration von UASC muss nun schnell vorangetrieben werden, denn der gestiegene Konzernverlust von Hapag-Lloyd und...

2 Bilder

Riesenfrachter aus Hamburg verabschieden

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 17.05.2017

Hamburg: Burchardkai | „MOL Triumph“ pendelt zwischen Hamburg und Fernost. Am frühen Donnerstagmorgen können „Schiffsspotter“ zum Abschied winken Hamburg Frühaufsteher können am Donnerstagmorgen noch einmal die „MOL Triumph“ vor ihrer nächsten Fahrt sehen. Das aktuell zweitgrößte Containerschiff der Welt – sechs baugleiche Schiffe hat die japanischen Reederei Mitsui O.S.K. Lines bereits in Auftrag gegeben – verlässt den Hamburger Hafen gegen...

1 Bild

HHLA muss Marktentwicklung für Reformen nutzen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.05.2017

Anlässlich der Q1/2017-Zahlen der HHLA erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die leichte Erholung an den Containermärkten macht sich auch bei der HHLA bemerkbar. Allerdings liegen die Zahlen im Containerumschlag noch immer hinter denen im vergleichbaren Zeitraum von 2014. Die HHLA sollte die verbesserte Marktlage nutzen, um sich zukunftsfähig...

5 Bilder

Neues Hamburg-Buch zum 828. Hafengeburtstag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 02.05.2017

Hamburg: Landungsbrücken | Bildband „Der Hamburger Hafen“ ist eine Liebeserklärung an den Hafen und die Menschen, die dort arbeiten und erscheint zum größten Hafenfest der Welt. Vom 5. bis zum 7. Mai wird wieder rund um die Landungsbrücken gefeiert Von Christian Hanke Hamburg Es ist soweit, vom 5. bis zum 7. Mai jährt sich der Hamburger Hafengeburtstag zum 828. Mal. Wie in den vergangenen Jahren rechnen die Organisatoren des größten Hafenfestes der...

1 Bild

Mit „Johannes“ und „Hugo“ in den Hamburger Frühling

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 29.03.2017

Hamburg-st.Pauli: Landungsbrücken | Schiffstaufe im Doppelpack: Hafenunternehmen erneuert Eisbrecher-Flotte Von Brigitte Wollmann Hamburg Passend zum Frühlingsbeginn hat Hamburg am vergangenen Mittwoch zwei neue Eisbrecher in Dienst gestellt. „Klar fällt es schwer, sich jetzt Eisschollen auf der Elbe vorzustellen“, so Jens Meier, Chef der Hamburg Port Authority (HPA), der städtische Hafenbetreiber. „Aber dafür können wir jetzt bei extremem Eisgang für die...

1 Bild

Elbvertiefung: Ladungsverlust stoppen, Vertrauen wiederherstellen 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.02.2017

Zur Regierungserklärung des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz zur „Fahrrinnenanpassung Elbe“ und einem aktuellen Antrag der FDP-Fraktion „Hamburg braucht die schnelle Fahrrinnenanpassung“ sagen die Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Katja Suding, und der wirtschaftspolitische Sprecher, Michael Kruse: Notwendige Nachbesserungen schnellstmöglich umgesetzen „Die durch schlechte Planungen des rot-grünen Senats...

1 Bild

Hamburger Hafen-Talk am 23. Februar: "(Dauer-)Baustelle Elbvertiefung"

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.02.2017

Was bedeutet das aktuelle Urteil (9.2.2017) des Bundesverwaltungsgerichts zur Elbvertiefung für den Hafenstandort Hamburg? Gemeinsam mit dem parlamentarischen Geschäftsführer und hafenpolitischen Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Michael Kruse, MdHB diskutiert Alexander Geisler, Geschäftsführer des Zentralverbandes Deutscher Schiffsmakler e.V. am Donnerstag, 23. Februar 2017 um 19 Uhr...

1 Bild

Elbvertiefung: Scholz verantwortet weitere Hängepartie 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 09.02.2017

Zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über die Elbvertiefung und ihre Folgen sagen Katja Suding, Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, und Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher: Michael Kruse: „Wirtschaftssenator Frank Horch hat die Elbvertiefung bis heute nicht im Griff. Die dilettantische Planung und die immensen handwerklichen Fehler haben dazu geführt, dass die Zukunft...

1 Bild

Klage gegen Westerweiterung ist Schlag gegen Wettbewerbsfähigkeit des Hafens

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 24.01.2017

Anlässlich der Ergebnisse einer Schriftlichen Kleinen Anfrage (Drs. 21/7521) zur Hafen-Westerweiterung sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Die eingereichte Sammelklage wird das Projekt auf unbestimmte Zeit lahmlegen „Es ist absolut unbefriedigend, dass die Westerweiterung des Hamburger Hafens trotz umfangreicher Planungen und breiter...

1 Bild

Investitionen für Hafen der Zukunft

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.12.2016

Anlässlich der Haushaltsberatungen im Bereich Wirtschaft erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Hamburger Hafen steckt in einer Umschlags- und Entwicklungskrise „Der Hamburger Hafen steckt in einer Umschlags- und Entwicklungskrise und der rot-grüne Senat hat nichts Besseres zu tun, als sich politisch in dieser wichtigen Frage gegenseitig zu...

1 Bild

Schwerer Schlag für Hafenstandort 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.12.2016

Übernahme von Hamburg Süd durch Maersk ist ein schwerer Schlag für den Hafenstandort Hamburg Zu der Übernahme von Hamburg Süd durch Maersk sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die internationale Schifffahrtskrise fordert ihr nächstes prominentes Opfer. Für den Hafenstandort Hamburg ist die Übernahme des Traditionsunternehmens Hamburg Süd durch...

1 Bild

Hafenumschlag: Ausweitung der Talsohle nicht zufriedenstellend

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 17.11.2016

Anlässlich der Hafenumschlagszahlen für die ersten drei Quartale 2016 erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Dem Hafen fehlt eine klare Perspektive, weil der rot-grüne Senat die Entwicklung der Flächen in Steinwerder nicht vorantreibt „Die schwachen Zahlen der HHLA im Containerumschlag ziehen auch in diesem Jahr die Umschlagsentwicklung des Hafens...

1 Bild

FNS-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB: „Tour de Stau: Hafen Edition – Der intelligente Hafen als Schlüssel zur Stadtentwicklung Hamburgs“

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 04.10.2016

Bei der Podiumsdiskussion zur Zukunft des Hafens am Freitag, den 7. Oktober 2016 auf dem Fahrgastschiff ‚MS Hamburger Deern‘ (Abfahrt: 17.20 Uhr) erörtert die Friedrich-Naumann-Stifung für die Freiheit u.a. mit Michael Kruse, parlamentarischer Geschäftsführer und wirtschaftspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft wie der Hamburger Hafen weiterentwickelt werden kann. Anmeldung unter:...

1 Bild

am Dockland vorbei

Achim Glatz
Achim Glatz | Barmbek | am 24.07.2016

Ich durfte mal das vergnügen haben die Queenmary 2 beim auslaufen zu beobachten als ich mit meinem Taxi so an der Großenelbstraße auf meine Fahrgäste wartete , und rein zufällig hatte ich meine Fotoausrüstung mit, es war wieder einmal die Schau als die Queen so am Dockland vorbei gefahren ist, es kommt immer wieder ein gefühl von Fernweh rüber.

1 Bild

HSH und Hapag-Lloyd: Senat verbrennt Steuergelder

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 15.06.2016

Zu aktuellen Meldungen, dass Hamburg seine Anteile an Hapag-Lloyd und HSH Nordbank abwerten muss, sagt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Völlige Orientierungslosigkeit des Bürgermeisters bei öffentlichen Unternehmen „Die Steuergeldverbrennung unter Olaf Scholz und Peter Tschentscher (beide SPD) wird immer größer. Die Stadt Hamburg musste zum Ende des...

1 Bild

Landstromanlage kann nächstes Millionengrab werden

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 03.06.2016

Zur Einweihung der Landstromanlage Altona sagt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Nächster Baustein im rot-grünen Hafenchaos „Mit einem Jahr Verzögerung geht die Landstromanlage Altona endlich in Betrieb. Wie es bei Rot-Grün üblich ist, fangen die Probleme damit erst richtig an. Trotz der boomenden Kreuzfahrtbranche wird die Landstromanlage viel...

1 Bild

Rot-Grün zerstört Wirtschaftsmotor Hamburgs

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 20.05.2016

Rot-Grün zerstört den Wirtschaftsmotor Hamburgs Zu den massiven Steuererhöhungen für die Hafenunternehmen, sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Gerade in solch schwierigen Zeiten für die Hafenwirtschaft, verdoppelt der Senat die Grundsteuer. Das ist genau das falsche Zeichen und eine verheerende Standortpolitik. Schon seit Monaten leidet der Hafen...

1 Bild

Kreislaufbaggerei endlich stoppen 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.05.2016

Die FDP-Fraktion hat einen Antrag „Kreislaufbaggerei stoppen“ in die Bürgerschaft eingebracht. Anlässlich dieses Antrags und der SKA Schlick (XIV) erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Sinnlose und teure Kreislaufbaggerei muss sofort beendet werden „Die sinnlose und teure Kreislaufbaggerei muss sofort beendet werden. Neueste Zahlen zeigen:...

1 Bild

Baukosten-Monitoring im Hafen kommt: Senat beugt sich Druck der FDP

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 09.04.2016

Anlässlich der Vorstellung des Senats in der letzten Sitzung des Wirtschaftsausschusses erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Verschuldetes Desaster durch rot-grünen Senat „Es ist gut, dass der Senat nun ein Baukosten-Monitoring bei der HPA einführen und damit die dringend erforderliche Transparenz bei den Finanzen der HPA herstellen will. Der...

1 Bild

ChainPORT: Schuster, bleib bei Deinen Leisten 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 05.04.2016

Anlässlich der Vorstellung des Konzepts ChainPORT durch die HPA erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die HPA wirkt mittlerweile wie eine IT-Agentur mit angeschlossener Hafenverwaltung. Während die einfachsten smartPORT-Projekte nicht im Zeit- und Kostenrahmen realisiert werden können, kündigt die HPA immer neue Projekte an. Ihre eigentlichen...

1 Bild

„HHLA steht vor großen Herausforderungen“ 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 31.03.2016

Zu der aktuellen Bilanz der Hamburg Hafen und Logistik AG, sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Michael Kruse: "Die HHLA schließt mit einem soliden Ergebnis das Jahr 2015 ab. Diese Nachricht kann aber nicht über den dramatischen Einbruch im Containerumschlag hinwegtäuschen, der das Unternehmen vor schwierige Herausforderungen...