Hamburg engagiert

1 Bild

Neues Projekt „engagiert und inklusiv“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 16.05.2017

In Hamburg wollen auch Menschen mit Handicap helfen Von Waltraut Haas Fuhlsbüttel Rund 25 Gäste trafen sich kürzlich in der Sozialpsychiatrischen Begegnungsstätte (SPZ) Fuhlsbüttel. Sie zeigten großes Interesse am neuen Projekt „engagiert und inklusiv“. Denn Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder Krankheit sind keineswegs nur hilfsbedürftig. Sie würden sich gerne bürgerschaftlich engagieren und – wo immer möglich...

3 Bilder

Helfer für „Wi mook dat“-Tag gesucht

Hamburg: Meiendorfer Mühlenweg 121 | Das Hilda Heinemann-Haus in Berne sucht für den Herbstputz Freiwillige, die sich hamburgweiten Aktionstag im September beteiligen Von Nicole Kuchenbecker Berne Das Gelände, der Garten rund um das Hilda Heinemann-Haus in Berne ist groß. Viele helfende Hände werden benötigt, um im Spätsommer hier alles winterfest zu machen. Und weil ehrenamtliche Hilfe gefragt ist, haben sich Christina Sittig, Freiwilligenmanagement und...

2 Bilder

Preis für Winterhuder Projekt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 02.05.2017

BürgerStiftung zeichnet „All Inclusive“ vom Goldbekhaus und Hamburger Mentorenprojekt aus Winterhude Bereits zum elften Mal würdigte die BürgerStiftung Hamburg Initiativen aus der Hansestadt, die den Leitsatz der Stiftung „Menschen verbinden – Zukunft stiften“ im Alltag wirkungsvoll umsetzen und das Miteinander in der Hansestadt fördern. Am 20. April fand die feierliche Übergabe des „Preises der BürgerStiftung Hamburg...

2 Bilder

Auf Wohnungssuche in Nord, Barmbek oder Wandsbek 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 26.04.2017

Sechsköpfige Familie lebt seit zwölf Jahren auf 58 Quadratmetern. Verein „Basis & Woge“ bittet um Hilfe Von Klaus Schlichtmann Dulsberg Im engen Kinderzimmer der kleinen Erdgeschosswohnung stapeln sich die Matratzen. „Wir haben nur ein Etagenbett für die Kinder, zwei müssen deshalb auf dem Boden schlafen“, erklärt Aladija Bitou (44), die Mutter. Mit ihren fünf Kindern zwischen vier und 15 Jahren lebt die Witwe seit knapp...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Neues Elternprojekt „Sicherer Hafen“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 25.04.2017

Hamburg: Shanghaiallee 19 | Verein „Von Anfang an“ startet im Juni Beratung in vielen Hamburger Elternschulen Von Waltraut Haas Winterhude Ein Baby ist unterwegs. Was erwartet junge Eltern auf dem Weg zur Familie? Das professionelle Beratungsangebot des Vereins „Von Anfang an“ kooperiert jetzt mit der Berndsteinkinder-Stiftung. Dank ihrer Förderung bietet das neue Pilotprojekt „Sicherer Hafen“ kostenlose Kurse für werdende Mütter und Väter an,...

2 Bilder

„Jag mal wieder Schnäppchen“ im Flohbuy

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 19.04.2017

Hamburg: Straßburger Platz 5 | Second-Hand-Laden auf dem Dulsberg als soziales Projekt für Jugendliche Von Nicole Kuchenbecker Hamburg Etwas versteckt hinter der Kirche am Straßburger Platz hat Flohbuy seinen Standort. Flohbuy, das klingt etwas nach Flohmarkt, ist es auch. Irgendwie. Aber dann doch nicht. Denn das kleine Lädchen ist viel mehr als nur eine Umschlagstelle für gebrauchte Waren. Es ist ein soziales Projekt. Hier erhalten Jugendliche die...

1 Bild

In „tiefste Winkel“ blicken

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 18.04.2017

Als Telefonseelsorgerin sprach Maria Mägde Trost und Ermunterung zu Von Dagmar Gehm Hamburg Partnerprobleme, Mobbing, Arbeitslosigkeit, Trauer, Einsamkeit. Und niemand, mit dem man darüber sprechen kann, der einfach mal zuhört und dem Betroffenen seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt. Eine, die am anderen Ende der Telefonleitung zuhörte, ist Maria Mädge. 25 Jahre lang war sie Telefonseelsorgerin bei der evangelischen...

2 Bilder

Autismus: Eltern helfen Eltern

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 11.04.2017

Wie sich 25 Familien mit Kindern in Hamburg gemeinsam Halt geben Von Christa Möller Hamburg Dass mit ihrem Sohn etwas nicht stimmt, hat Sandra Steiner-Padmanaban anfangs nicht gewusst. „Im Nachhinein fällt einem einiges auf. Er war als Baby unruhig, hatte einen gestörten Schlafrhythmus und hat sehr viel geweint.“ Er hatte kein Interesse an anderen Kindern, kein Interesse, die Welt zu erkunden. „Er mochte nicht in den...

2 Bilder

„Hamburg Greeter“ feiern Geburtstag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 21.03.2017

Einheimische zeigen ihre Stadt abseits der Touristenpfade Hamburg Sie machen Werbung für Hamburg auf besondere, andere und persönliche Weise. Denn der Verein „Hamburg Greeter“ steht nicht für herkömmliche Stadtführungen, will auch den kommerziellen Anbietern keine Konkurrenz machen – sondern auf ehrenamtlicher und kostenloser Basis ein freundliches und weltoffenes Hamburg zeigen. Die „Highlights“ der Stadt werden deshalb...

3 Bilder

Gefangene helfen Jugendlichen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 09.03.2017

Hamburg: Wandsbeker Königsstraße 50 | Hamburger Verein setzt auf Prävention und wird dafür mit dem Wandsbeker Sozialpreis geehrt Von Siegmund Menzel Hamburg Volkert Ruhe aus Hamburg ist früh auf die schiefe Bahn geraten. Gewalt in der Familie, viel Alkohol, Obdachlosigkeit, Diebstahl, Drogenschmuggel und Gefängnis gehören zu seinem Leben. In der JVA Fuhlsbüttel entstand 1996 gemeinsam mit einem anderen Häftling die Idee, Jugendliche durch Konfrontation mit...

3 Bilder

Guten Morgen Steilshoop!

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.03.2017

Hamburg: Gründgenstraße 22 | Aktion „Guten-Morgen-Telefon“ startet am 9. März. Weitere Helfer für die neue Nachbarschaftshilfe werden noch gesucht Von Waltraut Haas Steilshoop Ein sechsköpfiges Team beherzter Frauen ist bereits in den Startlöchern und trifft sich gerade im Stadtteilbüro am Schreyerring. Mit einem Info-Café am Donnerstag (9. März) geht es los. Eingeladen sind Interessierte, die beim „Guten-Morgen-Telefon“ mitmachen wollen: als...

1 Bild

Rothenburgsort: Menschen warten auf Tafel

Hamburg: Entenwerder Stieg 10 | Räume und Betreiber gibt es bereits. Die Müllbeseitigung bleibt ein Problem. Bedürftige leiden Not Von Karen Grell Rothenburgsort Die Ausgabestelle für Lebensmittel der Hamburger Tafel am Entenwerder Stieg in Rothenburgsort ist seit Ende Januar geschlossen. Neue Räume gibt es schon, doch der Start verzögert sich. Die bedürftigen Bewohner aus dem Stadtteil müssen jetzt vorübergehend auf einen anderen Stadtteil ausweichen....

1 Bild

Groß Borstel: Neue Leiterin für Kommunal-Verein

Hamburg: Brückwiesenstraße 17 | „Wir wollen vereint etwas machen“: Ulrike Zeising setzt auf Teamgeist Von Christian Hanke Groß Borstel Der Kommunal-Verein von Groß Borstel hat eine neue erste Vorsitzende. Vorstandsmitglied Ulrike Zeising erklärte sich bereit, den Vorsitz zu übernehmen und wurde prompt einstimmig gewählt. Der bisherige erste Vorsitzende Hans-Heinrich Nölke hatte sich in diesem Amt nur als Übergangslösung gesehen. Ulrike Zeising, seit...

1 Bild

Down-Syndrom: Der etwas andere Alltag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Uhlenhorst | am 22.02.2017

Hamburg: Heinrich-Hertz-Straße 72 | Der Verein „Kids Hamburg“ kümmert sich um Betroffene und Inklusion Von Thomas Oldach Billstedt Niklas Schmidt ist vor wenigen Tagen 18 Jahre alt geworden – und hat groß gefeiert. Mit vielen Freunden und sogar mit einem genehmigten Feuerwerk. Eigentlich alles ganz normal. Doch das Geburtstagskind ist anders. Denn das Down-Syndrom hat sein Leben nicht in den gewohnten Bahnen verlaufen lassen. Und damit gehört er zu den...

1 Bild

Hamburger setzten Zeichen gegen Krebs

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.02.2017

Budnianer Hilfe erzielt Spendenrekord. Gelder gehen ans UKE-Kinderkrebszentrum Hamburg Die Hamburger haben ihre Spendenbereitschaft erneut eindrucksvoll gezeigt: Mit mehr als 84.000 Euro spendeten sie 2016 mehr an die Budnianer Hilfe als je zuvor. Die Spenden kommen durch gespendete Bonuspunktegutscheine beim Einkauf mit Budni-Karte und Budni-App zustande und gehen an die Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum des...

2 Bilder

Hamburger Hilfskonvoi als Abenteuertour

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 14.02.2017

Rallye Dresden-Dakar-Banjul: Erlöse der Fahrt gehen an SOS-Kinderdörfer in Gambia Von Christian Hanke Harvestehude/Eppendorf Am 2. März geht es los, dann fahren Svea Gustafsen (58) und Birgit Bartsch (49) mit einem Ford Transit nach Gambia in Westafrika. Sie gehören dabei zu einem Konvoi von derzeit 48 Teams aus ganz Deutschland, der sich quer durch die Sahara bewegt. In der gambischen Hauptstadt Banjul werden die...

1 Bild

Hamburger Hospiz-Helferin geehrt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 08.02.2017

Doris Christiansen wurde für ihren zehnjährigen Einsatz geehrt Von Karen Grell Hamburg Wenn Menschen nur noch wenige Wochen oder Monate zu leben haben, dann können sie ein Hospiz aufsuchen, um dort beim Sterben begleitet zu werden oder einen ambulanter Hospizdienst in Anspruch nehmen, der eine Betreuung zuhause ermöglicht. Für die ambulante Hospiz-Begleitung werden immer wieder engagierte Menschen gesucht, die sich...

2 Bilder

Hamburgs Jugendliche auf Jobsuche

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 08.02.2017

Hamburg: Öjendorfer Höhe 12 | Mit einer guten Bewerbung zur Ausbildung. Stadtteilschule Öjendorf hat die Berufsfindung als Unterrichtsfach aufgenommen Von Karen Grell Billstedt Das aktuelle Schuljahr geht bereits in die zweite Runde, die Zeugnisse sind ausgegeben und die Jugendlichen, die im Sommer die Schule verlassen und eine Ausbildung beginnen wollen, müssen sich ab sofort bewerben. Da ist es gar nicht so einfach den passenden Beruf zu finden....

1 Bild

Das passende Ehrenamt finden

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | am 02.02.2017

Hamburg: Karlshöhe 60D | Aktivoli Freiwilligenzentrum in Hamburg-Wandsbek hilft bei der Suche Von Karen Grell Wandsbek In ganz Hamburg gibt es viele Menschen, die freie Zeit zur Verfügung haben. Das liegt meist daran, dass am Ende der Berufstätigkeit plötzlich eine zeitliche Lücke entsteht, die dann gern wieder gefüllt werden soll. Doch auch Studenten, Arbeitssuchende oder nur Teilzeitbeschäftigte haben oft ein wenig Zeit übrig, die sie sinnvoll...

1 Bild

Leben bei Freunden lernen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 01.02.2017

Hamburg: Stückenstraße 74 | Barmbeker holen Schüler aus Kolumbien und Taiwan nach Deutschland Von Ruth Heume Barmbek Aubiko – das steht für Austausch, Bildung und Kommunikation. Was abstrakt klingt, wird sehr konkret, wenn Julia Birnbaum-Crowson von den Schüleraustauschprogrammen erzählt. Und der kleine gemeinnützige Verein hat noch viel mehr zu bieten. Die Vorstands- und Gründungsmitglieder Julia Birnbaum-Crowson (39) und Friederike Krause (36)...

2 Bilder

Freiwilliges Engagement lohnt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 31.01.2017

Anerkennung: In Norderstedt ist die Ehrenamtskarte erhältlich Von Olaf Jenjahn Norderstedt Stellen Sie sich vor, es gäbe ein Angebot, welches den unzähligen Ehrenamtlern in unserer Gesellschaft das Leben etwas erleichtern würde. Gibt’s nicht? Gibt es doch! Das Angebot heißt Ehrenamtskarte, funktioniert wie ein Bonusprogramm – und doch kennen nur die wenigsten Menschen diese Karte. Dabei geht es nicht nur um die Menschen,...

2 Bilder

Im Hamburger „Maghreb Haus“ Toleranz leben

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 25.01.2017

Hamburg: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 | Verein für kulturelle Vielfalt und interkulturelle Verständigung. Regelmäßiger Stammtisch der Kulturen im Kulturschloss Von Christa Möller Rahlstedt/Wandsbek Dr. Djelloul Aroui liegen Toleranz und das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedener Konfessionen und Kulturen am Herzen. Der gebürtige Algerier lebt seit etwa 22 Jahren in Deutschland, hat an der Universität Hamburg in Informatik promoviert und in...

1 Bild

Von Frauen für Frauen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.06.2016

Auf Wunsch anonym bleiben: BIFF berät bei Themen von A bis Z

2 Bilder

Friedensbuch aus Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 07.07.2015

Fuhlsbütteler Künstler sammelte erst Gesichter und jetzt Geld für den Druck

1 Bild

Hamburgs Bühne frei für Lebensfreude

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 15.09.2014

Am Sonnabend ist in Billstedt ein besonderes Theaterprojekt zu sehen