Hamburg engagiert

3 Bilder

Viel gegeben, viel bekommen

Hamburgerin Nicola Kähler engagierte sich ein Jahr lang in sozialen Projekten in Ecuador Von Thomas Oldach Hamburg-Nord Diese Erfahrungen kann ihr niemand nehmen – und sie werden sie ihr Leben lang begleiten. Denn wer ein Jahr lang in Ecuador gelebt und gearbeitet hat, der vergisst diese Zeit wohl nie. Nicola Kähler hat es gemacht – und 7.700 Kilometer Luftlinie entfernt von ihrem Elternhaus angepackt, um anderen zu...

1 Bild

Warme Mahlzeit für Mittellose

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 09.08.2017

Hamburg: Robert-Schuman-Brücke 1 | Die Wandsbeker Christus-Kirche kocht seit 30 Jahren für Bedürftige. Viele kommen täglich Von Karen Grell Wandsbek Einfache Tische an großen Fenstern, gemütliche Stühle, Blumen auf jedem Tisch und eine Kaffeekanne für alle, die sich bedienen möchten – das ist der erste Eindruck, wenn Gäste in die Kirchenküche der Christus-Kirche nach Wandsbek kommen. Zudem ist es eine dringend benötigte Hilfe für viele Wandsbeker, die...

1 Bild

„Krankenhauskost“ mit Pep

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 08.08.2017

Hamburg: Orchideenstieg 14 | Israelitisches Krankenhaus bringt Gourmet-Kochbuch heraus Von Waltraut Haas Alsterdorf Er kochte in edlen Häusern der gehobenen Gastronomie, bei Louis C. Jacob in Blankenese und im Hotel Vier Jahreszeiten: Gourmet-Koch Marcus Scherer erfreute schon so manchen Promi-Gaumen. Doch seit 2014 stellt er seine Kunst in den Dienst der Gesundheit. Als Küchenleiter im Israelitischen Krankenhaus (IK) setzt er mit frischer...

1 Bild

Azubis im sozialen Einsatz

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 02.08.2017

Hamburg: Bramfelder Straße 102 b | Kurzpraktika bei der Hamburger Tafel erweitern den Horizont Von Franz-Josef Krause Barmbek Betriebswirtschaftslehre, Buchführung, Kostenrechnung – das sind nur einige Stichworte, die unbedingt zur Ausbildung einer zukünftigen Industriekauffrau oder eines Kaufmanns gehören. Die für den Firmennachwuchs Verantwortlichen bei der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg am Friedrich Ebert Damm finden, dass auch soziale Kompetenz...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Spaß für Kita-Kinder: „Bruder Jacob“ im Kanon

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 01.08.2017

Hamburger Verein „Canto elementaro“ will Zwei- bis Sechsjährige wieder mehr zum Mitsingen animieren und sucht Singpaten Von Karen Grell Hamburg Wer kennt sie noch, die alten Kinderlieder, mit denen die Großeltern ihre Enkel begeistern konnten. „Hoch auf dem gelben Wagen“, „Bruder Jakob“ im Kanon gesungen oder „Wollt ihr fleißige Handwerker sehen“ – alles Volkslieder, die schon mehr als 100 Jahre lang bekannt sind und in...

1 Bild

Freiräume für Kultur in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 01.08.2017

Hamburg: Maurienstraße 19 | Kunst, Kultur und Kulinarik: 58 kulturelle Projekte mit Geflüchteten Von Miriam Flüß Hamburg Vor einem Jahr fiel der Startschuss für den Fonds Freiräume, der kulturelle Projekte mit Geflüchteten in Hamburger Stadtteilen fördert. Der Fonds ist ein gemeinsames Projekt der Hamburgischen Kulturstiftung, der Körber-Stiftung und der Alfred Toepfer Stiftung und wurde in Zusammenarbeit mit Stadtkultur Hamburg entwickelt....

2 Bilder

Eine Station für Kranke

Tansania Arbeitskreis „TAK“ plant Langenhorner Projekt Von Franz-Josef Krause Langenhorn Seit mehr als 28 Jahren steht das griffige Kürzel „TAK“ für gelebte Solidarität von Christen der Evangelischen Lutherischen Gemeinden Langenhorns mit Kindern aller Konfessionen im Bereich der Diözese Ulanga – Kilombero im Süden des 945.087 Quadratkilometer großen ostafrikanischen Landes Tansania. Das Gebiet der Diözese umfasst rund...

1 Bild

Aktion „Tennis for free“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Sponsoren ermöglichen Kindern in Hamburg Einstieg in den Tennissport Hamburg Tennis im Verein – und dazu noch Trainerstunden, das ist eine teure Angelegenheit. Unter dem Motto „Weg von der Konsole – ran an den Tennisschläger“ möchte die Alexander-Otto-Sportstiftung gemeinsam mit der Hamburg sports & entertainment GmbH als Ausrichter des größten deutschen Tennisturniers am Rothenbaum Kindern und Jugendlichen in Hamburg die...

2 Bilder

Dank durchs Ehrenamt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 14.06.2017

Peter Menssing kickt seit 1958 und arbeitet heute als Fußball-Jugendleiter Von Siegmund Menzel Wandsbek Die sportliche Laufbahn von Peter Menssing beim Wandsbeker TSV Concordia begann Weihnachten 1958. Der Steppke bekam zum Fest ein rot-schwarzes Trikotset geschenkt. Seine Eltern überraschten Sohnemann mit Hemd und Hose. Von Onkel und Tante erhielt er die Stutzen. Ein Nachbarjunge half mit Fußballschuhen aus. „Die waren...

1 Bild

Junge Kicker beim City Cup in Dänemark

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 13.06.2017

Dank der Spenden von Wochenblatt-Lesern: U10-Team des FTSV Lorbeer Rothenburgsort erfolgreich in Aalborg Cup Rothenburgort Dank einer gelungenen Spendenaktion konnten die jungen Kicker des U-10-Team von FTSV Lorbeer Rothenburgsort zum Aalborg City Cup in Dänemark reisen. Nach einem Aufruf im Wochenblatt kamen 2200 Euro zusammen (das Wochenblatt berichtete). Die Nachwuchsspieler und ihr Jugendtrainer Robert Hillbrecht waren...

2 Bilder

Zunfthose statt Brautkleid

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.06.2017

Hamburg: Niedergeorgswerder Deich 56 | Schneidermeister aus Syrien findet im Traditionsunternehmen Arbeit an der Nähmaschine Hamburg Mit großer Sorgfalt prüft Nabhan Kattan (45) die Nähte einer Hose, die er gerade fertiggestellt hat. Es ist eine Arbeitshose für einen Zimmermann. Maßgeschneidert, aus schwerem Kordstoff. Seit Anfang November ist der gebürtige Syrer wieder in dem Beruf tätig, den er in seiner Heimat als Geschäftsführer einer Schneiderei mit zehn...

1 Bild

Neues Projekt „engagiert und inklusiv“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 16.05.2017

In Hamburg wollen auch Menschen mit Handicap helfen Von Waltraut Haas Fuhlsbüttel Rund 25 Gäste trafen sich kürzlich in der Sozialpsychiatrischen Begegnungsstätte (SPZ) Fuhlsbüttel. Sie zeigten großes Interesse am neuen Projekt „engagiert und inklusiv“. Denn Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder Krankheit sind keineswegs nur hilfsbedürftig. Sie würden sich gerne bürgerschaftlich engagieren und – wo immer möglich...

3 Bilder

Helfer für „Wi mook dat“-Tag gesucht

Hamburg: Meiendorfer Mühlenweg 121 | Das Hilda Heinemann-Haus in Berne sucht für den Herbstputz Freiwillige, die sich hamburgweiten Aktionstag im September beteiligen Von Nicole Kuchenbecker Berne Das Gelände, der Garten rund um das Hilda Heinemann-Haus in Berne ist groß. Viele helfende Hände werden benötigt, um im Spätsommer hier alles winterfest zu machen. Und weil ehrenamtliche Hilfe gefragt ist, haben sich Christina Sittig, Freiwilligenmanagement und...

2 Bilder

Preis für Winterhuder Projekt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 02.05.2017

BürgerStiftung zeichnet „All Inclusive“ vom Goldbekhaus und Hamburger Mentorenprojekt aus Winterhude Bereits zum elften Mal würdigte die BürgerStiftung Hamburg Initiativen aus der Hansestadt, die den Leitsatz der Stiftung „Menschen verbinden – Zukunft stiften“ im Alltag wirkungsvoll umsetzen und das Miteinander in der Hansestadt fördern. Am 20. April fand die feierliche Übergabe des „Preises der BürgerStiftung Hamburg...

2 Bilder

Auf Wohnungssuche in Nord, Barmbek oder Wandsbek 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 26.04.2017

Sechsköpfige Familie lebt seit zwölf Jahren auf 58 Quadratmetern. Verein „Basis & Woge“ bittet um Hilfe Von Klaus Schlichtmann Dulsberg Im engen Kinderzimmer der kleinen Erdgeschosswohnung stapeln sich die Matratzen. „Wir haben nur ein Etagenbett für die Kinder, zwei müssen deshalb auf dem Boden schlafen“, erklärt Aladija Bitou (44), die Mutter. Mit ihren fünf Kindern zwischen vier und 15 Jahren lebt die Witwe seit knapp...

2 Bilder

Neues Elternprojekt „Sicherer Hafen“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 25.04.2017

Hamburg: Shanghaiallee 19 | Verein „Von Anfang an“ startet im Juni Beratung in vielen Hamburger Elternschulen Von Waltraut Haas Winterhude Ein Baby ist unterwegs. Was erwartet junge Eltern auf dem Weg zur Familie? Das professionelle Beratungsangebot des Vereins „Von Anfang an“ kooperiert jetzt mit der Berndsteinkinder-Stiftung. Dank ihrer Förderung bietet das neue Pilotprojekt „Sicherer Hafen“ kostenlose Kurse für werdende Mütter und Väter an,...

2 Bilder

„Jag mal wieder Schnäppchen“ im Flohbuy

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 19.04.2017

Hamburg: Straßburger Platz 5 | Second-Hand-Laden auf dem Dulsberg als soziales Projekt für Jugendliche Von Nicole Kuchenbecker Hamburg Etwas versteckt hinter der Kirche am Straßburger Platz hat Flohbuy seinen Standort. Flohbuy, das klingt etwas nach Flohmarkt, ist es auch. Irgendwie. Aber dann doch nicht. Denn das kleine Lädchen ist viel mehr als nur eine Umschlagstelle für gebrauchte Waren. Es ist ein soziales Projekt. Hier erhalten Jugendliche die...

1 Bild

In „tiefste Winkel“ blicken

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 18.04.2017

Als Telefonseelsorgerin sprach Maria Mägde Trost und Ermunterung zu Von Dagmar Gehm Hamburg Partnerprobleme, Mobbing, Arbeitslosigkeit, Trauer, Einsamkeit. Und niemand, mit dem man darüber sprechen kann, der einfach mal zuhört und dem Betroffenen seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt. Eine, die am anderen Ende der Telefonleitung zuhörte, ist Maria Mädge. 25 Jahre lang war sie Telefonseelsorgerin bei der evangelischen...

2 Bilder

Autismus: Eltern helfen Eltern

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 11.04.2017

Wie sich 25 Familien mit Kindern in Hamburg gemeinsam Halt geben Von Christa Möller Hamburg Dass mit ihrem Sohn etwas nicht stimmt, hat Sandra Steiner-Padmanaban anfangs nicht gewusst. „Im Nachhinein fällt einem einiges auf. Er war als Baby unruhig, hatte einen gestörten Schlafrhythmus und hat sehr viel geweint.“ Er hatte kein Interesse an anderen Kindern, kein Interesse, die Welt zu erkunden. „Er mochte nicht in den...

2 Bilder

„Hamburg Greeter“ feiern Geburtstag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 21.03.2017

Einheimische zeigen ihre Stadt abseits der Touristenpfade Hamburg Sie machen Werbung für Hamburg auf besondere, andere und persönliche Weise. Denn der Verein „Hamburg Greeter“ steht nicht für herkömmliche Stadtführungen, will auch den kommerziellen Anbietern keine Konkurrenz machen – sondern auf ehrenamtlicher und kostenloser Basis ein freundliches und weltoffenes Hamburg zeigen. Die „Highlights“ der Stadt werden deshalb...

3 Bilder

Gefangene helfen Jugendlichen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 09.03.2017

Hamburg: Wandsbeker Königsstraße 50 | Hamburger Verein setzt auf Prävention und wird dafür mit dem Wandsbeker Sozialpreis geehrt Von Siegmund Menzel Hamburg Volkert Ruhe aus Hamburg ist früh auf die schiefe Bahn geraten. Gewalt in der Familie, viel Alkohol, Obdachlosigkeit, Diebstahl, Drogenschmuggel und Gefängnis gehören zu seinem Leben. In der JVA Fuhlsbüttel entstand 1996 gemeinsam mit einem anderen Häftling die Idee, Jugendliche durch Konfrontation mit...

3 Bilder

Guten Morgen Steilshoop!

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.03.2017

Hamburg: Gründgenstraße 22 | Aktion „Guten-Morgen-Telefon“ startet am 9. März. Weitere Helfer für die neue Nachbarschaftshilfe werden noch gesucht Von Waltraut Haas Steilshoop Ein sechsköpfiges Team beherzter Frauen ist bereits in den Startlöchern und trifft sich gerade im Stadtteilbüro am Schreyerring. Mit einem Info-Café am Donnerstag (9. März) geht es los. Eingeladen sind Interessierte, die beim „Guten-Morgen-Telefon“ mitmachen wollen: als...

1 Bild

Rothenburgsort: Menschen warten auf Tafel

Hamburg: Entenwerder Stieg 10 | Räume und Betreiber gibt es bereits. Die Müllbeseitigung bleibt ein Problem. Bedürftige leiden Not Von Karen Grell Rothenburgsort Die Ausgabestelle für Lebensmittel der Hamburger Tafel am Entenwerder Stieg in Rothenburgsort ist seit Ende Januar geschlossen. Neue Räume gibt es schon, doch der Start verzögert sich. Die bedürftigen Bewohner aus dem Stadtteil müssen jetzt vorübergehend auf einen anderen Stadtteil ausweichen....

1 Bild

Groß Borstel: Neue Leiterin für Kommunal-Verein

Hamburg: Brückwiesenstraße 17 | „Wir wollen vereint etwas machen“: Ulrike Zeising setzt auf Teamgeist Von Christian Hanke Groß Borstel Der Kommunal-Verein von Groß Borstel hat eine neue erste Vorsitzende. Vorstandsmitglied Ulrike Zeising erklärte sich bereit, den Vorsitz zu übernehmen und wurde prompt einstimmig gewählt. Der bisherige erste Vorsitzende Hans-Heinrich Nölke hatte sich in diesem Amt nur als Übergangslösung gesehen. Ulrike Zeising, seit...

1 Bild

Down-Syndrom: Der etwas andere Alltag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Uhlenhorst | am 22.02.2017

Hamburg: Heinrich-Hertz-Straße 72 | Der Verein „Kids Hamburg“ kümmert sich um Betroffene und Inklusion Von Thomas Oldach Billstedt Niklas Schmidt ist vor wenigen Tagen 18 Jahre alt geworden – und hat groß gefeiert. Mit vielen Freunden und sogar mit einem genehmigten Feuerwerk. Eigentlich alles ganz normal. Doch das Geburtstagskind ist anders. Denn das Down-Syndrom hat sein Leben nicht in den gewohnten Bahnen verlaufen lassen. Und damit gehört er zu den...