Hamburg engagiert

2 Bilder

Hannahs neue Erfahrung im Leben

Hamburg: Alsterdorfer Markt 6 | Wie das Soziale Jahr Jugendliche innerlich festigt Holger Hollmann Hamburg-Alsterdorf Als Hannah Diederichs ihren Mitschülern erzählte, dass sie nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr machen wolle, stieß das bei einigen Freunden auf Unverständnis. „Sie meinten, dass man doch besser sofort studieren soll“, erzählt die 18-Jährige.„Ich wusste aber noch nicht, was mich interessiert, und wollte die Zeit, bis ich das...

2 Bilder

Mit 1400 Stiftungen absolute Spitze

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 10.10.2017

Hamburg: Lokstedter Grenzstraße 2 | Hamburger Stiftungen geben noch bis zum 13. Oktober Einblick in das vielfältige Stiftungswesen der Stadt Dagmar Gehm Hamburg Mit Geld und guten Taten viel bewegen, das ist Alltag in Hamburgs Stiftungen. 1398 Stiftungen zählt die Hansestadt und gilt damit als „Stiftungshauptstadt“. Was genau Stiftungen tun und wo Ehrenamtliche selbst mit anpacken können, erfahren alle Interessierten noch bis zum 13. Oktober bei den...

1 Bild

Endlich wieder im Cockpit sitzen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 04.10.2017

Hartwig-Hesse-Stiftung erfüllt Herzenswunsch eines Parkinsonkranken Karen Grell Hohenfelde Andreas Stadler (81) strahlt, als er aus dem Wagen der Hartwig-Hesse-Stiftung steigt und die Motorengeräusche der Flugzeuge hört. Der an Parkinson erkrankte Rentner musste das Fliegen schon vor Jahren aufgeben, seine Liebe zum Fligerei blieb ihm aber bis heute erhalten. Andreas Stadler besucht seit einem Jahr die Tagespflege der...

2 Bilder

„Tango für Senioren“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 03.10.2017

„Ich küsse ihre Hand Madam“: Tanzen im Seniorenheim ist sehr beliebt Klaus Schlichtmann Hamburg-Rothenburgsort Die Tage in einem Seniorenheim können manchmal sehr lang und auch langweilig sein. Nicht so, wenn Helmut Fuchs kommt und mit ihm seine Tanzpartnerin. An diesem Nachmittag ist es Iris, eine grazile und attraktive Frau. Die älteren Herrschaften freuen sich auf das schöne Paar, das ein wenig Abwechslung in ihren...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Helfer für Winternotprogramm gesucht 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 27.09.2017

Hamburger Förderverein unterstützt Stadt Hamburg Weit mehr als 1000 Menschen leben in Hamburg auf der Straße. Um sie vor der Winterkälte und -nässe zu schützen, hat die Stadt ein Winternotprogramm eingerichtet. In diesem Jahr gibt es zwei Übernachtungsstätten, beide befinden sich in Hamburg Mitte: im Schaarsteinweg und in der Friesenstraße. Vom 1. November bis 30. März können dort mindestens 750 obdachlose Menschen –...

1 Bild

„Armut“ ist eine Zeitbombe für Hamburg 13

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Hamm | am 20.09.2017

Hamburg: Wandsbeker Chaussee 8 | Joachim Speicher verlässt Paritätischen Wohlfahrtsverband Martin Jenssen Hamburg-Wandsbek Eines der großen Probleme, das auf Hamburg zukommt, ist die Altersarmut. Joachim Speicher (57), scheidender Geschäftsführender Vorstand des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg, mahnt dies an. „Das ist eine Zeitbombe. Es wird unsere Politiker noch lange beschäftigen. Für die Betroffenen gibt es kaum Hoffnung auf Besserung. Sie...

3 Bilder

Arche in Jenfeld: Lautstarke Freude der Kids

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 20.09.2017

Hamburg: Görlitzer Str. 10 | Wi mook dat-Tag war auch für die Ehrenamtlichen ein großer Spaß Nicole Kuchenbecker Jenfeld Wer bei der Arche in Jenfeld den Wi mook dat-Tag mit einem bunten Kinderfest gestaltet, kann sich über grölende, quickende oder auch glucksende Kinder freuen. Lautstark ging es für die Kinder krabbeln und kletternd rauf auf einen rund vier Meter hohen Wackelberg und wie der Sausewind wieder runter. Birgit Soost arbeitet eigentlich...

2 Bilder

Auf zwei Pfoten durchs Leben

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 19.09.2017

Hamburg: Süderstraße 399 | Im Tierheim Süderstraße dreht Wheeli seine Runden. Nun sucht der Mischlungshund ein neues Zuhause Klaus Schlichtmann Hamburg Er ist zur Zeit der heimliche Star im Tierheim an der Süderstraße. Alle haben ihn ins Herz geschlossen: „Wheeli“, ein kleiner Mischlingshund aus Rumänien, seit sieben Wochen ist er nun in Hamburg zu Hause. „Er ist auch schon ein bisschen unser Sorgenkind“, sagt Jacqueline Laudy (33), seit über...

2 Bilder

Schäferhund Aron bringt alle zum Lachen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 06.09.2017

Hamburg: Am Ohlendorffturm 20 | Eine Therapeutin und ihr Vierbeiner sorgen für Freude im Martha-Haus in Rahlstedt Von Christa Möller Rahlstedt „Er ist ein richtiger Schlingel.“ „Ist das nicht süß?“ „Das Gesicht ist zum Schießen.“ Die drei alten Damen auf dem Sofa sind sich einig. Der Grund für ihre Begeisterung ist sechzehn Monate alt, aber nein, es handelt sich nicht um ein Kleinkind. Ihr Besucher heißt Aron, er ist ein Vierbeiner mit wuscheligem Fell....

1 Bild

Lunch mit Hut und Spende

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 05.09.2017

Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub sammelte Geld für Kinder Uhlenhorst Sommerliche Hutkreationen auf der Terrasse des Norddeutschen Regattavereins in Kombination mit herrlichem Sonnenschein – wer am vergangenen Mittwoch an der Alster unterwegs war, staunte nicht schlecht über die herrliche Farbenpracht. Der Deutsch-Amerikanische- Frauenclub Hamburg hatte zu seinem jährlichen „Summerlunch with Hat“ geladen – ein Charity...

1 Bild

Hamburgs kleine Künstler ganz groß

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 05.09.2017

Hamburg: Max-Brauer-Allee 24 | LichtwarkSchule fördert künstlerische Talente in acht Stadtteilen Von Thomas Oldach Hamburg „Kunst kommt von Können“ – dieser Spruch ist ein Aphorismus aus dem Munde des Philologen Friedrich Wilhelm Nietzsche. Doch damit die Kunst-Könner von morgen auch eine solide Anleitung bekommen, engagieren sich die Aktiven der LichtwarkSchule für die Talente unter den Jugendlichen und Kindern in Hamburg. Gerade jetzt, kurz nach...

3 Bilder

Viel gegeben, viel bekommen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 22.08.2017

Hamburgerin Nicola Kähler engagierte sich ein Jahr lang in sozialen Projekten in Ecuador Von Thomas Oldach Hamburg-Nord Diese Erfahrungen kann ihr niemand nehmen – und sie werden sie ihr Leben lang begleiten. Denn wer ein Jahr lang in Ecuador gelebt und gearbeitet hat, der vergisst diese Zeit wohl nie. Nicola Kähler hat es gemacht – und 7.700 Kilometer Luftlinie entfernt von ihrem Elternhaus angepackt, um anderen zu...

1 Bild

Warme Mahlzeit für Mittellose

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 09.08.2017

Hamburg: Robert-Schuman-Brücke 1 | Die Wandsbeker Christus-Kirche kocht seit 30 Jahren für Bedürftige. Viele kommen täglich Von Karen Grell Wandsbek Einfache Tische an großen Fenstern, gemütliche Stühle, Blumen auf jedem Tisch und eine Kaffeekanne für alle, die sich bedienen möchten – das ist der erste Eindruck, wenn Gäste in die Kirchenküche der Christus-Kirche nach Wandsbek kommen. Zudem ist es eine dringend benötigte Hilfe für viele Wandsbeker, die...

1 Bild

„Krankenhauskost“ mit Pep

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 08.08.2017

Hamburg: Orchideenstieg 14 | Israelitisches Krankenhaus bringt Gourmet-Kochbuch heraus Von Waltraut Haas Alsterdorf Er kochte in edlen Häusern der gehobenen Gastronomie, bei Louis C. Jacob in Blankenese und im Hotel Vier Jahreszeiten: Gourmet-Koch Marcus Scherer erfreute schon so manchen Promi-Gaumen. Doch seit 2014 stellt er seine Kunst in den Dienst der Gesundheit. Als Küchenleiter im Israelitischen Krankenhaus (IK) setzt er mit frischer...

1 Bild

Azubis im sozialen Einsatz

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 02.08.2017

Hamburg: Bramfelder Straße 102 b | Kurzpraktika bei der Hamburger Tafel erweitern den Horizont Von Franz-Josef Krause Barmbek Betriebswirtschaftslehre, Buchführung, Kostenrechnung – das sind nur einige Stichworte, die unbedingt zur Ausbildung einer zukünftigen Industriekauffrau oder eines Kaufmanns gehören. Die für den Firmennachwuchs Verantwortlichen bei der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg am Friedrich Ebert Damm finden, dass auch soziale Kompetenz...

1 Bild

Spaß für Kita-Kinder: „Bruder Jacob“ im Kanon

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 01.08.2017

Hamburger Verein „Canto elementaro“ will Zwei- bis Sechsjährige wieder mehr zum Mitsingen animieren und sucht Singpaten Von Karen Grell Hamburg Wer kennt sie noch, die alten Kinderlieder, mit denen die Großeltern ihre Enkel begeistern konnten. „Hoch auf dem gelben Wagen“, „Bruder Jakob“ im Kanon gesungen oder „Wollt ihr fleißige Handwerker sehen“ – alles Volkslieder, die schon mehr als 100 Jahre lang bekannt sind und in...

1 Bild

Freiräume für Kultur in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 01.08.2017

Hamburg: Maurienstraße 19 | Kunst, Kultur und Kulinarik: 58 kulturelle Projekte mit Geflüchteten Von Miriam Flüß Hamburg Vor einem Jahr fiel der Startschuss für den Fonds Freiräume, der kulturelle Projekte mit Geflüchteten in Hamburger Stadtteilen fördert. Der Fonds ist ein gemeinsames Projekt der Hamburgischen Kulturstiftung, der Körber-Stiftung und der Alfred Toepfer Stiftung und wurde in Zusammenarbeit mit Stadtkultur Hamburg entwickelt....

2 Bilder

Eine Station für Kranke

Tansania Arbeitskreis „TAK“ plant Langenhorner Projekt Von Franz-Josef Krause Langenhorn Seit mehr als 28 Jahren steht das griffige Kürzel „TAK“ für gelebte Solidarität von Christen der Evangelischen Lutherischen Gemeinden Langenhorns mit Kindern aller Konfessionen im Bereich der Diözese Ulanga – Kilombero im Süden des 945.087 Quadratkilometer großen ostafrikanischen Landes Tansania. Das Gebiet der Diözese umfasst rund...

1 Bild

Aktion „Tennis for free“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Sponsoren ermöglichen Kindern in Hamburg Einstieg in den Tennissport Hamburg Tennis im Verein – und dazu noch Trainerstunden, das ist eine teure Angelegenheit. Unter dem Motto „Weg von der Konsole – ran an den Tennisschläger“ möchte die Alexander-Otto-Sportstiftung gemeinsam mit der Hamburg sports & entertainment GmbH als Ausrichter des größten deutschen Tennisturniers am Rothenbaum Kindern und Jugendlichen in Hamburg die...

2 Bilder

Dank durchs Ehrenamt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 14.06.2017

Peter Menssing kickt seit 1958 und arbeitet heute als Fußball-Jugendleiter Von Siegmund Menzel Wandsbek Die sportliche Laufbahn von Peter Menssing beim Wandsbeker TSV Concordia begann Weihnachten 1958. Der Steppke bekam zum Fest ein rot-schwarzes Trikotset geschenkt. Seine Eltern überraschten Sohnemann mit Hemd und Hose. Von Onkel und Tante erhielt er die Stutzen. Ein Nachbarjunge half mit Fußballschuhen aus. „Die waren...

1 Bild

Junge Kicker beim City Cup in Dänemark

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 13.06.2017

Dank der Spenden von Wochenblatt-Lesern: U10-Team des FTSV Lorbeer Rothenburgsort erfolgreich in Aalborg Cup Rothenburgort Dank einer gelungenen Spendenaktion konnten die jungen Kicker des U-10-Team von FTSV Lorbeer Rothenburgsort zum Aalborg City Cup in Dänemark reisen. Nach einem Aufruf im Wochenblatt kamen 2200 Euro zusammen (das Wochenblatt berichtete). Die Nachwuchsspieler und ihr Jugendtrainer Robert Hillbrecht waren...

2 Bilder

Zunfthose statt Brautkleid

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.06.2017

Hamburg: Niedergeorgswerder Deich 56 | Schneidermeister aus Syrien findet im Traditionsunternehmen Arbeit an der Nähmaschine Hamburg Mit großer Sorgfalt prüft Nabhan Kattan (45) die Nähte einer Hose, die er gerade fertiggestellt hat. Es ist eine Arbeitshose für einen Zimmermann. Maßgeschneidert, aus schwerem Kordstoff. Seit Anfang November ist der gebürtige Syrer wieder in dem Beruf tätig, den er in seiner Heimat als Geschäftsführer einer Schneiderei mit zehn...

1 Bild

Neues Projekt „engagiert und inklusiv“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 16.05.2017

In Hamburg wollen auch Menschen mit Handicap helfen Von Waltraut Haas Fuhlsbüttel Rund 25 Gäste trafen sich kürzlich in der Sozialpsychiatrischen Begegnungsstätte (SPZ) Fuhlsbüttel. Sie zeigten großes Interesse am neuen Projekt „engagiert und inklusiv“. Denn Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder Krankheit sind keineswegs nur hilfsbedürftig. Sie würden sich gerne bürgerschaftlich engagieren und – wo immer möglich...

3 Bilder

Helfer für „Wi mook dat“-Tag gesucht

Hamburg: Meiendorfer Mühlenweg 121 | Das Hilda Heinemann-Haus in Berne sucht für den Herbstputz Freiwillige, die sich hamburgweiten Aktionstag im September beteiligen Von Nicole Kuchenbecker Berne Das Gelände, der Garten rund um das Hilda Heinemann-Haus in Berne ist groß. Viele helfende Hände werden benötigt, um im Spätsommer hier alles winterfest zu machen. Und weil ehrenamtliche Hilfe gefragt ist, haben sich Christina Sittig, Freiwilligenmanagement und...

2 Bilder

Preis für Winterhuder Projekt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 02.05.2017

BürgerStiftung zeichnet „All Inclusive“ vom Goldbekhaus und Hamburger Mentorenprojekt aus Winterhude Bereits zum elften Mal würdigte die BürgerStiftung Hamburg Initiativen aus der Hansestadt, die den Leitsatz der Stiftung „Menschen verbinden – Zukunft stiften“ im Alltag wirkungsvoll umsetzen und das Miteinander in der Hansestadt fördern. Am 20. April fand die feierliche Übergabe des „Preises der BürgerStiftung Hamburg...