hamburger-kammerspiele

2 Bilder

Das Fest der hohen Theaterkunst

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 30.05.2017

Hamburg: Hartungstraße 9-11 | Eppendorf und ganz Hamburg im Bann der privaten Bühnen – Preisverleihung und Gala zum Abschluss am 25. Juni Von Miriam Flüß Eppendorf Hochkarätiges aus Deutschlands privaten Theatern kommt während der 6. Privattheatertage vom 13. bis 25. Juni auf die Hamburger Bühnen. Die Kammerspiele laden zu „Anna Karenina“, „Vor dem Ruhestand“, „Die Präsidentinnen“ und „Meeresrauschen“. Auch die Gala zum Abschluss des Festivals mit der...

3 Bilder

Geld fürs Theater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 24.05.2017

Hamburg: Hartungstraße 9-11 | Hamburger Kulturbehörde erhöht Förderung für die Kammerspiele Von Christian Hanke Rotherbaum Stabile Publikumsresonanz bei den Hamburger Kammerspielen. In der Spielzeit 2016/17 waren die Plätze in dem Privattheater an der Hartungstraße wieder zu über 70 Prozent belegt. Rund 70.000 Gäste besuchten die Kammerspiele. Eine bessere Subventionierung des Theaters ist aber „dringend notwendig“, so Intendant Axel Schneider. Gut,...

1 Bild

Sehnsucht nach der Jugend

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 16.05.2017

Hamburg: Hartungstraße 9-11 | „Die Jungs im Herbst“ an den Hamburger Kammerspielen mit Hardy Krüger Jr. Von Miriam Flüß Harvestehude Die Maiskolben-Pfeife ist eingemottet, im Glas ist Milch statt Whiskey und neben dem Schaukelstuhl stapeln sich Bücher und Kreuzworträtsel: Sein Jugendfreund Huckleberry Finn ist zivilisiert worden, wie Tom Sawyer entsetzt feststellt. Im Herbst ihres Lebens treffen sich die ehemals rauf- und abenteuerlustigen...

1 Bild

Erfolgreiche Premiere von „Ganzkörpereinsatz“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 07.02.2017

Hamburg: Hartungstraße 9-11 | Bitterböse Komödie über Ruhm- und Jugendwahn in den Hamburger Kammerspielen Hamburg-Rotherbaum Wer eine Minute ein Star sein möchte, muss zum „Ganzkörpereinsatz“ bereit sein (das Wochenblatt berichtete). Diese Erfahrung machen zwei Hollywood-Schauspieler in der gleichnamigen Komödie des US-amerikanischen Autors Neil LaBute in den Kammerspielen. Steve (Patrick Heyn) und Karen (TV-Star Julia Koschitz) wollen um jeden Preis...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kai Wessel inszeniert „Ganzkörpereinsatz“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 17.01.2017

Theaterregisseur probt Komödie von Neil LaBute in den Kammerspielen. Der Hamburger ist auch als Film- und Fernsehregisseur erfolgreich Von Christian Hanke Rotherbaum Kai Wessel ist zufrieden mit den laufenden Proben. Entspannt sitzt der Film- und Theaterregisseur im Café Jerusalem, dem Restaurant der Hamburger Kammerspiele. Dabei ist es ein harter Stoff, den er und das vierköpfige Ensemble sich vorgenommen haben. In Neil...

2 Bilder

Logensaal der Kammerspiele ist unrentabel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 21.12.2016

Hamburg: Hartungstr. 9 | Jürgen Hunke muss das Programm auf Kleinkunst-Bühne in 2017 reduzieren Rotherbaum Eine kleine Bühne muss schließen. Der Logensaal der Hamburger Kammerspiele wird ab 2017 kein regelmäßiges Programm mehr anbieten. Zu teuer. Jürgen Hunke, der Erbpächter der Kammerspiele, der den Logensaal im Erdgeschoss des Theaters über eine Stiftung selbst betreibt, gibt aus finanziellen Gründen auf. „Es fällt mir sehr schwer, vor allem für...

2 Bilder

Zeit für Wintermärchen in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 13.12.2016

Hamburg: Hartungstraße 9-11 | Die Kinderstücke in den Kammerspielen und dem Winterhuder Fährhaus erzählen von seltsamen Freunden und Geistern Von Christian Hanke Rotherbaum/Winterhude Außerirdisch und gespenstisch geht es in den neuen Kinderstücken zur Weihnachtszeit zu. Fürchten muss sich da aber niemand. Weder der Außerirdische, der die einsame Lisa in Sibylle Bergs Stück „Mein ziemlich seltsamer Freund Walter“ besucht, das in den Hamburger...

1 Bild

Kammerspiel-Uraufführung „Diven“ glänzt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 15.11.2016

Helen Schneider als Zicke überzeugt wie die Spielfreude des gesamten Ensembles

1 Bild

Hamburger Kammerspiele zeigen „Am Rand“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 18.10.2016

Theaterstück von Sedef Ecer erzählt von der Suche nach einem besseren Leben

1 Bild

Hamburger Kammerspiele zeigen „Place of Birth“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 11.10.2016

Schauspieler Peter Bause brilliert im Stück über das KZ Bergen-Belsen

1 Bild

Hamburger Kammerspiele zeigen Rock-Musical

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 27.09.2016

„Fast normal“ eröffnet neue Spielzeit. Stück erzählt über die bipolare Störung einer Mutter

1 Bild

Hamburger Kammerspiele zeigen „#Freundschaft“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 13.09.2016

Solo-Abend mit Schauspielerin Gilla Cremer über das Thema „wahre Freundschaft“

1 Bild

Hamburger Kammerspiele starten mit Rock-Musical

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.09.2016

Das Broadway-Stück „Fast normal“ eröffnet die neue Spielzeit in Harvestehude

1 Bild

Kammerspiele zeigen „Wand an Wand“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 26.07.2016

Die Komödie mit Hintersinn läuft bis Mitte August

1 Bild

Verbunden in Hassliebe

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.06.2016

„Ritter, Dene, Voss“ von Thomas Bernhard feiert in den Kammerspielen Premiere

1 Bild

Virtuelle Verbrechen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 03.05.2016

Kammerspiele zeigen düstere Zukunftsvision „Netzwelt“

1 Bild

Auf einen Katzensprung ins Café

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 03.05.2016

An dieser Stelle schreibt jede Woche Kater Willi. Diesmal über ein Erfolgsmodell aus Japan

1 Bild

Operngehabe im Altersheim

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 01.03.2016

„Quartetto“ in den Hamburger Kammerspielen schwankt zwischen Drama und Tragikkomödie

1 Bild

„Ich liebe dich, Krieg“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 22.09.2015

Robert Stadlober zieht das Publikum mit „Private Peaceful“ in seinen Bann

1 Bild

Anarchie im Großraumbüro

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 04.08.2015

Komödie „Sekretärinnen“ mit traurigem Kern

1 Bild

Schauspielerisches Feuerwerk in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 04.11.2014

Kammerspiele: Mathieu Carrière, Dieter Laser und Ulrich Bähnk überzeugen in „Unsere Frauen“

1 Bild

Immer schön „oben bleiben“ 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 20.11.2013

Intensives Kammerstück: Gerit Kling als Schauspielerin Vera Landis

1 Bild

Langweilig nacherzählt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 25.09.2013

„Jetzt oder nie – Zeit ist Geld“ in den Hamburger Kammerspielen uraufgeführt

Theaterspielen für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren im Logensaal der Hamburger Kammerspiele

Nina Kaetzler
Nina Kaetzler | Rotherbaum | am 24.01.2013

Hamburg: Logensaal der Hamburger Kammerspiele | "Rotherbaum-Minnies" Ab Montag, den 11.2.2013 startet eine weitere Kindertheatergruppe für 4-6 jährige im Logensaal der Hamburger Kammerspiele. Jeden Montag zwischen 16.00-16.45 Uhr können sich Kinder zwischen 4 und 6 Jahren im Schauspielen ausprobieren und Bühnenluft schnuppern. Anmeldung und Kontakt: Nina Kaetzler, ninakolberg@kaetzler.de oder 41423848

2 Bilder

Joja Wendt & Kester Schlenz "Der kleine Flügel" - Lesung mit Klaviermusik

A. Meyer
A. Meyer | Rotherbaum | am 14.01.2013

Hamburg: Hamburger Kammerspiele | Die Hamburger Thalia Buchhandlungen präsentieren einen einmaligen Abend mit dem Staarpianisten zu Gunsten des "Hände für Kinder e.V." Der Klaviervirtuose Joja Wendt und der Journalist Kester Schlenz veröffentlichen mit „Der kleine Flügel“ eine phantastische Geschichte mit Musik. Seien Sie dabei, wenn die Autoren bei einer einmaligen Veranstaltung in den Hamburger kammerspielen ihr Buch in einer einmaligen Lesung...