Hamburger Stiftungstage

1 Bild

Ulmen-Pflanzung an der Tarpenbek (Pflanzung am Friedhof abgesagt) 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Alsterdorf | am 10.10.2017

Hamburg: Fuhlsbüttler Straße 756 | Stiftung „Live To Love Germany“ sucht Helfer für den 13. Oktober Hamburg Im Rahmen der Hamburger Stiftungstage pflanzt die Stiftung „Live To Love Germany“ am Freitag, 13. Oktober Ulmen an der Ecke Hasenheide / Tarpenbek. Dabei können Besucher aktiv teilnehmen. Da die Ulmen in Hamburg so gut wie ausgestorben sind, sollen sie durch diese Aktion wieder belebt werden. Die Pflanzaktion beginnt um 9 Uhr mit der Lieferung der...

2 Bilder

Mit 1400 Stiftungen absolute Spitze

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 10.10.2017

Hamburg: Lokstedter Grenzstraße 2 | Hamburger Stiftungen geben noch bis zum 13. Oktober Einblick in das vielfältige Stiftungswesen der Stadt Dagmar Gehm Hamburg Mit Geld und guten Taten viel bewegen, das ist Alltag in Hamburgs Stiftungen. 1398 Stiftungen zählt die Hansestadt und gilt damit als „Stiftungshauptstadt“. Was genau Stiftungen tun und wo Ehrenamtliche selbst mit anpacken können, erfahren alle Interessierten noch bis zum 13. Oktober bei den...

1 Bild

Stadtrundgang: Brunnentour durch Hamburg

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Altstadt | am 29.08.2017

Hamburg: Rathausinnenhof | Stadtrundgang "Brunnentour durch Hamburg" im Rahmen der Hamburger Stiftungstage Mit der Gründung der Stadtwasserkunst 1848 bekam Hamburg endlich fließend Wasser. Dampfpumpen und Wassertürme sorgten für den Druck in der Leitung. Nun konnte man auch hier Wasserspiele, Springbrunnen und Fontänen gestalten. Erkunden Sie mit der Wasserkunst Kaltehofe die bekannten und versteckten Brunnen Hamburgs und erfahren Sie Spannendes aus...

1 Bild

Spezialführung im WasserForum

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 29.08.2017

Hamburg: Wasserforum | Spezialführung "Der Weg des Abwassers" im Rahmen der Hamburger Stiftungstage Verfolgen Sie mit uns den Weg des Abwassers vom Haushalt bis zum Klärwerk. Gemeinsam erkunden wir den originalgetreuen Nachbau eines Siels und sehen dem Roboter "Kanalfernauge" bei der Arbeit zu. Erfahren Sie außerdem, was nicht in die Toilette gehört und welche kuriosen Dinge trotzdem dort landen. Lernen Sie die Aufgaben eines Arbeiters im Siel...