hexen

2 Bilder

Kommt jetzt die Straße für Hamburgs erste Hexe?

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | Barmbek | am 02.11.2016

Vom 30. April bis zum 31. Oktober lief eine Online-Petition mit dem Ziel, eine Hamburger Straße nach Katharina Hanen zu benennen. Katharina Hanen war die erste Hamburgerin, die 1444 unter dem Vorwurf des Schadenzaubers als Hexe verbrannt wurde. So steht es in den Kämmereirechnungen, in denen vermerkt ist, dass dem Büttel die Kosten für das Brennholz erstattet wurden. Dies war einer der ersten Hexenprozesse Norddeutschlands....

1 Bild

Gedenken an die Opfer der Hexenverfolgung

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | Barmbek | am 30.04.2016

Internet-Petition fordert eine Katharina-Hanen-Straße Rund 50.000 bis 60.000 Menschen in Europa wurden als Hexen und Zauberer im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit hingerichtet. Die erste Frau in Hamburg, die 1444 als Hexe verbrannt wurde, war Katharina Hanen. Seit dem 30. April ist unter der Adresse www.hexenwahn.tk eine Online-Petition eröffnet, die sich für die Benennung einer Straße nach Katharina Hanen...

1 Bild

Halloween

J G
J G | Norderstedt | am 30.10.2014

Schnappschuss