Jenfeld-Haus

1 Bild

Jenfeld-Haus kann sanieren

171.000 Euro stehen für die Bauarbeiten zur Verfügung Jenfeld Die seit längerem geplante energetische Sanierung des Jenfeld-Hauses in der Charlottenburger Straße kann beginnen. Die Wandsbeker Bezirksversammlung hat beschlossen, die für den Umbau notwendigen Mittel umzuwidmen. Insgesamt stehen für die Sanierung 171.000 Euro zur Verfügung. Damit könne dieses für den Stadtteil so wichtige Haus endlich nachhaltig saniert und...

1 Bild

Theater 47 zeigt Kinder-Komödie

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 30.11.2016

Hamburg: Charlottenburger Str. 1 | Amateur-Emsemble spielt „Kiki Kichererbse wird Königin“ im Jenfeld-Haus und im EKG Jenfeld/Barsbüttel Eine lustige Märchenkomödie in zwei Bildern von Christina Stenger zeigt das Theater 47/VB Jenfeld unter der Regie von Kerstin Fürst und Jens Christan. „Kiki Kichererbse (Leonie Dannenhauer) hat sich ein besonderes Ziel gesetzt: das Witzboldjahr ist bald um und die neue Wahl steht an. Da möchte sie die erste Königin der...

1 Bild

Bigband-Konzert in Jenfeld

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 23.11.2016

Hamburg: Charlottenburger Straße 1 | 17 Frauen spielen für Ohr, Herz und Tanzbein und bieten Musikgenuss nicht nur für Jazzfans Jenfeld BigBandBerthaBlau: Das sind 17 Frauen mit jeder Menge Saxophonen und Klarinetten nebst vierköpfiger Rhythmusabteilung (Schlagzeug, Percussion und E-Bass), die sich 2003 im Hamburger Frauenmusikzentrum formierten. Das Repertoire reicht von Swing, Latin, Klezmer bis zu Filmmusik und „Rotem Marsch“. Bei den Konzerten kommen also...

3 Bilder

Tanztheater Grazia zeigt Weihnachtsmärchen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 23.11.2016

Hamburg: Charlottenburger Str. 1 | Mit 12 Kindern fing der Verein an, jetzt sind es 80 kleine Tänzer und es gibt eine Warteliste. Team sucht größere Räume in Jenfeld Von Christa Möller Jenfeld/Bergedorf Im Mai 1994 wanderte die Russlanddeutsche Emilia Klein nach Deutschland aus. „Im Juni lebten wir noch in der Containerunterkunft“, erinnert sich ihre Tochter Kristina Klein, 37. Damals fragte ihre Mutter ein paar Kinder, ob sie Lust hätten zu tanzen....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Carmen-Oper im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 16.11.2016

Am 27. November steht der Klassiker von Georges Bizet auf dem Programm

1 Bild

Neue Fotoausstellung im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 09.11.2016

Die Arbeiten sind auf dem Sommerfest im Moorpark entstanden

3 Bilder

Reihe „Jenfelder Geschichten“ kommt an

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 09.11.2016

Die neue Form der Traditionsveranstaltung von und für Kinder war ein voller Erfolg

4 Bilder

Buntes Herbstfest im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 19.10.2016

Ballettschule, Yoga, Offenes Singen oder Drachenbauen: Veranstaltung war ein voller Erfolg

1 Bild

Theater für Kinder im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 19.10.2016

In „Nixda!“ sind Bär und Maus in einem Haus. Eine Geschichte über das Miteinander ab 4 Jahren

1 Bild

Das Mode-Mobil hält in Jenfeld

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 28.09.2016

Menschen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten können sich im Jenfeld-Haus über Modetrends informieren

1 Bild

Jazz vom Feinsten im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 31.08.2016

Das „Solea European Trio“ spielt am 12. September in Hamburgs Osten

1 Bild

Lesung im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.08.2016

Der Jenfelder Autor Nils Mohl stellt sein Buch „Zeit für Astronauten“ am 5. September vor

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 31.05.2016

Max der Kugelkäfer ist ein Theaterstück für Kinder ab vier Jahren

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.05.2016

Am 6. Juni gibt es Jazz in der Villa

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 17.05.2016

Der 28. Mai. ist der Tag des Singens

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 26.04.2016

Großes Fest zum 1. Mai geplant

1 Bild

Neues aus dem Neues aus dem

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 19.04.2016

Tanz in den Mai im Jenfeld-Haus

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 05.04.2016

Theater für Kinder am 19. April

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 29.03.2016

Ab dem 4. April gibt es wieder einen Mittagstisch

1 Bild

Feldenkrais-Methode im Jenfeld-Haus lernen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 15.03.2016

Zusammenhänge und Wechselwirkungen von Bewegung, Fühlen, Denken und Verhalten erkunden

1 Bild

Die „Wutprinzessin“ Paulina

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 23.02.2016

Kinder und Jugendliche spielen im Jenfeld-Haus

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 23.02.2016

Musik verbindet und hilft bei der Integration

2 Bilder

ORPHEUS IN DER UNTERWELT - Satirische Operette von J. Offenbach

Ursula Schmolke-Henke
Ursula Schmolke-Henke | Tonndorf | am 14.01.2016

Hamburg: Jenfeld Haus | Wer kennt sie nicht - das berühmteste antike Liebespaar ORPHEUS UND EURYDIKE Aber - es läuft nicht gut - die Scheidung droht. DAS OPERNENSEMBLE HAMBURGER MOZARTEUM wird Sie in einer spritzigen Aufführung der großen Erfolgsoperette von J. Offenbach über die Ober- und Unterwelt aufklären. Gehen Sie mit Jupiter (Paul Schmolke) in die Unterwelt. Kartenvorbestellung unter T. 640 34 65 oder PS@ensemblemozart.de Versäumen...

3 Bilder

Riesenerfolg "ORPHEUS IN DER UNTERWELT" 1

Ursula Schmolke-Henke
Ursula Schmolke-Henke | Tonndorf | am 13.01.2016

Hamburg: Jenfeld Haus | Die Operette von Jacques Offenbach wurde am 20.1. in Altona aus der Taufe gehoben. In Hamburg lange nicht gespielt ist es eine Satire auf das klassische Liebespaar ORPHEUS & EURYDIKE. Die Inszenierung von Andreas Kirschner war frech - das Stück ist aktualisiert und das OPERNENSEMBLE HAMBURGER MOZART in Hochform. Lassen Sie sich von Jupiter in die Unterwelt entführen und ORPHEUS IN DER UNTERWELT Besuchen Sie die...

1 Bild

Neues aus dem Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 05.01.2016

Dr. Sound kommt